Berühmte Mode Designer


Allgemeinbildung + Allgemeinwissen in Listen auf Taschenhirn.de

Taschenhirn als Buch bei Amazon + Verlag oder Quiz Spiel im Berühmte Mode Designer im Überblick - 9inline Quiz Spiel App

Mit Klick auf + finden Smartphone-User weitere Infos über berühmte Mode Designer und deren bevorzugten Stoffe, Stile und Schnitte.

Berühmte Mode Designer Lebzeiten Berühmt durch (Jahr der Kreation) Stoffe, Stile, Formen
Armani, Giorgio (IT) 1934 Herren-Anzüge (ab 1961); „Emporio-Armani“ (1981) schlichte, puristische Eleganz mit wertvollen Stoffen
Audigier, Christian (F) 1958-2015 Ed Hardy-Kollektion; Trucker-Mode; Baseballmützen rockig, wild, oft mit Tatoos + Schlangen-Ornamenten
Baldessarini, Werner (AUT) 1945 Hugo Boss-Kollektionen (ab 1975) lässig, konventionell, dynamisch und exklusiv.
Benetton, Luciano (IT) 1935 Wollstrickwaren aus Naturwolle (1965); „United Colors“ bunt, farbenfroh, jung, hipp und verspielt
Biagiotti, Laura (IT) 1943 Cashmere-Kollektion (1974); Pret-a-Porter-Kollektionen Cashmere, weiche Stoffe, feminine Konfektionsmode
Bogner, Willy (D) 1942 deutscher Skifahrer; „Fire & Ice“-Film + Sport-Kollektion sportlich-chic für Ski-, Tennis-, Bademode; auch Leder
Boss, Hugo (D) 1885-1948 Hemden, Wäsche, Arbeitskleidung, Uniformen (ab 1924) seit 1975 von Chefdesigner Baldessarini (s.o.) geprägt
Burberry, Thomas (GB) 1835-1926 wetterfesten, atmungsaktiven Trenchcoat (1880) Karomuster, britisch, stillvoll, exclusiv, zurückhaltend
Burton, Sarah (GB) 1974 Damenkollektion für Alexander McQueen (2000), Brautkleid für Kate Middleton (2011) vereint traditionelle Stoffe und Spitze mit modernem Design
Chanel, Coco (F) 1883-1971 Das kleine Schwarze (1926); Twinset; Chanel No. 5 (1921) zeitlos elegant, leger, funktional; Schwarz und Weiß
Allgemeinwissen in Listen
Taschenhirn gibts auch gedruckt! In Farbe. Mit über 340 Listen.
Sie können das Buch (in aktueller Auflage 2017) bequem bei Amazon, direkt in unserem eigenen Tusitala Verlag (mit kostenfreier Lieferung innerhalb D) oder im gut sortierten Buchhandel bestellen. Fragen Sie einfach Ihren Buchhändler!
Cerruti, Nino (IT) 1930 Herrenkollektion „Hitman“ (1957); Strickwaren (1963) klassisch-zeitlose Eleganz in hochwertigen Stoffen
de la Renta, Oscar (DomRep) 1932-2014 Hochzeitskleid von George Clooneys Braut Amal Alamuddin. Kleidete First Ladies & andere Prominente ein extravagante Kleider, elegante Alltagskleidung
Dior, Christian (F) 1905-1957 New Look-Kollektion (1947); Tulpen- und A-Linie (50er) elegante Kleider + Röcke, feminin, schmale Taillien
Ford, Tom (USA) 1961 Chefdesigner von Gucci; Hüfthosen aus den 90ern vorwiegend modische und hochwertige Herrenkollekt.
Galliano, John (Gibraltar) 1960 Dior-Chefdesigner; Princess-Lucretia-Kollektion (1993) extravagant, opulent, pompös
Garavani, Valentino (IT) 1932 Maßanfertigungen für Prominente; Cocktail-Kleider (50er) Eleganz; extravagantes Design in Rot, Weiß, Schwarz
Gaultier, Jean Paul (F) 1952 Kollektion in Paris (1976); Haute Couture + Pret-à-porter ausgefallen provokant, gilt als „Entfant Terrible“
Gucci, Guccio (IT) 1881-1953 Reitermode in Leder (1922); Schmuck + Design (ab 1938) exotischer Luxus in Leder, Hanf, Leinen und Bambus
Hilfiger, Tommy (USA) 1951 Neudesign von gekauften Jeans- u. Schlaghosen (70er) sportllich-leger in den US-Farben Blau, Weiß und Rot
Jacquard, J. Maria (F) 1752-1834 Erfinder des mechanischen Jaquard-Webstuhls (1805) Erster Weber und Textil-Designer; Musterkollektionen
Joop, Wolfgang (D) 1944 Pelzkollektion (1978) und JOOP! Damenkollektion (1982) Lifestyle-Design für Mode, Schmuck, Brillen, Parfüm
Karan, Donna (USA) 1948 Designerin bei Anne Klein; Body oder Bodysuit moderner, urbaner Schnitt für Frauen
Klein, Calvin (USA) 1942 Herren-Unterwäsche; Calvins-Jeans; „Obsession“ schlicht, puristisch, einfarbig-dezent, fließender Satin
Lacoste, René (F) 1904-1996 fr. Tennisprofi alias „le crocodile“; weißes Polohemd bis in 50er nur weiß, später bunt mit grünem Krokodil
Lacroix, Christian (F) 1951 Preta-à-porter-Kollektion (Anfang der 80er) verbindet Altes mit Neuem; große Muster; bunt & blumig
Lagerfeld, Karl (D) 1933 Wollmantel (1955); CD bei Chanel, Fendi und Chloé exklusiv, aber auch einige junge, preiswerte Linien
Lang, Helmut (AUT) 1956 Damen-Kollektion (1986); minimalist. High-Tech-Stoffe nüchtern, puristisch; Nylon + Gummi, Schwarz + Weiß
Lauren, Ralph (USA) 1939 Krawatten (1967); Marco Polo-Kollektion (um 1970) sportliche Eleganz, „College Look“ in wertvollen Stoffen
Louboutin, Christian (F) 1964 Schuhe mit High Heels und dem Zeichen „roter Sohle“ extravagantes Schuh- und Taschendesign
McQueen, Alexander (GB) 1969-2010 Jack-the-Ripper-Kollektion (1992); CD bei Givenchy provokativ und extravagant; mit Latex, Piercing + Perlen
Missoni, Ottavio (IT/CRO) 1921-2013 Zick-Zack-Muster; Strickmode in bunten Farben verführerische, sportliche Strick-Kreationen
Miyake, Issey (JAP) 1938 Designer für Laroche + Givenchy; Damenkollektionen technoide, farbenfrohe Seidenstoffe u. leichtes Polyester
Prada, Miuccia (IT) 1949 Luxuslederwaren; Handtaschen-Kollektion aus Nylon schlicht, minimalistisch, innovativ; Latex, Satin, Plastik

