Berühmte Attentate


Taschenhirn gibt’s auch als Buch bei Amazon + Verlag + iOS Quiz App

Welches waren die folgenreichsten Attentate der Geschichte?

Eines der folgenreichsten Attentate der Geschichte war sicherlich das von Gavrilo Princip. Er erschoss am 28.6.1914 in Sarajevo den k.u.k.-Thronfolger Franz Ferdinand und dessen Gattin Sophie. Der tödliche Anschlag gilt als Auslöser des Ersten Weltkriegs, der aber – so vermuten heute zahlreiche Historiker – später auch ohne Attentat ausgebrochen wäre. Schlimme Folgen hatte auch das Attentat auf den Diplomaten Ernst vom Rath am am 7.11.1938 in Paris (durch Herschel Grynszpan). Seinen Tod nahmen die Nazis zum Anlass für ihre Novemberpogrome. Auch dem brutalen Völkermord an den Tutsi (mit bis zu einer Million Oper) durch radikale Hutu ging ein Attentat auf Ruandas Diktator Juvénal Habyarimana voraus. Sein Flugzeug wurde am 6. April 1994 bei Kigali abgeschossen.

Welche großen Attentate der Geschichte sind leider misslungen?

Was wäre passiert, wenn nur einer der rund 40 Anschlagsversuche auf Adolf Hitler erfolgreich gewesen wäre? Es hätte den 2. Weltkrieg wohl nie gegeben bzw. früher beendet und damit Millionen Menschen das Leben gerettet. Leider aber verfehlten alle rund 40 Anschläge ihr Ziel. Darunter auch der Sprengstoffanschlag von Georg Elser am 8.11.1939 im Münchner Bürgerbräukeller. Hitler verließ den Saal nur wenige Minuten früher als geplant. Auch beim Attentat durch Claus Schenk Graf von Stauffenberg, der am 20.7.1944 in Hitlers Hauptquartier (Wolfsschanze) eine Bombe zündete, hatte der Zufall seine Finger im Spiel. Jemand stellte seine Aktentasche (mit der Bombe darin) weg von Hitler an die andere Seite des Tisches.

Mit Klick auf + finden Smartphone- & Tablet-User weitere Infos und Hintergründe über die größten Attentate der Geschichte.

