Wie entsteht das Wetter?


Taschenhirn als Buch bei Amazon + Verlag oder Quiz Spiel im Alle Weltall Infos im Überblick - 9inline Quiz Spiel App

Wie entsteht das Wetter? Weshalb gibt es Donner, Blitz und Hagel? Warum bilden sich welche Wolken? Wann regnet oder schneit es? Wie berechnet man die Entfernung eines Gewitters? Und was sollte man tun, wenn die Blitze näher kommen? Hier finden Sie auf alle Wetterfragen und Wetterphänomene eine Antwort.

  Wie entsteht das Wetter?
Tiefdruck Aufsteigende Luft vom Boden in die Atmosphäre führt zu einem Druckabfall (> niedriger Luftdruck). Durch das Aufsteigen der Luftmassen kühlt sich die Luft ab. Dabei bilden sich Wolken, die u.a. zu Niederschlägen (in Form von Regen oder Schnee) führen können. Auf der Wetterkarte steht ein großes T.
Hochdruck Gewaltige Luftmassen sinken ab und führen am Boden zu einem Druckanstieg (> hoher Luftdruck). Durch das Absinken der Luftmassen erwärmt sich die Luft und trocknet aus. Wolken lösen sich auf, die Sonne scheint. Zumindest im Frühjahr und Sommer. Im Herbst und Winter kann sich auch Hochnebel bilden. Auf der Wetterkarte im Fernsehen steht ein großes H.
Wetterfront Wenn zwei Luftmassen mit unterschiedlicher Dichte und Temperatur aufeinander treffen, entstehen Schauer, Gewitter oder andere Wetterphänomene.
Gewitter Gewitter entstehen durch Reibung. Wolken schieben sich durch Auf- und Abwinde zusammen, wobei sich alle Teilchen reiben, die in den Wolken vorhanden sind: Wassertröpfchen, Staub, Eiskristalle, Moleküle. Durch die Reibung entstehen elektrische Spannungen, die sich durch Blitze entladen. Eine Gewitterwolke kann bis zu 100 Mio. Tonnen Wasser enthalten.
Anzahl Gewitter Weltweit toben ca. 1.700 bis 1.800 Gewitter pro Minute. Pro Jahr sind das ca. 16 Millionen.
Was tun bei Gewitter? Bleiben Sie – wenn möglich – im Auto sitzen. Der Metallrahmen ist ein elektrischer Leiter und bildet einen sicheren Faradayschen Käfig. Verwenden Sie keine Elektrogeräte mit Kabelanschluss, da das Kabel den Blitz weiterleiten kann. Nehmen Sie keine Metallgegenstände in die Hand, das gilt auch für Golfschläger, Schaufeln oder ähnlichem. Der Spruch „Buchen sollst du suchen, Eichen sollst du weichen“ hat keinen nachweislichen Einfluss auf Ihre Sicherheit.
Blitze Ein Blitz hat bis zu 3 Millionen Volt (vergleiche 220 Volt aus der Steckdose) und eine Temperatur von ca. 27.800 Grad. Er zuckt mit 300 km/Sekunde durch die Atmosphäre und setzt dabei eine Stromstärke von bis zu 400.000 Ampere frei (eine Sicherung brennt schon bei 16 Ampere durch). Jeder Blitz erzeugt (durch die extrem schnell erhitzte Luft) ein Donnern von bis zu 120 Dezibel. 
Allgemeinwissen in Listen
Taschenhirn gibts auch gedruckt! In Farbe. Mit über 340 Listen.
Sie können das Buch (in aktueller Auflage 2017) bequem bei Amazon, direkt in unserem eigenen Tusitala Verlag (mit kostenfreier Lieferung innerhalb D) oder im gut sortierten Buchhandel bestellen. Fragen Sie einfach Ihren Buchhändler!
Entfernung des Gewitters Wie weit ein Gewitter entfernt ist, kann man leicht errechnen, in dem man die Sekunden zwischen Blitz und Donner zählt. Jede Sekunde steht für ca. 300 Meter Entfernung. Wenn wir einen Blitz sehen, aber kein Donnern dazu hören, liegt es daran, dass der Blitz weiter als 16 km entfernt ist.
