Aktuelle Geschichte


Taschenhirngibt’s auch als Buch bei Amazon + Verlag + iOS Quiz App

Aktuelle Geschichte ist niemals wirklich aktuell. Alle Medien dieser Welt (Radio, TV, Twitter, von Zeitungen ganz zu schweigen) hinken zeitlich immer hinterher. Mal sind es Minuten, Tage oder Wochen. Mal Monate oder gar Jahre bis wir große Ereignisse als solche erkennen, deren Tragweiten erfassen und deren historischen Folgen in der Geschichte des 21. Jahrhunderts spüren werden.

Heute getroffene politische oder religiöse Entscheidungen können z.B. Spätfolgen wie Kriege, Schlachten, Attentate, Terroranschläge oder Neuwahlen nach sich ziehen, wirtschaftliche Entscheidungen können zu Krisen oder Reformen führen, humanitäre Entscheidungen zu Katastrophen, Titelgewinnen oder Flüchtlingswellen führen. Vorhersehbar ist wenig. Wir sind also gespannt, was gleich passiert 🙂 Sie auch?

 Nächste Liste  Alte Völker

JahrAktuelle Geschichte des 21. Jahrhunderts: Große Ereignisse
2000-2005Die Geschichte des 21. Jahrhunderts begann mit der zweiten Intifada in Israel und Palästina.
2000-2014Skandal in Deutschland. Drei Neonazis aus Ost-Deutschland konnten über Jahre hinweg unbehelligt 10 Morde verüben, ohne dass ihnen die Polizei auf die Schliche kam. Erst deren Selbstmorde (2011) brachten die Behörden auf die Spur. 2013 begann in München der Prozess gegen weitere Mittäter.
2001Am Morgen des 11. September flogen islamische Selbstmordattentäter mit gekidnappten Flugzeugen in die beiden Türme des World Trade Centers in New York sowie ins Pentagon in Washington. Eine weitere Maschine stürzte auf ein Feld. Fast 3.000 Menschen starben. Dieser Terroranschlag ist bis heute das traurigste Kapitel in der noch jungen Geschichte des 21. Jahrhunderts.
2001Krieg gegen Terrorismus. Am 7. Oktober begann die „Operation Enduring Freedom“ in Afghanistan. Diese Nato-Mission wurde erst im Sommer 2021 mit dem Rückzug der Nato-Truppen (und der Rückeroberung des Landes durch die radikal islamischen Taliban) beendet. Gebracht hat dieser fast 20-jährige Einsatz kaum etwas.
2002Am 1. Januar wurde in Europa der Euro als Zahlungsmittel eingeführt.
2002Im tunesischen Djerba zündeten al-Qaida-Terroristen vor einer Synagoge eine Flüssiggas-Bombe und töteten 21 Menschen, darunter 14 Deutsche.
2002Amoklauf am Erfurter Gutenberg-Gymnasium. Ein ehemaliger Schüler erschoss am 26. April 11 Lehrer, 2 Schüler, eine Referendarin, eine Sekretärin, einen Polizisten und letztendlich auch sich selbst. Der 19-jährige Täter war Mitglied in einem Schützenverein.
2003Die USA griffen am 20. März ohne UN-Zustimmung den Irak an und stürzten Diktator Saddam Hussein.
2004Am Morgen des zweiten Weihnachtsfeiertag (26.12.) brach ein Tsunami (ausgelöst durch ein Seebeben im Indischen Ozean) auf Indonesien, Thailand und Myanmar herein. Insgesamt starben 230.000 Menschen, darunter auch viele Touristen.
2004Schlimme Terroranschläge auf 4 Vorort-Züge von Madrid: 191 Menschen starben, über 2.000 wurden verletzt.
2005„Wir sind Papst“. So titulierte am 19. April eine große deutsche Boulevard-Zeitung die Wahl von Joseph Ratzinger zum neuen Papst Benedikt XVI. Erst 2013 wird er aus gesundheitlichen Gründen sein Amt aufgeben. Ein freiwilliger Rücktritt war zuletzt 1294 vorgekommen.
2005 7. Juli in London. Es ist der Morgen nach der Vergabe der Olympischen Sommerspiele 2012 an Großbritannien. Das ganze Land war noch in Feierlaune, als morgens ab 8:50 Uhr vier Selbstmordattentäter in drei U-Bahnzügen und einem Doppeldeckerbus ihre Bomben zündeten. 52 Menschen starben, über 700 wurden zum Teil schwer verletzt.