OpferWannWoAttentate der Geschichte
Adenauer, Konrad27.3.1952 München Ein an Bundeskanzler Konrad Adenauer adressiertes Päckchen explodiert im Polizeipräsidium München und tötet den Polizisten Karl Reichert.
Alexander II., Zar13.3.1881St. PetersburgZwei Studenten werfen zwei Dosenbomben. Eine davon trifft den Zar tödlich.
Aquino, Benigno junior21.8.1983Manila, PhilippinenDer Oppositionsführer von Marcos wird nach seiner Rückkehr aus dem Exil beim Aussteigen aus dem Flugzeug (von Marcos Anhängern) erschossen.
Bhutto, Benazir27.12.2007Rawalpindi, PAKDie pakistanische Oppositionsführerin stirbt nach einer Wahlkampfveranstaltung.
Bismarck, Otto von7.5.1866Berlin, Unter den LindenDer 22-jährige Student, Ferdinand Cohen-Blind,  schießt insgesamt 5 mal auf den damals „wohl meist gehassten Mann in Deutschland und Österreich“. Die ersten beiden Kugeln verfehlen Bismarck nur knapp, die folgenden Schüsse lösen sich im Zweikampf mit dem Reichskanzler. Dank der dicken Kleidung überlebt dieser das Attentat mit Prellungen, Cohen-Blind (der den Bruderkrieg zw. Preußen und Österreich verhindern wollte) wird verhaftet und begeht in der Zelle Selbstmord.
Buback, Siegfried7.4.1977KarlsruheDer Generalbundesanwalt wird an einer roten Ampel von der RAF erschossen.
Dollfuß, Engelbert25.7.1934WienDer österreichische Bundeskanzler wird von nationalsozialistischen Putschisten (Otto Planeta und Johann Dobler) im Kanzleramt erschossen.
Dutschke,
Rudi
11.4.1968KurfürstendammDer Hilfsarbeiter Josef Bachmann schießt Dutschke in den Kopf, der 1979 an den Spätfolgen starb.
Eisner, Kurt21.2.1919MünchenDer erste Bayerische Ministerpräsident wird von einem antisemitischen Leutnant in der heutigen Kardinal-Faulhaber-Straße erschossen. Rund zwei Stunden später schießt der Schankkellner Alois Lindner im bayerischen Landtag auf den – von ihm vermuteten Drahtzieher des Attentats – 1. Innenminister des Freistaates, Erhard Auer. Dieser wird verletzt und überlebt. Dennoch sterben bei diesem Schusswechsel zwei weitere Politiker.
Falcone, Giovanni23.5.1992Capaci, bei PalermoDer Chef-Untersuchungsrichter und Mafia-Jäger wird (mit Frau und Leibwächtern) auf der Autobahn durch einen 1.000 Kilo Sprengsatz der Mafia „weggebombt“. Wenige Tage später am 19. Juli stirbt auch Richter Borsellino durch ein Attentat. Er wird vor dem Haus seiner Mutter hingerichtet.
Fortuyn,
Pim
6.5.2002Hilversum, NLDer holländische Politiker stirbt durch die Hand eines militanten Umwelt- und Tierschützers.
Franz Ferdinand, Erzherzog28.6.1914SarajewoDer 19-Jährige Gavrilo Princip ist nur einer von fünf Attentätern, die in den Straßen Sarajewos auf den Erzherzog warten. Als dieser zufällig am jungen Princip vorbeifährt, erschießt er den Thronfolger und dessen Frau Sophie. Das Attentat gilt als Auslöser des 1. Weltkrieges.
Gandhi, Indira31.10.1984Punjab, IndienDie indische Ministerpräsidentin wird von ihrer eigenen Leibgarde ermordet. Ihr Sohn Rajiv Ghandi wird ihr Nachfolger und bleibt bis 1989 indischer Premierminister.
Gandhi, Mahatma30.1.1948Neu-Delhi, IndienDer fanatische Hindu Nathuram Godse tötet den 78-jährigen Gandhi durch drei Pistolenschüssen. Nur der Umstand, dass der Mörder ein Hindu (und kein Moslem) war, verhindert einen Bürgerkrieg.
Garfield, James A.19.9.1881New JerseyDer amerikanische Präsident wird von Charles Guiteau erschossen.
Georg I.18.3.1913Thessaloniki, GRDer griechische König aus dem dänisch-deutschen Haus Glücksburg wird aus nächster Nähe durch ein Revolverschuss des verwirrten Attentäters Alexander Schinas getötet.
Gogh, Theo van2.11.2004AmsterdamDer niederländische Filmregisseur stirbt nach einer Messerattacke eines islamischen Extremisten.
Gustav III. König von Schweden16.3.1792StockholmAuf einem Maskenball in der königlichen Oper schießt Jacob Johan Anckarström dem König in den Rücken. Der Attentäter wird kurze Zeit später gefasst und geköpft.