Quant, Mary (GB)

1934 Minirock (1962); gemusterte und farbige Strumpfhosen; Wet Collection aus PVC schlichte Formen, mit revolutionären Stoffen wie PVC
Saint Laurent, Yves (F) 1936-2008 Hosenanzug für Frauen, sog. Le Smoking (1966), Cocktailkleider; transparente Oberteile Schwarz, später auch farbenfroh, transparente Stoffe, Jersey
Sander, Jil (D) 1943 Zwiebel-Look bzw. Lagen-Look (1976); Kosmetik-Linie zeitlos elegant; minimalistisch
Savini, Gaetano (IT) 1909-1987 Haut Couture für Herrenanzüge; Gründer von „Brioni“ einfache, extravagante Eleganz; modern und leger
Smith, Paul Sir (GB) 1946 Herrenanzüge, Krawatten, Accessoires, 13 Modellinien klassische Eleganz, farbenfreudig, witzige Details
Strehle, Gabriele (D) 1951 Pret-à-Porter-Label „Strenesse“ (1995) gradllinig, schnörkellos; dezente Muster, Schwarz + Grau
Takada, Kenzo (JAP) 1940 „Jungle Japonaise“-Label (seit 1970); farbenfroh, fröhlich, unkonvention. Musterkombinationen
Van Noten, Dries 1958 Exklusive Herren- und Kinderkollektionen folkloristische Elemente, farbenfroh, Drucke & Schichtungen
Versace, Donatella (IT) 1955 Schwester von Gianni; Pret-à-Porter-Kollektion (1997) glamourös, schillernd, sexy
Versace, Gianni (IT) 1946-1997 Damen-Linie (70er); Leder-Kollektion „Complice“ sexy, hauteng, kurze Röcke; auffällige Farben und Muster
Vuitton, Louis (F) 1821-1892 Koffer, Taschen und Gepäckstücke (ab 1854) innovatives, praktisches Design in hoher Qualität
Westwood, Vivienne (GB) 1941 „Queen of Punk“; „Piraten-Kollektion“ (1981) schrill, radikal, Lack & Leder; oft und gerne Karomuster
Yamamoto, Yohji (JAP) 1943 Modelabel „Y‘s“ (1972); Damen-Kollektion Y‘s zeitlos, elegant, futuristisch, androgyn, Schwarz + Weiß

Alle Sternzeichen < Geliebte & Affären

Berühmte Mode Designer finden Sie auch im Listenbuch

  • Kennen Sie noch weitere berühmte Mode Designer, die wir hier vergessen haben?
  • Haben wir Fehler in dieser Liste gemacht? Inhaltliche oder grammatikalische?
  • Dann schreiben Sie uns bitte! Mit Ihrem Wissen wird Taschenhirn.de immer klüger. Danke!

Spiel mit! Ordne 9 berühmte Mode Designer nach Alter! Quiz App ↓

Berühmte Mode Designer - Deutsche Wissens Quiz App Spiel 9inline Gratis10