2006Ein Sommermärchen in Deutschland. Die Fußball WM im eigenen Land war eine einzige große Party bei schönstem Wetter. Das deutsche Team unter Jürgen Klinsmann wurde Dritter, Italien schlug Frankreich im Finale und wurde Weltmeister.
2008Geplatzte amerikanische Immobilienkredite führten zur weltweit größten Wirtschaftskrise in der Geschichte des 21. Jahrhunderts.
2009Barack Obama wurde 44. US-Präsident (20. Januar). Israelische Truppen marschierten in den Gaza-Streifen ein (27. Januar).
2009Amoklauf von Winnenden (ca. 20 km nordöstlich von Stuttgart) am 11. März. Der 17-jährige Täter – ein ehemaliger Schüler – erschoss in der Albertville-Realschule 9 Schüler/innen und drei Lehrerinnen sowie auf der Flucht drei weitere Personen (zwei davon in einem Autohaus in Wendlingen am Neckar). Elf weitere Menschen wurden zum Teil schwer verletzt. Nach 112 Schüssen tötete er sich schließlich (von der Polizei umstellt) selbst. Die Waffe klaute er vom Vater (einem Sportschützen), der diese nicht – wie vorgeschrieben – in einem Tresor, sondern im Schlafzimmer aufbewahrte.
2009Ein Oberst der deutschen Bundeswehr befahl die Bombardierung eines entführten und in Kundus stecken gebliebenen Tankwagens. 142 Menschen (darunter viele Kinder und Zivilisten) starben durch den Bombenangriff.
2009Durch die sogenannte Schweinegrippe mit dem Virus H1N1 erkrankten und starben weltweit viele Menschen.
2010Am 22. Juli strömten Hunderttausende Tanzwütige auf die Loveparade nach Duisburg. Aber das Festival sollte mit einer Tragödie enden. Auf dem Weg zum Festivalgelände kam es in einer Unterführung zu dichtem Gedränge, wodurch eine Massenpanik ausgelöst wurde. 21 Besucher starben.
2010-2012Eine Staatsschuldenkrise in Griechenland belastete die europäische und weltweite Wirtschaft. Nach Griechenland konnten auch die Länder Irland, Portugal, Italien und Spanien (Euro-Krise) ihre Staatsschulden nicht mehr bedienen.
2010-2012Arabischer Frühling. Am 17. Dezember 2010  gab es Proteste Tunesien, nach dem sich ein Gemüsehändler selbst verbrannte. Die Aufstände verbreiteten sich innerhalb von wenigen Monaten auf Ägypten (25.01.2011), Jemen (27.01.2011), Libyen (18.02.2011) und Syrien (Anfang 2012) aus.
2011Nach einem Erdbeben am 11.3. (mit fast 16.000 Toten) wurden drei Reaktoren des Kernkraftwerks in Fukushima durch Kernschmelzen zerstört. Radioaktivität wurde freigesetzt und verseuchte Mensch, Tier, Wasser und Natur.
2011Al-Qaida-Anführer Bin Laden wurde in der pakistanischen Stadt Abbottabad von einer US-Spezialeinheit aufgestöbert und erschossen.
201122. Juli. Auf der norwegischen Insel Utöya richtete ein Rechtsterrorist ein Blutbad an. Nachdem er in Oslo einen Sprengsatz zündete, überfiel er ein Jugend- und Kinderzeltlager auf der Insel und erschoss dort 69 Menschen.
2011Bürgerkrieg in Libyen (als Folge des Arabischen Frühlings). Alleinherrscher Gaddafi starb am 20.10.2011.
2012Bundespräsident Christian Wulff stolperte gleich über eine ganze Reihe von Skandalen & Affären und trat am 17.2. vom Amt zurück. Nachfolger wurde Joachim Gauck.
2012Beginn des Bürgerkrieges in Syrien (ebenfalls Folge des Arabischen Frühlings) mit vielen Opfern und ungewissem Ausgang.
2012US-Präsident Barack Obama wurde am 7. November wiedergewählt. Der republikanische Herausforderer Mitt Romney unterlag deutlich.
