Liste: Beste Erfindungen (vor 1800)


30 Berühmte Erfinder + Erfindungen (bis 1800)

Mit Klick auf  finden Smartphone- & Tablet-User weitere Infos & Hintergründe über berühmte Erfinder und deren Erfindungen. Klicken & Blicken Sie bitte auch in unsere Liste Erfindungen von Frauen

Taschenhirngibt’s auch als Buch bei Amazon + Verlag + iOS Quiz App

Wichtige Erfindungen (vor 1800) Jahr Berühmte
Erfinder
Hintergründe,
Lebzeiten
Bier 4000 v. Chr. Sumerer Die ersten Nachweise und Zutaten für Bier wurden in Keilschrift festgehalten. Herzog Wilhelm IV von Bayern hat es 1516 erstmals schmackhaft gebraut.
Rad 3000 v. Chr an diversen Orten Wo und wann genau das erste Rad entstand, ist wissenschaftlich nicht geklärt. Es wird aber vermutet, dass es an mehreren verschiedenen Orten der Welt entwickelt wurde. Funde aus Ägypten, Mesopotamien und Babylon stammen aus dem dritten bzw. vierten Jahrtausend vor Christus. Das erste Rad mit Speichen wurde um 2.000 vor Christus gebaut.
Papyrus 2700 v. Chr. Ägypter Die Alten Ägypter gewannen aus den Fasern des Echten Papyrus (eine Gattung der Zypergräser) die ersten beschreibbaren Stoffe. Diese Pflanzen wurden im Altertum aber nicht nur zur Gewinnung des Papier-Vorläufers verwendet, sondern auch zum Bau von Schilfbooten.
Pyramiden 2680 v. Chr. Pharao Djoser, Pharao Snofru Die Ägyptischen Pyramiden wurden in der Zeit des „Alten Reiches“ (ca. 2680 bis 2180 vor Christus) als Grabstätte für ihre Pharaonen gebaut. Die Pyramiden von Gizeh (darunter die bekannte Cheops-Pyramide) gehören wohl zu den ältesten noch erhaltenen Bauwerken der Menschheit. Sie sind eines der sieben Weltwunder der Antike und zählen seit 1979 zum Weltkulturerbe. Unabhängig zu den ägyptischen Pyramiden wurden später – ohne von der Bauweise der Ägypter zu wissen – auch in anderen Ecken der Erde Pyramiden gebaut, wie z.B. in Lateinamerika.
Alphabet um 2000 v. Chr. Ägypter, Semiten Um 1600 v. Chr. ergänzten die Phönizier das Alphabet der Semiten. Um 800 v. Chr. übernahmen die Griechen die phönizischen Buchstaben und passten sie ihrer Sprache an. Über die Latiner (die im 1. Jh. v. Chr. nach Italien übersiedelten) wurde daraus unser heutiges römisches Alphabet. Die Reihenfolge der Buchstaben wurde bereits 1400 v. Chr. festgelegt und hat sich bis heute kaum verändert.
Glas 1600 v. Chr. Ägypter Die Herstellung von Glas taucht erstmals im Alt-Ägyptischen „Neuen Reich“ (ca. 1500-1070 vor Christus) auf. Die Ägypter stellten auch schon farbiges Glas als Schmuckstücke her. Zur Herstellung verwendeten sie rund 60 % Silicium, 10 % Calcium (zerpulvertem Wüstensand mit hohem Kalkgehalt), 20 % alkalisches Salz sowie Metalloxide oder Tonerde.
Aquädukt 1200 v. Chr. Ägypter, Eupalinos von Megara Die ältesten Aquädukte (lat. Wasserleitungen) sprich: von Menschenhand gebaute Bauwerke zum Transport von Wasser werden dem Pharao Ramses dem Großen (1303-1213 v. Chr.) und dem König Salomo (10. Jahrhundert v. Chr.) zugeschrieben. Bewiesen ist dies aber nicht. Belegt ist allerdings, dass das noch in Resten erhaltene Aquädukt von Samos (inkl. „Tunnel des Eupalinos“) im 6. Jahrhundert v. Chr. vom griechischen Ingenieur Eupalinos von Megara erbaut wurde.
Abakus 500 v. Chr. Ägypter, Babylonier, Griechen  
Ruderschiffe 500 v. Chr. Griechen  
Kompass 475 v. Chr. Chinesen Die Chinesen wussten bereits um 470 vor Christus („Zeit der Streitenden Reiche“), dass sich Splitter von Magneteisensteinen immer in Nord-Süd-Richtung drehen. Der erste von Chinesen gebaute sogenannte „Nasse Kompass“, dessen schwimmende Nadel sich nur nach Süden ausrichtete, stammt allerdings erst aus dem Jahr ≈1000 nach Christus. Nur 100 Jahre später (um 1100 nach Chr.) waren in China aber schon die ersten Kompasse mit Einteilung in 24 Richtungen in Gebrauch.
Flaschenzug 260 v. Chr. Archimedes *287 – †212 vor Christus
Wasserrad 100 v. Chr. Römer  
Papier (heutige) 100 n. Chr. Der Chinese Cai Lun *50 – †121 nach Christus