Habyarimana, Juvénal6.4.1994Bei Kigali, RuandaDas Flugzeug des Diktators von Ruanda wurde abgeschossen. Sein Tod gilt als Auslöser des Völkermords in Ruanda, in dessen Verlauf fast 1.000.000 Tutsi starben.
Heinrich IV.14.5.1610ParisDer strenggläubige Katholik Francois Ravaillac ersticht den beliebten Hugenotten-König (der aber zum katholischen Glauben übertrat) in seiner Kutsche.
Herrhausen, Alfred30.11.1989Bad HomburgDer Vorstandschef der Deutschen Bank wird von der RAF durch einen am Straßenrand angebrachten Sprengsatz getötet.
Heydrich, Reinhard27.5.1942PragDer hochrangige Nazi stirbt in seinem Wagen durch  mehrere Kugeln, abgefeuert von den Tschechen Jan Kubiš und Jozef Gabcík.
Hitler, Adolf8.11.1939MünchenBeim Bombenattentat im Bürgerbräukeller werden acht Nazis getötet. Hitler bleibt aber gänzlich unverletzt, da er die Versammlung (aufgrund von Unwetterwarnungen) früher als vorgesehen verlässt. Der Attentäter Georg Elser wird auf der Flucht an der Schweizer Grenze verhaftet, kommt ins KZ Dachau und stirbt dort am 9.4.1945.
Hitler, Adolf20.7.1944WolfsschanzeGraf von Stauffenberg versteckt eine Bombe in seiner Aktentasche und platziert diese während einer Lagebesprechung unter dem Tisch. Um 12:40 Uhr explodiert die Bombe, Hitler wird aber nur leicht verletzt. Vier Nazis sterben. Von Stauffenberg, der kurz zuvor den Raum verlassen hatte, wird ein Tag später in Berlin standrechtlich erschossen.
Israelische Athleten5.9.1972MünchenWährend der Olympischen Spiele erschießen palästinensische Terroristen elf israelische Athleten und einen deutschen Polizisten.
Johannes
Paul II.,
Papst
13.5.1981Rom, PetersplatzJohannes Paul II. gilt als sehr menschennah, was ihm um ein Haar zum Verhängnis wird. Mit drei Schüssen verletzt der Türke Mehmet Ali Agca den Papst sehr schwer. Später wird ihm der Papst dafür verzeihen.
Julius Caesar44 vor Chr.RomJulius Cäsar wird mit 23 Dolchstichen von römischen Senatoren ermordet.
Karl I.1.2.1908LissabonDer portugiesische König Karl I. und Kronprinz Ludwig Philip sterben nach einem Landausflug durch Schüsse.
Kennedy,
John F.
22.11.1963DallasDallas, 22. November, 12.30 Uhr. US Präsident Kennedy fährt im offenen Wagen durch die Stadt. Plötzlich fallen Schüsse. Eine Kugel trifft seinen Hals, eine andere den Kopf. Während der Präsident im Krankenhaus stirbt wird der mutmaßliche Attentäter Lee Harvey Oswald festgenommen. Dieser bestreitet seine Schuld, wird aber zwei Tage später vom todkranken Nachtclub-Besitzer Jack Ruby ebenfalls erschossen. Bis heute bleiben auch deshalb noch viele Fragen offen.
Kennedy, Robert6.6.1968Los AngelesDer Senator Robert Kennedy wird vom arabischen Immigranten Sirhan im Ambassador Hotel erschossen.
King, Martin Luther4.4.1968Memphis, Tenn.James Earl Ray erschießt den schwarzen Bürgerrechtler auf einem Hotelbalkon. In den USA ist der Martin Luther King’s Day (am 3. Montag im Januar) seitdem ein nationaler Feiertag. Er erinnert an dessen Geburtstag am 15.1.1929.
Kotzebue, August von23.3.1819MannheimDer berühmte Theaterdichter stirbt nach einer Messerattacke in seinem Haus. Der Mörder Karl Ludwig Sand will sich selbst töten, wird aber gerettet und später hingerichtet.
Lafontaine, Oskar24.4.1990KölnDer SPD-Kanzlerkandidat wird bei einem Wahlkampfauftritt von Adelheid Streidel lebensgefährlich in den Hals gestochen. Lafontaine überlebte das Attentat nur mit Glück.
Lennon, John8.12.1980New York CityDer Ex-Sänger der Beatles wird vor dem Dakota Building gegen 22:50 Uhr von Mark David Chapman erschossen.
Lincoln, Abraham14.4.1865WashingtonLincoln lacht vermutlich gerade im Ford’s Theater über das Stück „Our American Cousin“ als plötzlich John Wilkes Booth eintritt und dem Präsidenten in den Kopf schießt. Zeitgleich misslingt ein weiterer Mordversuch auf den US Außenminister Seward und Lincoln’s  Vizepräsidenten Johnson.