2012Drei schlimme Amokläufe in den USA: Am 2. April wurden 7 Menschen im christlichen College von Oikos in Oakland hingerichtet, am 20. Juli erschoss ein Mann in einem Kino in Aurora (Colorado) 12 Zuschauer während der Premiere des neues „Batman“-Films. Und am 12. Dezember tötete ein 20-jähriger in einer Grundschule 20 Schüler, 6 Lehrer und zuvor seine Mutter.
2013Bombenattentat beim Boston-Marathon. Am 15. April starben drei Zuschauer durch die Explosion. Die beiden Attentäter wurden Tage danach gestellt. Einer starb bei der Festnahme.
2013Beim Einsturz einer Textilfabrik in Bangladesch kamen über 1.100 Menschen ums Leben.
2013Nachdem Königin Beatrix aus Altersgründen zurücktrat, feierte ganz Niederlande am 30. April die Krönung ihres neuen Königs Willem-Alexander.
2013Europaweiter Abhör-Skandal. Der „Whistleblower“ Edward Snowden berichtete über illegale Abhör- und Spionagemethoden der US Geheimdienste CIA und NSA. Auch das Handy von Bundeskanzlerin Angela Merkel wurde lange Zeit abgehört.
2013Auch in Belgien wurde ein neuer König gekrönt. König Philippe trat sein Amt am 21. Juli an.
2013Kiew, Ukraine. Das Volk demonstrierte und lieferte sich zum Teil heftige Straßenschlachten mit Soldaten.
2014In Sotchi, Russland fanden die Olympischen Winterspiele statt.
2014Kurz darauf stürzten Widerstandskämpfer die ukrainische Regierung. Der russische Präsident Putin besetzte (nur wenige Tage nach der olympischen Abschlussfeier) die Halbinsel Krim.
201414. April in Chibok, Nigeria. Um 1 Uhr nachts verschleppten Rebellen der Terrorgruppe Boko Haram mehr als 200 Mädchen im Alter zwischen 16 und 18 Jahren.
2014Der spanische König Juan Carlos I. verkündete nach 38 Jahren Regentschaft am 2. Juni seine Abdankung. Sein Sohn Felipe wurde neuer König von Spanien.
2014Anfang Juli begann ein neuer Gaza-Krieg. Israelis flogen bis zum 26. August Luftangriffe auf Gaza und töteten dabei mehr als 2.000 Palästinenser.
2014Die Deutsche Fußballnationalmannschaft gewann am 13. Juli das Endspiel gegen Argentinien mit 1:0 und wurde zum vierten Mal Fußballweltmeister. Das Turnier fand in Brasilien statt, dessen National-Team im Halbfinale nach einer deftigen 1:7 Niederlage gegen die Deutsche Elf ausschied. Nur ein Klick zu allen WM Fakten & Infos von 1930 bis 2018.
2014Flug MH17 wurde am 17. Juli über der Ost-Ukraine von einer Rakete getroffen und stürzte ab. Es starben alle 298 Insassen, darunter viele Holländer. Vermutlich wurde die Rakete von pro-russischen Rebellen abgeschossen.
2014In der zweiten Jahreshälfte brach in einigen westafrikanischen Ländern (u.a. Guinea, Liberia und Sierra Leone) die hoch ansteckende Krankheit Ebola aus. Bis Jahresende starben rund 7.500 Menschen an diesem Virus.
2014Am 9. August wurde im US-amerikanischen Ferguson (Missouri) der unbewaffnete schwarze Jugendliche Michael Brown von einem weißen Polizisten erschossen. Es kam daraufhin zu ersten Ausschreitungen, die durch weitere rassistische Polizeieinsätze sowie durch den Freispruch des Polizisten noch lange anhielten.
2014Die islamische Terrormiliz IS (Islamischer Staat) ging äußerst brutal gegen Kurden im Nordirak und Syrien vor. Menschen flohen panisch in die Türkei und andere Nachbarländer. Ab Mitte September wurden die Kurden im Kampf von einer Anit-Terror-Allianz (unter der Führung der USA) unterstützt.