Eiscreme (Speiseeis) 6. Jhdt. unbekannt Der chinesische Kaiser Tang gab dem Gefrorenen noch Milch dazu, um das Eis cremiger zu machen. Auch die römischen Kaiser ließen sich Eisschnee (von den Bergen der Apenninen) bringen und verfeinerten es mit Honig und anderen Aromen. Englands König Karl II. lies sich 1672 erstmals das klassische Speiseeis servieren.
Porzellan 618 Chinesen Vermutlich stellten die Chinesen schon in vorchristlicher Zeit Porzellan her, konnte aber nicht eindeutig belegt werden. 1709 erfand J. F. Böttcher das Hartporzellan und gründete 1710 zur Herstellung die erste europäische Porzellanmanufaktur in Meißen.
Windmühlen 7. Jhdt. Persien, Tibet, China Es gibt zwar Vermutungen, dass bereits die Alten Ägypter und Alten Griechen (vor Christus) die ersten vom Wind angetriebenen Techniken kannten und nutzten, bewiesen wurde dies aber nie. Bekannt ist dagegen die Verwendung von Windmühlen z.B. in Persien (zum Getreidemahlen), Tibet (als Gebetsmühlen) und China (zum Wasserpumpen) ab dem 7. Jahrhundert nach Christus. In Europa wurden die ältesten Windmühlen im 12. Jahrhundert errichtet.
Schwarzpulver 1044 Chinesische Alchemisten Der erste schriftliche Eintrag zur Herstellung salpeterhaltiger Brandsätze stammt aus der chinesischen Sammlung von Militärtechnik Wujing zongyao von 1044. Der chinesische Kriegsmandarin Yu Yunwen nutzte erstmals Schwarzpulver als Büchsenpulver bzw. Schießpulver für Schusswaffen im Jahr 1161: er ließ Feuerpfeile (Raketen) zur Abschreckung von Feinden bauen.
Gabel 1071 Byzantiner  
Kanonen 1250 Chinesen  
Brille 1285 vermutlich Alessandro della Spina Wer die Brille zum Auf-die-Nase-setzen letztendlich erfand, ist bis heute nicht zweifelsfrei geklärt. Vermutlich war Alessandro della Spina in Pisa. Wichtige Vorarbeit für die Brille leistete u.a. der berühmte Erfinder Archimedes, der das Brennglas um 200 v. Chr. erfand – sowie die beiden arabischen Optiker Ibn Sahl (um 1000) und Ibn al-Haitham (960-1040), die Lichtbrechung und Licht-Reflexion erstmals berechneten. Ab dem 13. Jahrhundert verwendete man sogenannte „Lesesteine“, die aber nur Weitsichtigen halfen, da sie konvex geschliffen waren. Im 14 Jh. entstand das Zweiglas (Niet- und Bügelbrille), das man beim Lesen vor die Augen halten musste. Um 1500 entstanden die „Mützenbrille“ und die „Stirnreifenbrille“. Erst ab 1797 konnte man dank Dudley Adams die Brille (mit Bügel) hinter den Ohren festklemmen.
Wecker 1350-1400 Deutschen  
Buchdruck 1445-1454 Johannes Gutenberg Gutenberg (*1400 in Mainz – †1486 ebenda) gilt als Erfinder des modernen Buchdrucks mit beweglichen Metalllettern. Seine erstes Druckwerk war die sog. Gutenberg-Bibel (1452-54), die aufgrund der Zeilenanzahl von 42 Zeilen pro Seite auch „B42“ genannt wird.
Fallschirm 1483 Leonardo da Vinci Der berühmte Erfinder Da Vinci (*1452 in Anchiano, IT – †1519 im Schloss Clos Luce, F) zeichnete zwar die erste Skizze eines Fallschirms, gebaut hatte er ihn jedoch nie. Es sollte exakt 300 Jahre dauern, bis der Franzose Louis-Sébastien Lenormand 1783 mit einem selbstgenähten Fallschirm von einem Turm sprang – und überlebte.
Globus 1492-93 Martin Behaim Der älteste noch erhaltende „Erdapfel“ der Welt wurde im Auftrag einiger Nürnberger Handwerkern von Ritter Behaim (*1459 in Nürnberg – †1507 in Lissabon) erstellt. Das im gleichen Jahr entdeckte Amerika ist noch nicht auf dem Globus eingezeichnet.
Taschenuhr 1511 Peter Henlein *1480 in Nürnberg – †1542 ebenda
Tapete 1509 Engländer  
Kondom 1560 Italiener  
Bleistift 1565 Schweizer  
Toilette mit Wasserspülung 1596 John Harington *1561 in Kelston, ENG – 1†612 ebenda
Thermometer 1597 Galileo Galilei *1564 in Pisa, IT – †1642 in Arcedi bei Florenz
Fernrohr, Teleskop 1608/1609 Hans Lipperhey, Zacharias Janssen, Galileo Galilei Sowohl Lipperhey (*1570 in Wesel, D – †1619 in Middelburg, NL) als auch Janssen (*1588 in Den Haag – †1631 in Amsterdam) meldeten 1608 ein Patent an. Ein Jahr später, 1609, ging Galileo Galilei (*1564 in Pisa – †1642 in Arcetri) mit seinem selbst gebauten Teleskop in die Öffentlichkeit.
