Religionen in Deutschland


Taschenhirn als Buch bei Amazon + Verlag + Quiz Spiel im Religionen in Deutschland im Überblick - Spiel 9inline im App Store

Mit Klick auf + finden Smartphone- & Tablet-User weitere Infos über die größten Religionen in Deutschland, z.B. über die Struktur und Organisation der jeweiligen Religion.

Religionen
in Deutschland
 Gläubige in D % der
Bevölkerung
Struktur & Organisation
Konfessionslos 28 000 000 34,5 keine 
Römisch-Katholisch 23 761 806 28,9 In ca. 24.500 katholische Kirchen arbeiten rund 15.000 Priester für 10.817 Pfarreien aufgeteilt in 7 Erzbistümer und 20 Bistümer. 
Evangelisch 22 271 927 27,1 Rund 26.000 Gebetshäuser in 16.450 Gemeinden aus 20 lutherischen, unierten und reformierten Kirchen.
Islam 4 700 000 5,7 Über 2.700 Moscheen für ca. 2,6 Mio. Sunniten; 500.000 Aleviten (Kurden); 225.000 Zwölfer-Schiiten, 70.000 Alawiten, Sufis, Ismailiten u.a. Muslime in Deutschland.
Griechisch-Orthodox 450 000 0,55 Die deutsche Metropolie der griechisch-orthodoxen Kirche besteht aus 56 Gemeinden. 
Neuapostolische Kirche (NAK) 348 000 0,43 1863 in Hamburg gegründet; heute 1.936 Gemeinden in D; Stammapostel ist seit 2013 Jean-Luc Schneider. 
Rumänisch-Orthodox 300 000  0,36 106 Pfarreien in D, AUT & LUX. Eine Metropolitan-Kathedrale sowie Kloster in Nürnberg.
Buddhisten 270 000  0,33 Karl Seidenstücker gründete 1903 den ersten deutschen buddhistischen Verein in Leipzig. 
Serbisch-Orthodox 250 000  0,31 37 Gemeinden in Deutschland. Bischofssitz ist seit 1978 in Himmelsthür (kein Witz), ein Stadtteil von Hildesheim. 
Russisch-Orthodox  240 000  0,30 Das Bistum in Berlin ist zugleich die älteste orthodoxe Diözese in Deutschland (seit 1926). Sie wird derzeit von Erzbischof Mark geleitet.
Zwölfer-Schia (Schiiten) 226 000  0,28 Ca. 85 % aller Schiiten sind Zwölfer-Schiiten. Die Siebener-Schiiten bilden mit ca. 10 % Anteil die zweitgrößte Gruppe. 
Juden 190 000 0,23 Rund 100.000 gehören dem Zentralrat der Juden an. Diese Körperschaft mit Sitz in Frankfurt am Main verwaltet 23 Landesverbände mit 108 Gemeinden.
Allgemeinwissen in Listen
Taschenhirn gibts auch gedruckt! In Farbe. Mit über 340 Listen.
Sie können das Buch (in aktueller Auflage 2019) bequem bei Amazon, direkt in unserem eigenen Tusitala Verlag (mit kostenfreier Lieferung innerhalb D) oder im gut sortierten Buchhandel bestellen. Fragen Sie einfach Ihren Buchhändler!
Zeugen Jehovas 166 000 0,20 Zentralorgan ist die Zeitschrift „Der Wachtturm“ (seit 1886) mit einer Auflage von weltweit über 60 Millionen. Gründer war Charles Taze Russell.
Syrisch-Orthodox 100 000  0,12  Die Anhänger werden auch „Jakobiner“ genannt, nach dem Gründer Jakob Baradai (†578), der aus der Stadt Tella in der süd-östlichen Türkei stammt.  
Hindus  100 000  0,12  Hat sich Anfang des 19. Jahrhunderts mit Hilfe prominenter Unterstützung und Befürworter wie z.B. Arthur Schopenhauer, Hegel, von Humboldt oder Max Müller in Deutschland etabliert.
Bund Evangelisch- Freikirchlicher Gemeinde (Baptisten) 82 000 0,10 Die BEFG hat ihren deutschen Sitz in Bad Homburg vor der Höhe. Sie verwalten 12 Landesverbände und 797 Gemeinden. Die erste Baptisten-Gemeinde wurde 1834 von Johann Gerhard Oncken gegründet, weitere Brüdergemeinden folgten. Unter dem Druck der NS wurden die Gemeinden 1942 zu einem „Bund“ geschlossen.
Alawiten 70 000  0,09   
Bulgarisch-Orthodox 60 000  0,07   
Evangelisch-Methodistisch 52 500  0,06   
Freikirchliche Pfingstbewegung 52 000  0,06   
Jesiden 50 000 0,06 Das Jesidentum ist eine sehr alte monotheistische Religion. Die Mehrzahl der Jesiden lebt heute im Nordirak und Syrien. Ihr Glauben basiert auf keiner heiligen Schrift, sondern ausschließlich auf Traditionen und mündliche Überlieferungen. Durch Unterdrückung und Verfolgung flohen viele seit den 80er Jahren nach Europa und Deutschland.
Mennoniten (evangelische Freikirche) 41 000  0,05   
Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage 38 000 0,05 Weltweit hat diese christliche Glaubensgemeinschaft über 15 Mio. Anhänger, davon ca. 7 Mio. Mormonen, die in den USA leben. Gegründet wurde der Glauben 1830 von Joseph Smith Jr. Nach Deutschland (zuerst nach Regensburg) kam der Glauben 1842 durch den Missionar Orson Hyde. In D gibt es 2 Tempel, einen in Friedrichsdorf (bei Frankfurt) und einen in Freiberg in Sachsen.

Christentum in Zahlen
Weltreligionen

Religionen in Deutschland als Liste finden Sie nur auf Taschenhirn.de

  • Kennen Sie weitere Infos über die größten Religionen in Deutschland?
  • Haben wir Fehler in dieser Liste gemacht? Inhaltliche oder grammatikalische?
  • Dann schreiben Sie uns bitte! Mit Ihrem Wissen wird Taschenhirn.de immer klüger. Danke!

Spiel mit! Bring dein Wissen auf die Reihe ↓Größte Religionen in Deutschland wie Christentum im Überblick.