Anzahl Blitze Weltweit werden sekündlich ca. 100 Blitze gezählt.
Vom Blitz getroffen Das Risiko, im Leben einmal vom Blitz getroffen ist sehr gering. In Deutschland trifft es jährlich 30 bis 50 Personen. Der amerikanische Parkaufseher Roy Sullivan wurde bereits 7 x vom Blitz getroffen und lebt heute immer noch.
Wind-geschwindig-keit Die höchste Windgeschwindigkeit (ohne Tornados) wurde 1996 im Tief Olivia gemessen: 407 km/h
Wetter-vorhersage Die 24-Stunden-Voraussagungen treffen heute zu 90 % zu. Die Sicherheit bei 3-Tage-Vorhersagen liegt bei ca. 75 Prozent.
Wolken Wolken entstehen (in 300 bis 1.500 m Höhe) durch warme, feuchte Luft, die nach oben steigt. Sie wachsen und füllen sich durch kondensierte Wasserpartikel (Regen).
Wolkenarten
  • Stratus sind graue, tiefhängende Regenwolken.
  • Cumulus sind die Schönwetterwolken (Wattebausch-Wolken) auf etwa 2.000 m Höhe.
  • Altostratus sind dünne, graue Schichtwolken, die manchmal etwas Regen mitbringen.
  • Cirrus sind feine Federwolken auf etwa 5.000 m Höhe, die oft ein Gewitter ankündigen.
  • Altocumulus sind Schäfchenwolken auf ca. 3.000 bis 4.000 m Höhe.
  • Nimbus sind tiefe, sich auftürmende Gewitter- und Sturmwolken.  
Tornado Ein Tornado entsteht, wenn kühle Polarluft in großer Höhe auf warme Tropenluft in niedriger Höhe trifft. Dadurch wird ein Auftrieb (Mesozyklone) erzeugt, der sich je nach Windgeschwindigkeit zu einem rotierenden Wirbel oder Schlot bilden kann. Die warme Luft von unten wird dadurch nach oben gesaugt.
Schlimmster Tornando Einer der verheerendsten Tornados, die je beobachtet wurden, zog am 18.3.1925 über die US Bundesstaaten Missouri, Illinois und Indiana. Dabei starben 695 Menschen. Von den Sachschäden ganz zu schweigen.
Hurrikan Wie entsteht das Wetter? Wie kommt es zu einem Hurrikan? Ein Hurrikan entsteht i.d.R. über den Ozeanen in Äquatornähe. Dort verdunstet warmes Meerwasser und steigt nach oben, wodurch Wolken und rotierende Winde (Stürme) erzeugt werden. Erreicht der Sturm eine Geschwindigkeit von über 119 km/h, spricht man von einem Hurrikan. Trifft ein Hurrikan dann auf Land, bringt er eine sehr hohe Niederschlagsmenge mit und verwüstet oft ganze Landstriche. In Asien nennt man den Hurrikan auch Taifun.
Hagel Das größte Hagelkorn, das je auf die Erde fiel, wurde 2010 im US Bundesstaat South Dakota gefunden. Es hatte einen Durchmesser von über 20 cm.

Wetterrekorde
Wasserstraßen der Welt

„Wie entsteht das Wetter?“ Antworten auf Taschenhirn.de

  • Kennen Sie weitere Antworten auf die Frage „Wie entsteht das Wetter?“
  • Haben wir Fehler in dieser Liste gemacht? Inhaltliche oder grammatikalische?
  • Dann schreiben Sie uns bitte! Mit Ihrem Wissen wird Taschenhirn.de immer klüger. Danke!

Auszeit nehmen + die Welt entdecken! So gehts > Leseprobe

Wie entsteht das Wetter - eine von vielen Fragen, die wir uns während der Weltreise nie gestellt hab

Wie entsteht das Wetter? Wie entwickeln sich Wolken, Blitze, Donner? Frag Taschenhirn.de