Unnützes Wissen über Menschen


Taschenhirn als Buch bei Amazon + Verlag oder Quiz Spiel im Unnützes Wissen über Menschen - 9inline Quiz Spiel App

Unnützes Wissen und die verrücktesten Dinge über uns Menschen, unser Leben, unsere Organe, unsere Gene haben wir gesammelt und hier für euch zusammengestellt.

Unnützes Wissen über uns Menschen – verrückte Tatsachen
Ganz und gar kein unnützes Wissen: Unsere DNA hat die Form einer verdrehten Leiter (Doppelhelix). Die beiden Stränge sind mit ca. 3 Mrd. sog. Basen oder „Leitersprossen“ (die aus Molekülen bestehen) verbunden. Man unterscheidet dabei 4 verschiedene Basen: Adenin (A), Thymin (T), Guanin (G), Cytosin (C). A + T bilden immer eine Sprosse. C + G eine andere.
Menschen und Schimpansen haben zu 98,6 % identische Basenpaare in ihrer DNA. Nur die 1,4 % unterscheiden uns.
Ein Erwachsener hat 656 Muskeln, 206-214 Knochen, über 120 Gelenke und mindestens 100 Mrd. Nervenzellen.
Elemente sind die Grundbausteine des menschlichen Lebens: Sauerstoff, Stickstoff, Kohlenstoff, Wasserstoff, Schwefel, Phosphor und drei weitere.
Ein Baby hat dagegen – überraschenderweise – mehr Knochen. Die ca. 300 Einzelknochen wachsen aber im Laufe der Jahre zusammen.
Wer seine Muskeln trainiert, nimmt automatisch zu. Grund: Alle 656 Muskeln wiegen fast die Hälfte unseres Körpergewichts.
Wir atmen im Ruhezustand pro Minute ca. 6 Liter Luft ein – und aus. Die ausgeatmete Luft enthält das 100-fache an Kohlendioxid als die eingeatmete.
Ein Reiskorn hat mehr Gene (42.000 bis 65.000) als der Mensch (30.000 bis 40.000).
Beim Husten wird die Luft auf bis zu 480 km/h beschleunigt.
Frauentränen sind ein halbes Grad wärmer als Männertränen.
Beim Niesen setzt das Herz aus.
Ein Neugeborenes in Deutschland ist durchschnittlich 51 cm groß.
Pro Minute wächst die Weltbevölkerung um 157 Menschen, das sind jährlich rund 80 Millionen.
43 % aller Deutschen haben die Blutgruppe A, es folgen 0 (41 %), B (11 %) und AB (5 %).
Weltweit sieht das etwas anders aus: 45 % haben die Blutgruppe 0, 40 % A, 11 % B und 4 % AB. 
Weiße Blutkörperchen leben 13 Tage, rote dagegen etwa 120 Tage. 
Etwa 80 % aller Menschen atmen immer nur durch ein Nasenloch, welches sich aber regelmäßig abwechselt.
Pro Tag verliert der Mensch zwischen 40 und 100 Haare.
Der Daumen hat die gleiche Länge wie die Nase.
Frauen blinzeln fast doppelt so häufig wie Männer.
Allgemeinwissen in Listen
Taschenhirn gibts auch gedruckt! In Farbe. Mit über 340 Listen.
Sie können das Buch (in aktueller Auflage 2019) bequem bei Amazon, direkt in unserem eigenen Tusitala Verlag (mit kostenfreier Lieferung innerhalb D) oder im gut sortierten Buchhandel bestellen. Fragen Sie einfach Ihren Buchhändler!
Unsere Wirbelsäule hat 24 Wirbel (7 Hals-, 12 Brust-, 5 Lendenwirbel).
Ein Erwachsener atmet ca. 15 x pro Minute ein und aus, wobei die eingeatmete Luft 21 % Sauerstoff und die ausgeatmete Luft 16 % Sauerstoff, 4 % Kohlenstoffdioxid und 1 % Edelgase enthält.
Die Herzen der Frauen schlagen schneller als Männerherzen.
Abends sind wir bis zu 2 cm kleiner als morgens, weil unsere Bandscheiben tagsüber in der Wirbelsäule zusammengedrückt werden.
Den höchsten je gemessenen IQ hatte Marilyn vos Savant. Die amerikanische Schriftstellerin erzielte bereits im Alter von 10 Jahren den Wert 228. Nach anderen Messverfahren erreichte sie 186 bzw. 218.
Auf einem „geputzten“ Zahn leben bis zu 100.000 Bakterien, auf einem „ungeputzten“ bis zu einer Milliarde.
Unser Schädel besteht aus 22 verschiedenen Knochen und einen davon hat Johann Wolfgang Goethe entdeckt (Mittelkieferknochen).
Der Mensch hat mehr Bakterien (ca. 39 Billionen) in seinem Körper als eigene Zellen (ca. 30 Billionen).
Hautzellen fallen nach ca. 2 Wochen als Schuppen ab.
Menschenfresser aufgepasst: Ein Mensch hat durchschnittlich den Nährwert von 125.822 Kilokalorien, wie kürzlich ein britischer Anthropologe errechnete.