2014Ende September wurden in der mexikanischen Stadt Iguala 43 demonstrierende Studenten verschleppt und ermordet. Der Bürgermeister, die Polizei und eine ortsansässige Drogen-Mafia steckten alle unter einer Decke und waren vermutlich die Täter.
2014In Dresden gingen am 20. Oktober 2014 (ein Montag) erstmals Tausende islam- und fremdenfeindliche Pegida-Anhänger (Patriotische Europäer gegen Islamisierung des Abendlandes) auf die Straße. Dieser rassistische „Abendspaziergang“ wurde 2015 und 2016 auch auf andere deutsche Städte ausgeweitet.
2015Zum 1. Januar trat das Mindestlohn-Gesetz in Kraft. Seit diesem Tag muss jeder Arbeitnehmer (mit wenigen Ausnahmen) mit mindestens 8,50 € Stundenlohn entlohnt werden.
2015Paris. Am 7. Januar stürmten radikal-islamistische Fanatiker das Büro des Satiremagazins „Charlie Hebdo“ und erschossen 12 Personen, darunter 10 Mitarbeiter (Zeichner & Texter) der Redaktion und zwei Polizisten. Die Täter konnten zunächst flüchten, wurden später aber gestellt und erschossen. Weltweit zeigten sich Millionen Menschen solidarisch mit den Opfern und bekannten „Je suis Charlie“.
2015Am 24. März zerschellte ein Germanwings-Airbus in den französischen Alpen. Dabei starben 150 Menschen, darunter über 70 Deutsche. Gestartet war er in Barcelona, Ziel war Düsseldorf. Erst später stellte sich heraus, dass es kein technisches Versagen war, sondern ein Selbstmord des Co-Piloten.
2015Verheerendes Erdbeben in Nepal am 25. April. Es sterben mehr als 7.500 Menschen, darunter auch Bergsteiger und Wanderer im Himalaya.
2015Im Frühjahr und Sommer stieg die Zahl der Flüchtlinge nach Europa und insbesondere nach Deutschland. Fast 2 Mio. Kriegs- und Wirtschaftsflüchtlinge (vor allem aus Afrika, Syrien, Afghanistan und den Balkanländern) kamen über das Mittelmeer oder über Ungarn nach Europa. Viele wollten weiter nach Deutschland, doch dort wurden die Unterkünfte knapp.
2015Während der IAA (Internationale Automobil-Ausstellung) bekam das schöne Image von VW hässliche Risse. VW Ingenieure hatten bei der Messung der Abgaswerte für Diesel-Fahrzeuge in Amerika getrickst (Abgas- bzw. Dieselskandal auch Dieselgate genannt). Das war Betrug im ganz großen Stil – und kein Manager wollte davon gewusst haben. Folge: Die VW Aktie verlor fast 50 % an Wert, VW Chef Winterkorn nahm seinen Hut, und auf den deutschen Konzern rollte eine Milliarden-Klage zu.
2015Freitag, der 13te: Am Abend des 13. Novembers ermordeten acht IS Terroristen an mehreren Plätzen in Paris über 130 unbewaffnete Passanten, Caféhaus-Gäste und Konzert-Besucher im Club Bataclan. Dort schossen die feigen Terroristen wahllos in die tanzende Menge, bevor sie sich selbst in die Luft jagten. Während die Welt der unschuldigen Opfer gedachte, flogen Frankreich und USA bereits erste Vergeltungsschläge gegen den IS in Syrien.
2016Wieder ein feiger Selbstmordschlag von mind. 4 IS-Terroristen. Am Brüsseler Flughafen und in einer U-Bahn zündeten sie am Morgen des 22. März ihre Bomben und rissen 35 Menschen mit in den Tod.
2016Massaker in dem Homosexuellen-Club „Pulse“ in Orlando, Florida am 12. Juni. Das Motiv des US-amerikanischen, muslimischen Täters, der wahllos 49 Menschen erschoss, war vermutlich eine Mischung aus Schwulenhass und IS-Fanatismus. Diese Tat warf erneut die Frage nach strengeren Waffengesetze in den USA auf.
2016Großbritannien hatte am 24. Juni in einer Volksabstimmung mehrheitlich (51,9 %) gegen den Verbleib in der EU (BREXIT) gestimmt.