U-Boot 1620 Cornelius Drebbel *1572 in Alkmaar, NL – †1633 in London. Dieses erste U-Boot fuhr angeblich – von 12 Ruderern angetrieben – in etwa 4 Meter Tiefe drei Meilen die Themse runter.
Rechenmaschine 1623 Wilhelm Schickard *1592 in Herrenberg, D – †1635 in Tübingen. Zahnradgetrieben für Addition und Subtraktion. Knapp 20 Jahre später (1642) konstruierte der Franzose Blaise Pascal eine ähnliche Maschine.
Regenschirm 1637 Franzosen  
Pendeluhr 1640/1657 Galileo Galilei / Christiaan Huygens Galilei’s Sohn baute erstmals dessen Erfindung, die vom Holländer Huygens (1629-1695) perfektioniert wurde.
Barometer (Quecksilber) 1644 Evangelista Torricelli Der ital. Physiker war der Nachfolger von Galileo Galilei als Hofmathematiker und entwickelte dessen erste Ideen zum Bau eines Barometers weiter.
Luftpumpe 1649-1650 Otto von Guericke *1602 in Magdeburg – †1686 in Hamburg
Rollstuhl 1655 Stephan Farftler Der mit einer Handkurbel angetriebene Stuhl gilt als erster automobiler Rollstuhl. Schon früher gab es rollbare Stühle, die aber von anderen Personen geschoben werden mussten.
Champagner 1670 Mönch Dom Pérignon *1638 in Sainte-Menehould, F – †1715 in Hautvillers, Champagne
(Licht-)Mikroskop 1670er Antoni van Leeuwenhoek Holländische Brillenmacher waren im 17. Jh. die großen Meister der Optik. So ist es kein Wunder, dass der Holländer Leeuwenhoek (1632-1723 in Delft) das Mikroskop erfand. Bereits 1608 erfand der Holländer Zacharias Janssen (1588-1631) das Teleskop.
Binärsystem (0+1) 1679 Gottfried Wilhelm von Leibniz *1646 in Leipzig – †1716 in Hannover
Klarinette 1690-1695 Johann Chr. Denner *1655 in Leipzig – †1707 in Nürnberg
Klavier 1700 Bartolomeo Cristofori *1655 in Padua – †1731 in Florenz
Bio. Ordnungssystem 1735 Carl von Linné *1707 in Rashult, SWE – †1778 in Uppsala
Küchenherd 1735 Francois de Cuvilliés d.Ä. *1695 in Soignies, BEL – †1768 in München. De Cuvilliés entwickelte den ersten Herd mit durchgehender Eisenplatte und Rauchfang.
Ventilator 1740 Stephen Hales *1677 in Beckesbourn, GB – †1761 in Teddington
Blitzableiter 1752 Benjamin Franklin *1706 in Boston – †1790 in Philadelphia 
Sextant um 1730 John Hadley / Thomas Godfrey Der englische Astronom Hadley und der US amerikanische Optiker Godfrey entwickelten zeitgleich die ersten Sextanten.
Dampfmaschine 1712/1765 Thomas Newcomen / James Watt Die erste dampfbetriebene Maschine von Newcomen war nicht zu gebrauchen, erst der berühmte Erfinder James Watt nutzte die Kondensation des Wasserdampfes und steigerte dadurch die Effizienz.
Dampfwagen 1769/1797 Nicholas Cugnot / Richard Trevithick Der Franzose stellte das erste mit Dampf betriebene Automobil 1769 in Paris vor. Der Brite Trevithick baute 1797 die erste kleine, mit Dampf betriebene Lokomotive Puffing Devil, die es immerhin auf 8 km/h brachte.
Radiergummi 1770 Edward Nairne / Joseph Priestley Eine Zufallsentdeckung des englischen Optikers Nairne. Statt (wie damals üblich) mit einem Stück Brot zu radieren, griff er versehentlich zu einem Stück Kautschuk, welches er später „Rubber“ nannte.
Heißluftballon 1783 Gebrüder Montgolfier Joseph Michel (1740-1810) und Jacques Étienne Montgolfier (1745 -1799) wuchsen beide in der Nähe von Lyon auf und übernahmen 1757 die elterliche Papierfabrik. Vom berühmten Chemiker Joseph Priestleys inspiriert, experimentierten sie mit verschiedenen Gasen und entwickelten dazu ein luftdichte Hülle, die sie mittels erhitzter Luft erstmals am 4. Juni 1783 in Annonay bei Lyon zum Aufsteigen brachten.
Dampfschiff 1783 Claude de Jouffroy d’Abbans *1751 in Abbans, F – †1832 in Paris
Krankenwagen 1792 Dominique-Jean Larrey *1766 in Pyrenäen, F – †1842 in Lyon
Batterie 1799 Alessandro Volta *1745 in Cormo – †1827 in Camnago, IT