Unser Verdauungstrakt ist ungefähr 9 m lang.
Wer 1 kg abnehmen will, muss im Durchschnitt 7.000 Kalorien verbrennen.
Beim Sex (30 Minuten) verbrennt man (und frau) im Durchschnitt etwa 200 kcal. 
Uns sind ca. 200 verschiedene Arten von Erkältungsviren bekannt. Die Dunkelziffer dürfte aber deutlich höher liegen.
Wir leiden zusammengerechnet etwa 3 Jahre unseres Lebens unter Schnupfen, Husten oder Halsschmerzen.
Es gibt viel mehr Linkshänder als Linkshänderinnen.
Kaffeetrinker haben häufiger Sex als Nicht-Kaffeetrinker. Ob der Kaffee lieber davor oder danach getrunken wird, ist uns nicht bekannt.
Rechtshänder kratzen sich öfters mit der linken Hand – und umgekehrt.
Kapitän James Cook war der erste Mensch, der alle 5 Kontinente (außer der Antarktis) betrat.
Je kühler der Schlafraum, desto schlechter der Traum.
Die größte Zelle des Menschen ist die weibliche Eizelle (Ovum). Sie ist im Ø ca. 0,1 mm groß und mit bloßem Auge sichtbar.
Der Magen verdaut mit Salzsäure, die so ätzend ist, dass sie sogar Metalle „verdauen“ kann. Die Magenwand schützt sich durch eine Schleimschicht.
Der Nagel am Mittelfinger wächst schneller als der des Daumens.
Etwa 90 % aller Menschen haben braune Augen. Nur 6-8 % sind blauäugig, 2-4 % haben grüne oder grau-grüne Augen.
Wenn wir satt sind, hören wir schlechter.
Auf 5 cm² Haut befinden sich 625 Schweißdrüsen.
Kein Mensch kann seinen eigenen Ellenbogen küssen.
Gar nicht unnützes Wissen: Laut Carl von Linné gehört der Mensch zur Domäne Eucarya, zum Reich der Tiere, zum Stamm der Chordatiere, zum Unterstamm der Wirbeltiere, zur Klasse der Säugetiere, zur Ordnung der Herrentiere, zur Familie der Hominiden, zur Gattung Homo und zur Art sapiens. 
Täglich inhaliert der Mensch ca. 700.000 der eigenen Hautschuppen.
Unsere Lunge hat etwa eine Oberfläche so groß wie ein Tennisplatz.
Pro Tag wird weltweit etwa 100 Mio. mal Geschlechtsverkehr ausgeübt. Über die Länge (in Min.) eines durchschnittlichen Aktes ist nichts bekannt.
Unser Dünndarm ist durchschnittlich 6 Meter lang.
Die meist verbreitete Krankheit der Welt ist Karies.
Raucher haben 10 x mehr Falten als Nichtraucher.
Ein Mensch (der ca. 80 Jahre alt wird) läuft in seinem Leben durchschnittlich 3 x um die Erde.
Unser Körper besteht aus 7 Quadrilliarden Atomen. Das ist ein 7 mit 24 Nullen.
Die meisten Fast-Food-Ketten haben die rote Farbe in ihrem Logo und in ihrer Ausstattung, weil Rot beim Menschen ein Hungergefühl auslöst.
Intelligente Menschen haben mehr Kupfer und Zink in den Haaren.
Der Unterarm (Handknöchel bis Ellenbogen) ist so lang wie unser Fuß.
Laut Guinness-Buch der Rekorde ist der Japaner Jirouemon Kimura der erste und bislang einzige Mann, der 116 Jahre und 54 Tage alt wurde. Er starb 2013. Die älteste Frau, die je gelebt hatte, war die Französin Jeanne Louise Calment. Sie wurde 122 Jahre und 164 Tage alt und hält damit den Rekord des „Ältesten Menschen“.
Der US-Amerikaner Robert Wadlow war mit 2,72 m der größte Mensch, der je gelebt hat. Bereits mit 4 Jahren maß er 1,63 m. Schuld war ein Tumor, der zu viele Wachstumshormone produzierte. Kurz vor seinem Tod (er starb 1940 früh mit 22 Jahren) hatte er Schuhgröße 76.
Noch mehr witziges unnützes Wissen – aber zum Thema Tiere – finden Sie auf der nächsten Seite.

Unnützes Wissen über Tiere 
Alle Krankheiten

Unnützes Wissen über Menschen finden Sie auch im Listenbuch

  • Kennen Sie witziges aber unnützes Wissen, das „unbedingt“ in diese Liste muss?
  • Haben wir Fehler in dieser Liste gemacht? Inhaltliche oder grammatikalische?
  • Dann schreiben Sie uns bitte! Mit Ihrem Wissen wird Taschenhirn.de immer klüger. Danke!

Spiel 9inline: Nominiert zur „Super App 2015“ Gratis Download ↓

Unnützes Wissen über Menschliches - komisches, verrücktes im Überblick - Allgemeinbildung verbessern mit Taschenhirn.de. Deutsche Wissens Quiz App Spiel 9inline Gratis04