Längste deutsche Flüsse


Taschenhirn gibt’s auch als Buch bei Amazon + Verlag + iOS Quiz App

Um die wichtigsten Daten, Zahlen, Fakten über die längsten deutsche Flüsse zu erfahren, sollten Sie sich ein paar Minuten Zeit nehmen. Und durch die folgende Liste klicken! Entdecken Sie dabei Unglaubliches über die 25 längsten deutsche Flüsse und erfahren Sie u.a. wie lang ihre längsten Nebenflüsse sind, wo genau ihre Quellen liegen und in welches Meer bzw. in welchen Fluss sind münden.

Wie heißen die drei längsten deutsche Flüsse?

Die drei längsten deutsche Flüsse sind der Rhein (865 km in Deutschland von insgesamt 1.233 km Länge), die Elbe (727 km in Deutschland von insgesamt 1.094 km) und die Donau (647 km in Deutschland von insgesamt 2.857 km).

Welches ist der längste Fluss, der ausschließlich durch Deutschland fließt?

Der Main (527 km) ist der längste deutsche Fluss, der ausschließlich durch Deutschland fließt. Er entsteht durch den Zusammenfluss von Weißer Main (Quelle im Fichtelgebirge) und Roter Main (Quelle in der Fränkischen Alb) und mündet bei Mainz in den Rhein.

Welcher deutsche Fluss fließt durch die meisten Bundesländer?

Die Elbe fließt durch 7 deutsche Bundesländer in folgender Reihenfolge: Sachsen, Sachsen-Anhalt, Brandenburg, Niedersachsen, Mecklenburg-Vorpommern, Schleswig-Holstein und Hamburg. Mit Klick auf + finden Smartphone- & Tablet-User weitere Infos über die längsten deutsche Flüsse, deren Nebenflüsse und durch welche Städte sie fließen.

Längste deutsche FlüsseLänge in D (Gesamt)QuelleMündungVerlaufLinker Nebenfluss (km)Rechter Nebenfluss (km)Fließt durch
(Städte)
Rhein865 (von 1.233)

Der längste Fluss Deutschlands entspringt aus dem Tomasee im Kanton Graubünden (bei Chur in den Schweizer Alpen).