2016Schon wieder so ein feiger Selbstmord-Anschlag an einem Flughafen. Drei fanatische IS Terroristen sprengten sich am 28. Juni am Atatürk-Flughafen in Istanbul in die Luft und rissen über 40 Opfer mit in den Tod.
2016May-Day in England. Nur knapp drei Wochen nach dem BREXIT (13.7.) zog David Cameron aus der Londoner Downing Street aus und übergab Schlüssel und Verantwortung an seine ehemalige Innenministerin Theresa May. Ihre erste Amtshandlung: Sie ernannte Boris Johnson zum Außenminister.
2016Grausamer Terroranschlag in Nizza am Abend des 14. Juli (französischer Nationalfeiertag). Nach einem Feuerwerk an der Strandpromenade steuerte ein Terrorist einen LKW durch die Menge und tötete 86 Zuschauer. Über 400 wurden zum Teil schwerverletzt. Der Fahrer wurde erschossen.
2016Ein Putschversuch des türkischen Militärs am 15. und 16. Juli scheiterte. Präsident Erdogan vermutete dahinter oppositionelle Parteien und Terrororganisationen und ließ Zehntausende Lehrer, Richter, Offiziere etc. verhaften.
2016Nur wenige Tage vor Weihnachten (19.12.) steuerte ein feiger IS Terrorist einen gestohlenen LKW auf den gut besuchten Berliner Weihnachtsmarkt an der Gedächtniskirche. Er tötete 11 Besucher und den polnischen LKW Fahrer. Bis zu 50 Besucher wurden zum Teil schwer verletzt. Vier Tage später wurde der Tunesier in Mailand gestellt und erschossen.
2017Nach seinem Wahlsieg vom 8. November 2016 wurde Donald Trump als 45. US-Präsident  am 20. Januar in sein Amt eingeführt. Unter dem Motto „America First“ versprach er in seiner Antrittsrede, die USA wieder wohlhabend, stolz und sicher zu machen.
2017Von Januar bis Dezember wurde der IS in Syrien (von der sog. Internationalen Allianz gegen den Islamischen Staat) und im Irak (von der irakischen Armee) bekämpft und besiegt.
2017Terroranschlag in Barcelona am 17. August. Einer von insgesamt fünf Attentätern raste mit einem Lieferwagen über die Flaniermeile „La Rambla“ und tötete 14 Passanten. Später wurden zwei weitere Menschen erstochen, erst danach konnten alle fünf von der Polizei erschossen werden.
2017Am 24. September fanden die 19. Bundestagswahlen in Deutschland statt. Merkel blieb Kanzlerin, suchte aber vergeblich nach einem (oder mehreren) Koalitionspartner(n). Die Jamaika-Koalition mit der FDP und den GRÜNEN scheiterte nach wochenlangen Verhandlungen kläglich. Dadurch kam wieder die SPD (die eigentlich in die Opposition wollte) für eine erneute GroKo (Große Koalition) ins Spiel, doch deren Basis zeigte sich davon wenig begeistert. Es kam zur Abstimmung aller SPD-Mitglieder, die bis Anfang März 2018 entweder für oder gegen eine GroKo stimmen mussten.
2017Las Vegas, 2. Oktober. Ein psychisch kranker Amokschütze feuerte aus einem Hotelzimmer auf ein gegenüber stattfindendes Open-Air-Country-Festival und erschoss wahllos 58 Konzertbesucher. Kurz bevor die Polizei in sein Zimmer stürmte, beging er Suizid.
2017Am 5. November ein weiteres Massaker in den USA: Ein Mann erschoss in der texanischen Kleinstadt Sutherland Springs in einer Baptisten Kirche mindestens 26 Menschen und verletzte 20 weitere. Der Täter verunglückte auf der Flucht.
2017Im Herbst und Winter des Jahres drohte Kim Jong-un, Despot von Nordkorea der USA mit einem Atomschlag. Donald Trump provozierte ihn und verbreitete dadurch Angst und Schrecken in aller Welt.
2018Vom 8. bis 25. Februar fanden im südkoreanischen Pyeongchang die XXIII. Olympischen Winterspiele statt.