 Next  Erfindungen 1800-1900

 Back  Entdecker & Forscher

 Oder  Erfindungen (nach 1900)

 Oder  Erfindungen von Frauen

Wer findet die kuriosen Wahrheiten? Quiz-Rate-Spiele für 2 bis 99 Spieler!

Echt krass verrückte Fakten und kuriose Geschichten. Fragespiel & Ratequiz mit wahren GeschichtenBerühmte Erfinder und Entdecker vor 1800 + Echt krass verrückte Fakten Geschichte. Fragespiel & Ratequiz mit wahren Geschichten  Echt krasse Fakten und kuriose Geschichten. Fragespiel & Ratequiz mit wahren Geschichten  

Berühmte Erfinder + 340 weitere Listen finden Sie im Listenbuch Taschenhirn!

Berühmte Erfinder und Erfindungen vor 1800. Wissen in Listen_Allgemeinbildung verbessern und lernen auf Taschenhirn.de


Quellen zur Liste „Berühmte Erfinder und Erfindungen“:

Geschichtsbücher, Bücher der Wissenschaft, Fachzeitschriften, Wikipedia, diverse Webseiten über berühmte Erfinder und ihrer Erfindungen etc.


Spiel 9inline mit 1 bis 4 Freunden! Ordne 9 berühmte Erfinder nach Geburtsjahren!

 Ordne 9 berühmte Erfinder und Entdecker zeitlich korrekt ein. Spiel mit 9inline Quiz App von Taschenhirn.de      Unser Weltall mit 9inline Quiz Fragen von Taschenhirn.de      9inline Quiz App von Taschenhirn.de


Quizfragen-Vorlagen downloaden, ausdrucken + gleich mit Freunden quizzen! 

Kostenlose Quizfragen-Vorlagen auf Qwissen.com    Fertige Quizfragen-Vorlagen auf Qwissen.con

 Nächste Liste  Erfindungen 1800-1900