Nachdem er sich 865 km durch Deutschland schlängelt, mündet der Rhein bei Rotterdam (Niederlande) in die Nordsee.Auf seinem 1.233 km langen Weg vom Tomasee bis zur Nordsee durchfließt der Rhein die Schweiz, Österreich, Deutschland und zuletzt die Niederlande. Zudem streift er die Ländergrenzen von Liechtenstein und Frankreich.Maas (874), Mosel (544), Aare (291), Ill (216), Thur (135), Nahe (125), Erft (106)Main (527), Neckar (362), Lahn (245), Lippe (220), Ruhr (219), Vechte (182), Sieg (155), Wupper (116)Basel, Straßburg, Karlsruhe, Mannheim, Mainz, Koblenz, Bonn, Köln, Leverkusen, Neuss, Düsseldorf, Duisburg, Rotterdam
Elbe727 (von 1.094)Der zweitlängste deutsche Fluss entspringt im Riesengebirge (Tschechien). Die Quelle ist nur ca. 400 m von der Grenze zu Polen entfernt.Die Elbe mündet bei Cuxhaven in die Nordsee.Auf ihrer 1.094 km langen Reise vom Riesengebirge bis zur Nordsee durchfließt die Elbe Tschechien und Deutschland. Man gliedert ihren Verlauf in Oberelbe (Quelle bis Riesa), Mittelelbe (Riesa bis kurz vor Hamburg) und Unterelbe (Hamburg bis Cuxhaven.Moldau (440), Saale (413), Mulde (147), Ilmenau (107)Havel (334), Elde (208), Schwarze Elster (181)Hradec Králové, Pardubice, Usti nad Labem, Pirna, Dresden, Wittenberg, Dessau-Roßlau, Magdeburg, Hamburg, Cuxhaven
Donau647 (von 2.857)Die Donau entsteht durch den Zusammenfluss von Brigach und Breg bei Donaueschingen im SchwarzwaldSie mündet bei Tulcea in Rumänien ins Schwarze Meer.Die Donau durchfließt bzw. berührt auf ihrem 2.857 km langen Weg zehn Länder: Deutschland, Österreich, Slowakei, Ungarn, Kroatien, Serbien, Bulgarien, Rumänien, Moldawien und die Ukraine. Weltweiter Rekord – kein anderer Fluss der Erde fließt durch mehr Länder.Theiß (966), Pruth (953); Sereth (706); Olt (615), Ialomița (414), Waag (403), March (358)Save (945), Drau (749), Inn (517), Iskar (368), Isar (292), Jantra (285), Lech (256), Enns (254), Raab (250)Ulm, Ingolstadt, Regensburg, Passau, Linz, Wien, Bratislava, Budapest, Novi Sad, Belgrad, Russe, Braila, Galati
Main527Er entsteht durch den Zusammenfluss von Weißer Main (Quelle: Fichtelgebirge) und Roter Main (Quelle: Fränkische Alb) bei Kulmbach.Der Main fließt auf Höhe Mainz-Kostheim in den Rhein.Nach dem Zusammenfluss von Roter Main und Weißer Main bei Kulmbach fließt er westwärts zunächst am Nordrand der Fränkischen Schweiz entlang. Dann durch Haßfurt, Schweinfurt, Kitzingen, Würzburg, Aschaffenburg und – über die hessische Landesgrenze hinweg – durch Hanau, Offenbach und Frankfurt. Der Main ist der längste deutsche Fluss, der ausschließlich durch Deutschland fließt.Tauber (129), Roter Main (72), Regnitz (59)Fränkische Saale (140), Nidda (98), Kinzig (86), Weißer Main (41)Bayreuth (am Roten Main), Kulmbach (am Weißen Main), Bamberg, Schweinfurt, Würzburg, Aschaffenburg, Hanau, Offenbach, Frankfurt, Wiesbaden
Weser451Die Weser entsteht durch den Zusammenfluss von Werra und Fulda (bei Hann. Münden)Die Weser fließt bei Bremerhaven in die Nordsee.Nach dem Zusammenfluss von Werra und Fulda bei Hann. Münden fließt sie gen Norden über Hameln, Minden, Bremen und Bremerhaven in die Nordsee.Fulda (220), Hunte (189)Werra (299,6), Aller (260)Hann. Münden, Hameln, Minden, Bremen, Bremerhaven
Saale413Die Saale entspringt bei Zell im oberfränkischen FichtelgebirgeSie mündet bei Barby in die ElbeAuf ihrer 413 km langen Reise durch Bayern, Thüringen und Sachsen-Anhalt fließ sie durch Hof, Saalfeld, Jena, Naumburg, Merseburg und Halle in die Elbe.Unstrut (192), Bode (169)Weiße Elster (257)Saalfeld, Jena, Naumburg, Weißenfels, Merseburg, Halle, Bernburg
Spree400Die Spree hat drei Quellen: In Ebersbach (Spreedorf), in Neugersdorf und am Kotttmar (Oberspree).Die Spree mündet in Berlin-Spandau in die Havel.In ihrem Lauf durch Sachsen und Bandenburg durchfließt die Spree auf einer Länge von ca. 700 m auch kurz tschechisches Staatsgebiet. Im Oberlauf fließt sie anschließend durch den Spreepark nach Bautzen, Spremberg und Cottbus. Danach durch den Spreewald nach Fürstenwalde und durch den Müggelsee bis Berlin-Köpenick und Spandau, wo sie in die Havel mündet.Dahme (95), Berste (37)Schwarzer Schöps (67), Löbauer Wasser (58), Malxe (45)Bautzen, Cottbus, Berlin