2018In Südafrika trat Alt-Präsident Jacob Zuma erst unter großem Druck zurück (14.-15. Februar). Sein Nachfolger wurde Cyril Ramaphosa.
2018Ein Amoklauf an einer Schule im US-Staat Florida (Parkland) forderte am Valentinstag (14.2.) das Leben von 14 Schülern und drei Erwachsenen. Der 19-jährige Täter (ein ehemaliger Schüler) wurde festgenommen.
2018Es war ein dramatischer Wettlauf gegen die Zeit. Zwölf Jungen und ihr Fußballtrainer wurden am 23. Juni in der thailändischen Tham-Luang-Höhle bei Chiang Rai  eingeschlossen und konnten erst ab dem 8. Juli daraus befreit werden.
2018Brückeneinsturz über Genua in Italien. Während eines Gewitters stürzte am 14.8. ein ca. 200 m langes Teilstück der vielbefahrenen Autobahn A 10 ein. 38 Autos und 3 LKWs stürzten in die Tiefe, rund 40 Menschen starben, 16 wurden schwer verletzt geborgen.
2018Die erst 15-jährige Schwedin Greta Thunberg ging am 20. August erstmals nicht zum Unterricht und demonstrierte statt dessen gegen die Folgen des Klimawandels. Es war quasi die Geburtsstunde der „Friday for Future“ (FFF)-Bewegung. Seitdem gehen Millionen Schüler und Studenten aus aller Welt an Freitagen in den Klimastreik.
2019Die britische Premierministerin Theresa May verhandelte das ganze Jahr vergeblich mit der EU über einen geregelten BREXIT. Nach drei erfolglosen Abstimmungen im Unterhaus trat sie am 7. Juni entnervt zurück.
2020Im Dezember 2019 wurde in der chinesischen Stadt Wuhan erstmals das Coronavirus-Epidemie festgestellt. Das COVID-19 Virus breitete sich innerhalb weniger Wochen auf allen Kontinenten aus und wurde mit über 61 Millionen Infizierten und mehr als 1,4 Mio. Toten (Stand: 27.11.2020) zu einer weltweiten Pandemie.
2020Am 31. Januar verlies das Vereinigte Königreich Großbritannien und Nordirland nach 47 Jahren der Zugehörigkeit die Europäische Union (BREXIT-Vollzug).
2020Ab Februar/März breitete sich das Corona-Virus in Europa weiter aus. Vor allem in Italien nahm die Zahl der Infizierten und Toten rapide zu. Auch in Spanien, Frankreich und Deutschland steckten sich immer mehr Menschen mit dem unbekannten Virus an.
2020Im März versuchte ganz Europa das Virus mit zum Teil drastischen Maßnahmen einzudämmen. Erst wurden Veranstaltungen verboten, dann mussten Restaurants, Geschäfte, Schulen, Unis und Kitas schließen und zuletzt wurden Ausgangssperren (in Italien, Spanien, Frankreich etc.) oder (wie ab dem 23. März in Deutschland) Ausgangsbeschränkungen und Kontaktverbote zu mehr als 2 Personen verhängt. Erst ab Mai kam es schrittweise wieder zu Lockerungen.
2020Der schwarze US Amerikaner George Floyd wurde bei einem Polizeieinsatz am 25. Mai in Minneapolis (Minnesota) getötet. Ein Polizist kniete länger als 8 Minuten auf dessen Kopf, obwohl der 46-jährige wehrlos am Boden lag und nicht mehr atmen konnte („I can’t breath“). Nachdem mehrere Videos den brutalen Einsatz dokumentierten, kam es landesweit zu Massenprotesten gegen Rassismus und Polizeigewalt. Am 20. April 2021 wird der Polizist Chauvin des Mordes zweiter Klasse verurteilt.
2020Im Herbst kam es zur sogenannten „Zweiten Corona-Welle“. Ab Oktober stiegen die weltweiten Infektions- und Todeszahlen wieder stark an. Ab dem 2. November ist bundesweit ein „Lockdown Light“ in Deutschland vorgeschrieben. Siehe dazu auch Große Epidemien & Pandemien in der Geschichte der Menschheit.