Lindt, Anna10.9.2003StockholmDie schwedische Politikerin wird in einem Kaufhaus durch eine Messerattacke schwer verletzt und erliegt am nächsten Morgen ihren schweren Verletzungen.
Lumumba, Patrice Emery17.1.1961Lubumbashi, KongoDer erste Ministerpräsident Kongos wird von dem späteren Diktator Mobuto verhaftet und von Oppositionsführer Moise Tschombé erschossen.
Luxemburg, Rosa15.1.1919BerlinZusammen mit Karl Liebknecht wird Rosa Luxemburg vom Militär erschossen und in den Landwehrkanal geworfen.
Malcolm X21.2.1965Harlem, NYCWährend seines Vortrages in einem Hotel wird der schwarze Bürgerrechtsaktivist von 16 Kugeln getroffen.
Marat, Jean-Paul13.7.1793ParisDer Revolutionsheld und Jakobinerführer stirbt in seiner Badewanne durch Stiche von Charlotte Corday.
McKinley, William6.9.1901Buffalo, NYAuf einer Wirtschaftsmesse wird der US Präsident (der erst am 14.09. an seinen Verletzungen starb) von Leon Czolgosz erschossen.
Mountbatten, Lord Louis27.8.1979Provinz Donegal, IRLDas Mitglied der königlichen Familie stirbt durch einen Bombenanschlag der IRA auf einem Boot. Mit ihm sterben u.a. auch sein Enkel Nicholas.
Notorious B.I.G.9.3.1997Los AngelesDer US-Rapper sitzt auf dem Beifahrersitz und wird aus einem vorbeifahrenden Wagen (Drive-by-Shooting) mit 7 Schüssen getötet. Er und 2Pac sind Opfer des sog. „East Coast vs. West Coast“-Konflikts.
Ohnesorg, Benno2.6.1967BerlinKriminalobermeister Karl-Heinz Kurras erschießt den Studenten während einer Demo.
Palme, Olof28.2.1986StockholmUnbekannte erschießen den beliebten schwedischen Minister-Präsidenten, kurz nachdem dieser ein Kino verlässt.
Pasolini, Pier Paolo1.11.1975Ostia, bei RomDer italienische Regisseur wird von dem 17-jährigen Strichjungen Giuseppe Pelosi mit einer Holzlatte erschlagen.
Politkowskaja
Anna
7.10.2006MoskauDie russische Journalistin und Kämpferin für Menschenrechte wird erschossen.
Ponto, Jürgen30.7.1977OberurselDer Vorstandsvorsitzender der Dresdner Bank wird zuhause von der RAF erschossen.
Rabin, Jitzhak4.11.1995Tel AvivDer israelische Ministerpräsident wird nach einer Kundgebung von einem rechtsradikalen jüdischen Jura-Studenten erschossen.
Rasputin17.12.1916St. PetersburgRasputin überlebte an diesem Abend gleich mehrere Attentate (Gift und Pistolenschüsse), bevor er von den Attentätern in die zugefrorene Newa geworfen wird – und darin letztendlich starb.
Rathenau, Walter24.6.1922BerlinDer Reichsaußenminister wird in der Königsallee Ecke Wallotstraße im offenen Wagen durch Granaten und Maschinenpistolen getötet.
Reagan, Ronald30.3.1981WashingtonDer US-Präsident wird vor dem Hilton Hotel von Hinckley angeschossen und überlebt.
Rohwedder, Detlev1.4.1991DüsseldorfDer Treuhandchef wird von der RAF am Fenster durch Gewehrschüsse tödlich getroffen.
Romero, Erzbischof24.3.1980San SalvadorDer unerschrockene Kämpfer für Gerechtigkeit wird durch einen fanatischen Rechtsradikalen während einer Messe am Altar erschossen.
Sadat, Anwar as6.10.1981KairoDer ägyptische Präsident wird während einer Militärparade von Soldaten erschossen.
Schäuble, Wolfgang12.10.1990OppenauWolfgang Schäuble überlebt zwar die drei Schüsse von Dieter Kaufmann, bleibt aber bis heute gelähmt und sitzt seither im Rollstuhl.
Schleyer, Hanns Martin19.10.1977unbekanntDer Arbeitgeberpräsident wird am 5. September von der RAF entführt und später erschossen.
Seles, Monika30.4.1993HamburgDer Tennisstar wird während eines Spieles von einem Steffi-Graf-Fan verletzt.
Sissi, Kaiserin10.9.1898GenfDer Anarchist Luigi Lucceni ersticht die Kaiserin nach einem Einkaufsbummel (vor dem Hotel Beau Rivage) mit einer Dreikantfeile.
Trotzki, Leo20.8.1940Mexico-CityDer russische KP-Führer wird im Exil von einem Agenten mit einem Eispickel erschlagen.