Ems371Die Quelle der Ems liegt im Teutoburger Wald bei Schloß Holte-Stukenbrock.Sie mündet bei Emden in die Nordsee.Die Ems ist der längste deutsche Fluss, der in Deutschland entspringt und in einem Meer mündet. Ihr Lauf beginnt in Westfalen (NRW), unweit von Paderborn. Von dort fließt sie in nordwestlicher Richtung durch die Westfälische Bucht, streift Münster und kreuzt den Dortmund-Ems-Kanal. Über die niedersächsische Landesgrenze hinweg fließt sie durch Lingen, Meppen, Haren, Papenburg, Leer und Emden und dort in die Nordsee.Werse (67), Münstersche Aa (43)Hase (169), Leda (72), Hessel (39), Bever (39), Große Aa (35)Rheda-Wiedenbrück, Gütersloh, Rheine, Meppen, Münster, Papenburg, Leer
Neckar362Entspringt auf der Baar bei Villingen-Schwenningen zwischen dem Schwarzwald und der Schwäbischen Alb.Der Neckar mündet bei Mannheim in den RheinAuf seiner 362 km langen Strecke durch Baden-Württemberg bahnt sich der Neckar im Oberlauf ein Weg zwischen Schwarzwald und Schwäbischer Alb und fließt durch Rottweil, Rottenburg und Tübingen. Danach streift er Reutlingen, fließt weiter durch Stuttgart, Heilbronn, Heidelberg und mündet bei Mannheim in den Rhein.Enz (105), Elsenz (53) Jagst (190), Kocher (168), Rems (78), Fils (63)Rottenburg, Tübingen, Nürtingen, Stuttgart, Heilbronn, Heidelberg, Mannheim
Havel334Die Havel-Quelle liegt in Ankershagen (Mecklenburg-Vorpommern)Die Havel fließt bei Havelsberg in die ElbeDie Havel fließt zunächst in MV durch zahlreiche Seen Richtung Süden. Sie durchfließt dabei Fürstenberg, Oranienburg Berlin und Potsdam, dreht danach Richtung Westen (durch Brandenburg) und schließlich durch Rathenow wieder nach Norden. Aufgrund ihres gegenläufigen, U-förmigen Verlaufs liegen zwischen Quelle und Mündung nur 94 km Luftlinie.Spree (382), Nuthe (66), Plane (61)Rhin (130), Dosse (96)Oranienburg, Berlin, Potsdam, Brandenburg, Rathenow
Werra299Die Werra hat zwei Quellen. Ihre erste Quelle entspringt am Eselsberg im Thüringer Wald (bei Zeupelsberg).Die Werra mündet gemeinsam mit der Fulda bei Hann. Münden in die Weser.Ihr 299,6 km langer Weg beginnt im Thüringer Schiefergebirge. Von dort fließt sie in nord-westliche Richtung durch Meiningen, Bad Salzungen und über die hessische Landesgrenze hinweg durch Eschwege bis ins niedersächsische Hann. Münden, wo sie zusammen mit der Fulda zur Weser wird.Ulster (57), Felda (42)Hörsel (55)Meiningen, Hann. Münden
Leine278Ihre Quelle sprudelt im Eichsfeld bei Leinefelde-WorbisDie Leine mündet bei Schwarmstedt in die Aller.Auch die Leine hat ihren Ursprung in Thüringen. Von dort fließt sie zunächst nach Westen (Niedersachsen). Mit ihrem Eintritt in den Leinegraben wechselt sie ihre Richtung und fließt nach Norden. Dabei verläuft sie parallel (östlich) zur Weser, durchfließt Göttingen und Hannover – und kreuzt (kurz vor ihrer Mündung in die Aller) den Mittellandkanal.Ilme (32)Innerste (99,7), Rhume (48)Leinefelde, Northeim, Alfeld, Göttingen, Hannover
Isar263 (von 286)Die Isar entspringt im Karwendel in Tirol, ÖsterreichSie fließt bei Deggendorf in die DonauDie Isar fließt zunächst 22 km durch Österreich (Tirol) in nördlicher Richtung über die Landesgrenze hinweg nach Bayern. Über Bad Tölz, München, Freising, Landshut, Dingolfing fließt sie nach Deggendorf, wo sie schließlich nach 286 km in die Donau mündet.Amper/Ammer (168), Loisach (113), Moosach (50)Sempt (46)Lenggries, Bad Tölz, München, Freising, Landshut, Dingolfing, Landau, Deggendorf