2020Am 3. November fanden die US-Wahlen statt. Amtsinhaber Donald Trump wünschte sich vier weitere Jahre im Weißen Haus. Doch Joe Biden gewann die Wahl und wird am 20. Januar 2021 als 46. US Präsident feierlich in sein Amt eingeführt. Trump zeigte sich als schlechter Verlierer und kündigte an, juristisch gegen das Wahlergebnis vorzugehen.
2020Am 9. November verkündete das Mainzer Biotechnologie-Unternehmen BioNTech, einen Impfstoff gegen das Corona-Virus (COVID-19) gefunden zu haben. BioNTech hatte sieben Kooperationsvereinbarungen mit biopharmazeutischen Unternehmen und forschte u.a. gemeinsam mit dem US-Pharmagiganten Pfizer.
2020Nach einem gescheiterten Lockdown Light beschließt die deutsche Regierung einen harten Lockdown vom 16. Dezember bis 10. Januar 2021. Weihnachten soll demnach nur im kleinen Familienkreis (bis 5 Personen) stattfinden, der Verkauf von Sylvester-Böllern sowie Neujahrsfeiern auf den Straßen wird untersagt. Die Kritik – vor allem über die kurzfristige Entscheidung (2 Tage vor dem Lockdown) – wächst. Und treibt Millionen Menschen nach endlosen Warteschlangen ins dichteste Gedränge der Geschäfte – und so manchen Einzelhändler in den Ruin. So viel zur Vermeidung von Corona-Hotspots.
2021Am 6. Januar stürmen fanatische Trump-Anhänger das Kapitol in Washington, D.C. Aufgestachelt vom abgewählten US-Präsidenten Donald Trump, der seine Wahlniederlage einfach nicht wahrhaben will, eroberte ein rechtsextremer Mob das US-Parlament. Vier radikale Chaoten sterben, viele Polizisten werden verletzt.
2021Die Welt atmet erleichtert auf. Der unfähigste US-Präsident aller Zeiten gab am 20. Januar den Atomkoffer aus der Hand und verließ das Weiße Haus. Der 78-jährige Joe Biden wurde zum ältesten aller US-Präsidenten vereidigt. Ebenfalls einmalig: Erstmals wurde eine Frau zur Vize-Präsidentin ernannt. Kamala Harris (*1964).
2021In der Nacht vom 14. auf den 15. Juli überflutet Tief Bernd weite Teile Westdeutschlands (vor allem das südliche NRW und die nördliche Eifel in Rheinland-Pfalz). Tagelanger Dauerregen lässt Bäche und Flüsse über ihre Ufer treten. Brücken, Autos und Häuser werden von den reißenden Fluten weggerissen. Über 180 Menschen sterben bei dieser Hochwasser-Katastrophe in Deutschland. Aber auch in Belgien, Nordfrankreich, den Niederlanden und zwei Tage später auch in Südbayerin und Österreich sterben Menschen in den Fluten.
2021Wieder zeigt der Klimawandel sein häßliches Gesicht. Anfang August brennen mehrere Wälder rund ums Mittelmeer (vor allem in der Türkei und in Griechenland, aber auch in Süditalien). Besonders schlimm trifft es die griechische Insel Euböa. Aber auch in den Peloponnes zerstört das Feuer rund 70 % der Wälder. Türkische und griechische Politiker sprechen von den „schlimmsten Waldbränden in der Geschichte“.
2021Nach dem Abzug der Nato-Truppen (allen voran der Bundeswehr und der US-Streitkräfte) aus Afghanistan haben die radikal islamischen Taliban das Land innerhalb von nur wenigen Wochen zurückerobert. Mitte August nehmen sie die Hauptstadt Kabul ein. Die Bevölkerung (insbesondere die Ortskräfte, die für die NATO im Einsatz waren und von den Taliban verfolgt werden) sowie die Bundesregierung um Außenminister Maas wurde vom schnellen Vorstoß überrascht. Viele fliehen in Panik zum Flughafen, wo schon bald Chaos ausbricht. Die Bundeswehr handelt zunächst ohne Strategie und ist mit der Rettung völlig überfordert. Erst nach wenigen Tagen gelingt es, deutsche Staatsbürger und gefährdete Afghanen aus dem Land zu fliegen.