Tupac Shakur alias 2Pac

7.9.1996 Las Vegas Der US-Rapper (mit über 75 Mio. verkauften Tonträger) wird an einer roten Ampel aus einem Wagen angeschossen und stirbt 6 Tage später (13.9.) an den Folgen. 2Pac und Notorious B.I.G. sind weitere Opfer des sog. „East Coast vs. West Coast“-Rapper-Konflikts.
Umberto I.29.7.1900MonzaDer italienische König wird vom Anarchisten Gaetano Bresci getötet.
Versace, Gianni15.7.1997Miami BeachDer Modezar wird vor seinem Haus auf dem Ocean Drive von dem Callboy Andrew Cunanan erschossen.
Villa, Pancho20.7.1923Chihuahua, MEXDer Revolutionsführer wird wegen einen privaten Streits in seinem Auto erschossen. Haupttäter war Meliton Lozoya.
Vom Rath, Ernst Eduard9.11.1938ParisDer deutsche Diplomat wird vom jüdischen Attentäter Herschel Grynszpan in der deutschen Botschaft erschossen. Als „Rache für diesen Mord“ führten die Nazis noch in der selben Nacht vom 9. auf den 10. November 1938 die Pogrome gegen die jüdische Bevölkerung durch.
Wallenstein, Albrecht von25.2.1634Eger, CZDer Feldherr wird zu einem Burgfest eingeladen und dort in seinem Schlafgemach vom irischen Söldner Walter Deveroux (im Auftrag des deutschen Kaisers) getötet.
Warhol, Andy3.6.1968New York CityDie radikale Feministin Valerie Solanas schießt 5 x auf den Pop-Art-Künstler, der daraufhin schon als „klinisch tot“ erklärt wird. Doch ein Chefarzt öffnet seinen Brustkorb und bringt sein Herz wieder zum Schlagen.
Wilhelm II.Aug. 1100New Forest, GBDer König von England wird auf der Jagd von einem Pfeil durchbohrt. Man vermutet, dass ihn Walter Tyrell zielsicher von hinten traf.
Zapata, Emiliano10.4.1919Chinameca, MEXDer mexikanische Oberst Guajardo lädt ihn auf seine Hacienda ein, wo er im Kugelhagel stirbt.
Zimmermann, Ernst1.2.1985Gauting bei MünchenDer Manager eines Rüstungsunternehmens wird von der RAF gefesselt und kurz darauf kaltblütig durch Kopfschuss hingerichtet.

> Größte Terroranschläge
Große Schlachten

Berühmte Attentate der Geschichte finden Sie auch in unserem Listenbuch

  • Kennen Sie weitere Attentate der Geschichte, die wir hier vergessen haben?
  • Haben wir Fehler in dieser Liste gemacht? Inhaltliche oder grammatikalische?
  • Dann schreiben Sie uns bitte! Mit Ihrem Wissen wird Taschenhirn.de immer klüger. Danke!

Quellen zur Liste „Berühmte Attentate der Geschichte“

Wikipedia, Geschichtsbücher, Zeitungen und Fachzeitschriften


Spiel 9inline mit 1-4 Freunden! Ordne 9 große Attentate der Geschichte nach Jahren!

Berühmte Attentate in der Geschichte - was geschah wann und wo?