Aller260Ihre Quelle liegt bei Seehausen in der Magdeburger Börde (Sachsen-Anhalt)Die Aller mündet bei Verden in die WeserDie Aller entspringt in Sachsen-Anhalt und fließt von dort kontinuierlich in nord-westlicher Richtung durch Niedersachsen. Sie durchfließt dabei Wolfsburg, unterquert den Mittellandkanal in einem Düker und fließt weiter nach Gifhorn und Celle.Leine (278), Oker (128), Fuhse (98)Böhme (71), Örtze (62), Ise (50), Meiße (42)Wolfsburg, Gifhorn, Celle, Verden
Lahn245,6Die Lahn-Quelle sprudelt am Lahnkopf im RothaargebirgeDie Lahn mündet bei Lahnstein als rechter Nebenfluss in den Rhein.Aus dem westfälischen Rothaargebirge kommend, fließt die nach 23 km über die hessische Landesgrenze nach Südosten. Nach rund 50 km kommt sie in Marburg an und fließt von dort aus in süd-westlicher Richtung weiter durch Gießen, Wetzlar, Weilburg, Limburg über das rheinland-pfälzische Lahnstein in den Rhein.Ohm (60), Aar (50), Weil (46)Dill (55)Marburg, Gießen, Wetzlar, Weilburg, Limburg
Weiße Elster245,4 (von 257)Die Quelle liegt in As, TschechienDie Weiße Elster fließt bei Halle in die Saale.Nach ihren ersten 12 km in Tschechien, fließt sie in nördlicher Richtung über die deutsche Grenze nach Sachsen (Plauen), Thüringen (Greiz und Gera), Sachsen-Anhalt (Zeitz) und wieder zurück nach Sachsen (Leipzig und Halle), wo sie in die Saale mündet.Weida (57)Pleiße (90), Parthe (57), Schnauder (52), Göltzsch (40)Plauen, Greiz, Gera, Zeitz, Leipzig, Halle
Mosel231,5 (von 544)Beim Dorf Col de Bussang am Berg Drumont in den Vogesen (F)Rhein bei KoblenzDie Mosel entspringt (auf Höhe Freiburg) in den französischen Vogesen. Von dort aus bahnt sie sich ihren Weg über 302 km durch Frankreich in Richtung Norden. Über Remiremont, Epinal, Charmes, in einem Bogen um Nancy, durch Metz fließt sie bis ans Dreiländereck, wo sie für 36 km zum Grenzfluss zwischen Luxemburg und Deutschland wird. Über das Deutsche Eck erreicht sie den Hunsrück und kurz darauf Trier, wo sie leicht ihre Richtung gen Nord-Osten wechselt. Von dort aus fließt sie über Bernkastel-Kues, Traben-Trarbach, Zell, Cochem bis nach Koblenz, wo sie in den Rhein fließt.Sauer (173), Kyll (142), Madon (97), Orne (86)Saar (235), Meurthe (160), Seille (138)Metz, Trier, Koblenz
Altmühl227Bei Rothenburg ob der TauberDonau bei KelheimDie Altmühl fließt ausschließlich durch Bayern. Und zwar von West nach Ost durch die Fränkische Alb. Zwischen Dietfurt und Kelheim ist sie Teil des Main-Donau-Kanals.Schwarzach (53), Weiße Laber (44)Wieseth (32)Treuchtlingen, Eichstätt, Kelheim
Fulda220,4Wasserkuppe in der RhönMit Werra zur Weser in Hann. MündenVon ihrer Rhön-Quelle aus fließt die Fulda zunächst wenige Kilometer gen Süden (bis Gersfeld), wechselt dann aber schnell ihre Richtung nach Westen (durch Fulda) und schließlich nach Norden (durch Bad Hersfeld, Bebra, Melsungen und Kassel). Kurz darauf verlässt sie Hessen und verbringt ihre letzten Meter in Niedersachsen, wo sie bei Hann. Münden mit der Werra zur Weser wird.Eder (176), Schlitz (43), Lüder (36)Haune (66), Losse (29)Fulda, Bad Hersfeld, Bebra, Rotenburg a.d. Fulda, Melsungen, Kassel, Hann. Münden
Lippe220,1Bad Lippspringe im Kreis PaderbornRhein bei WeselDie Lippe fließt von Paderborn in Richtung Ruhrpott von Ost nach West. Unterwegs fließt sie durch Lippstadt, Hamm, Lünen, Dorsten und Wesel, wo sie in den Rhein mündet.Alme (59), Ahse (50)Stever (58), Glenne (45,5)Paderborn, Lippstadt, Hamm, Werne, Bergkamen, Lünen, Haltern am See, Dorsten
Ruhr219Bei Winterberg im RothaargebirgeRhein bei DuisburgDie Lippe startet ihren Lauf im Rothaargebirge und fließt von dort aus kontinuierlich von Ost nach West. Über Meschede, Arnsberg fließt sie zwischen Dortmund und Hagen, Wuppertal, Bochum und Essen bis nach Mülheim und Duisburg, wo sie in den Rhein mündet.Lenne (129), Volme (50), Hönne (33), Wenne (31)Möhne (65)Arnsberg, Dortmund, Hagen, Witten, Bochum, Essen, Mülheim a.d. Ruhr, Duisburg