 Next  Alte Kulturen & Völker

 Back  20. Jahrhundert

 Oder  19. Jahrhundert

 Oder  Neuzeit (1500-1800)

Wer löst die verrückten Rätsel der Geschichte?

Aktuelle Geschichte des 21. Jahrhunderts im Überblick. Echt krass verrückte Fragen und kuriose Geschichten aus Antike, Mittelalter & Neuzeit

Frag Dich & Deine Freunde! Auf Instagram Echt krasse Fußball Fakten und kuriose Geschichten echtkrassefakten

Echt krass verrückte Geschichte

Wer findet die kuriosen Wahrheiten? Quiz-Rate-Spiele für 2 bis 99 Spieler!

Geschichte des 21. Jahrhunderts + Echt krass verrückte Fakten Geschichte. Fragespiel & Ratequiz mit wahren Geschichten aus Antike, Mittelalter & Neuzeit!Echt krass verrückte Fakten und kuriose Geschichten. Fragespiel & Ratequiz mit wahren Geschichten   Echt krasse Fakten und kuriose Geschichten. Fragespiel & Ratequiz mit wahren Geschichten

Geschichte des 21. Jahrhunderts + 340 weitere Listen finden Sie im Listenbuch Taschenhirn!

Geschichte des 21. Jahrhunderts in Listen im Überblick + Wissen in Listen_Allgemeinbildung verbessern und lernen auf Taschenhirn.de

  • Kennen Sie weitere wichtige Ereignisse in der Geschichte des 21. Jahrhunderts?
  • Haben wir Fehler in dieser Liste gemacht? Inhaltliche oder grammatikalische?
  • Dann schreiben Sie uns bitte! Mit Ihrem Wissen wird Taschenhirn.de immer klüger. Danke!
  • Die deutsche Fußball Geschichte des 21. Jahrhunderts könnte Sie auch interessieren!

Quellen zur Geschichte des 21. Jahrhunderts:

Tagesaktuelle Zeitungen, Nachrichten-Portale, Tagesschau.de über die Geschichte des 21. Jahrhunderts, Wikipedia u.v.a.


Spiel 9inline mit 1 bis 4 Freunden! Ordne die Geschichte des 21. Jahrhunderts ↓

 Die Geschichte des 21. Jahrhunderts. Spiel mit 9inline Quiz App von Taschenhirn.de      Die Geschichte des 21. Jahrhunderts. Quiz-App 9inline mit Fragen von Taschenhirn.de      9inline Quiz App von Taschenhirn.de


Quizfragen-Vorlagen downloaden, ausdrucken + gleich mit Freunden quizzen! 

Kostenlose Quizfragen-Vorlagen auf Qwissen.com    Fertige Quizfragen-Vorlagen auf Qwissen.con