Inn218 (von 517)Alpen bei St. Moritz (CH)Donau bei PassauDie Inn entspringt bei St. Moritz (CH) und fließt die ersten 106 km durch die Schweiz. Danach rauscht sie auf 193 km durch Österreich (über Imst, Innsbruck und Kufstein) und im letzten Abschnitt schließlich für 218 km durch Bayern (über Rosenheim und Wasserburg) bis nach Passau, wo sie in die Donau mündet.Rott (109), Mangfall (58), Attel (40)Salzach (225), Alz (63), Ziller (56) St. Moritz, Imst, Innsbruck, Kufstein, Rosenheim, Wasserburg a. Inn, Braunau, Passau
Elde208Bei DarzeElbe bei WehningenSchon wenige Kilometer nach ihrer Quelle fließt die Elde (zunächst von West nach Ost) durch mehrere großen Seen (Müritzsee, Kölpinsee, Plauer See) der Mecklenburgische Seenplatte. Mit dem Müritzsee wechselt sie ihre Richtung um 180 Grad und fließt nun zurück von Ost nach West über Malchow, Pau am See, Parchim, Garbow und Eldena bis nach Wehningen, wo sie in die Elbe mündet.Gehlsbach (23)Störkanal (44)Parchim, Lübz, Plau am See, Malchow, Waren
(Lausitzer) Neiße200,6 (von 254)Im Isergebirge in den Sudeten, CZ/POL (Riesengebirge)Oder bei RatzdorfDie Lausitzer Neiße wird nach 55 km in Tschechien nur kurz zum deutsch-tschechischen Grenzfluss (1 km). Ab Zittau wird sie zum rein deutsch-polnischen Grenzfluss. Sie bildet in Sachsen (über Görlitz) eine 125 km und in Brandenburg (über Forst und Guben) eine 74,6 km lange Natur-Grenze zu Polen. Malxe (45), Mandau (41)Lubsza (66), Wittig (52)Liberec (CZ), Jablonec nad Nisou (CZ), Zittau, Görlitz, Zgorzelec (POL)
Eider188Klaster Teich bei WattenbekNordsee bei TönningDie Eider entspringt südlich von Kiel und fließt zunächst in nördlicher Richtung kapp an Kiel vorbei. Dort verhindert nur der Hornheimer Riegel (eine Endmoräne), dass sie nicht gleich in die Ostsee fließt, sondern nach Westen Richtung Nordsee. Auf ihrem Weg dorthin wird die Eide bis Rendsburg vom Nord-Ostsee-Kanal unterbrochen. Danach entsteht sie quasi neu und fließt weiter über Friedrichstadt und Tönning, wo sie in die Nordsee mündet.Tielenau (23)Treene (95), Sorge (33) Kiel, Rendsburg, Friedrichstadt
Oder179 (von 866)Oderberge (bei Kozlov, T)Ostsee bei Stettin (POL)Auf ihrem 866 km langen Weg durch Europa fließt die Oder konsequent in nord-westlicher Richtung über Tschechien (131 km) nach Polen (556 km) bis zur deutschen Ostseeküste (179 km). Dabei ist sie für Deutschland fast ausschließlich ein Grenzfluss zu Polen.Bober (268), Lausitzer Neiße (254), Glatzer Neiße (195)Warthe (808), Bartsch (133), Ihna (128), Weide (103), Olsa (99)Ostrava, Opole, Wrochaw (Breslau), Zielona Gora (Grünberg), Eisenhüttenstadt, Frankfurt (Oder), Stettin
Lech176 (von 256)Formarinsee im Vorarlberg, AUTDonau bei MarxheimDie Lech entspringt im Voralberg (AUT) und fließt über Tirol (AUT) nach 80 km in Österreich bei Füssen (Lechfall) über die deutsche Grenze. Danach durchquert er auf seinem Weg nach Norden Oberbayern (über Landsberg) und Schwaben (über Augsburg) und mündet schließlich bei Marxheim in die Donau.Wertach (137), Vils (34)Rotlech (20)Reutte, Füssen, Schongau, Landsberg, Augsburg
Kocher168Schwäbische Alb (als Schwarzer Kocher)Neckar bei Bad FriedrichshallAuf seinem 168 km langen Lauf von der Schwäbischen Alb bis in den Neckar fließt die Kocher entlang der Limpurger Berge durch Schwäbisch Hall, Künzelsau bis Bad Friedrichshall, wo sie in den Neckar mündet.Lein (57), Brettach (41), Rot (37)Bühler (48)Aalen, Sulzbach-Laufen, Gaildorf, Schwäbisch Hall, Künzelsau, Neuenstadt

> Höchste Wasserfälle
<
 Flüsse in Europa

Längste deutsche Flüsse finden Sie auch in unserem Listenbuch

  • Kennen Sie noch weitere große deutsche Flüsse, die wir hier aufnehmen sollten?
  • Haben wir Fehler in dieser Liste gemacht? Inhaltliche oder grammatikalische?
  • Dann schreiben Sie uns bitte! Mit Ihrem Wissen wird Taschenhirn.de immer klüger. Danke!

Quellen dieser Liste „Deutsche Flüsse“:

Deutschlandkarten, Atlanten, wikipedia.de, Sachbücher über deutsche Flüsse, planet-wissen.de etc.


Spiel 9inline mit 1-4 Freunden! Ordne 9 deutsche Flüsse nach Längen!

Längste deutsche Flüsse im Überblick - Allgemeinwissen auf Taschenhirn.de