Beste Sportler aller Zeiten


Taschenhirn gibt’s auch als Buch bei Amazon + Verlag + iOS Quiz App

Mit Klick auf + finden Smartphone-User weitere Infos über beste Sportler aller Zeiten und deren größte Erfolge. Suchen Sie die besten deutschen Sportler? Dann klicken Sie auf „Beste Sportler aller Zeiten in Deutschland“ oder auf „Beste deutsche Sportlerinnen aller Zeiten„.

TS=Turniersieg, GW=Gesamtweltcup, WPS=Weltpokalsieger, WM=Weltmeister, PS=Pokalsieger

Beste Sportler aller ZeitenLebzeitenSportartGrößte Erfolge
Aamodt, Kjetil André (NOR)1971Ski-Alpin4 x Gold, 2 x Silber, 2 x Bronze bei Olympia; 5 x WM; 1 x GW; 21 Weltcupsiege
Agassi, Andre (USA)1970Tennis64 TS; 8 Grand-Slam-Siege (4 x Australian Open); 101 Wochen auf Rang 1
Agostini, Giacomo (IT)1942Motorradsport15 x WM; 122 Grand-Prix-Siege
Ali, Muhammad (USA)1942-2016BoxenEr hieß ursprünglich „Cassius Clay“; siegte in 56 von 61 Kämpfen; 3 x WM; 1 x Gold bei Olympia, litt über 30 Jahre unter Parkinson und starb daran am 3.6.2016
Aljechin, Alexander (RUS)1892-1946SchachGroßmeister (1914); Weltmeister (1927-35; 37-46); historisch höchste Elo-Zahl (2.860)
Andrianow, Nikolai (RUS)
1952-2011Kunstturnen7 x Gold, 5 x Silber, 3 x Bronze bei Olympischen Spielen 1972-1980. 4 x Gold, 9 x Silber, 2 x Bronze bei WM, 9 x Europameister
Armstrong, Lance (USA)1971RadsportVon 1999-2005 7 x Tour de France Sieger (wurden alle 2012 wegen Doping aberkannt); 1 x Olympiabronze; 1 x Straßen-WM (1993)
Beamon, Bob (USA)1946Leichtathletik (Weitsprung)Weitsprung-Olympiasieger (1968) mit der 23 Jahre gültigen Rekordweite von 8,90 m
Bikila, Abebe (ÄTH)1932-1973Marathon2 x Gold bei Olympischen Spielen. 1960 in Rom lief er barfuss zur Weltbestzeit (2:15:16 h). 1964 in Tokio lief er erneut Weltbestzeit (2:12:11 h) nur 6 Wochen nach einer Blinddarmoperation.
Biondi, Matt (USA)1965Schwimmen8 x Gold, 2 x Silber, 1 x Bronze bei drei Olympischen Spielen (1984-1992). 6 x Gold bei WM, 13 x Gold bei den Pan Pacific Swimming Championships, 4 x Gold bei Universiade.
Bird, Larry (USA)1956Basketball3 x NBA Most Valuable Player Award (1984-1986), 3 x NBA-Meisterschaften mit Boston Celtics (1981, 1984, 1986), 1 x Gold bei Olympia 1992 mit dem US Dream Team. Spitzname: Larry Legend. Erworfene Punkte: 21.791 in 897 Spielen (24,3 pro Spiel).
Bjørndalen, Ole Einar (NOR)1974BiathlonErfolgreichster Wintersport-Athlet aller Zeiten bei Olympischen Spielen und Weltmeisterschaften: 8 x Gold, 4 x Silber, 1 x Bronze bei Olympia; 19 x Weltmeister, 11 x Vize-Weltmeister. 6 x GW
Bolt, Usain (JAM)1986Leichtathletik (Sprint)9 x Gold (3 x 100 m, 3 x 200 m, 3 x Staffel) bei Olympischen Sommerspielen; 11 x WM, 2 x Vize-WM. Weltrekord über 100 m + 200 m. Bolt hat nicht eine einzige Bronze-Medaille gewonnen, immer nur Gold oder Silber.
Bonds, Barry (USA)1964BaseballInsgesamt 756 Homeruns, davon 73 Homeruns in einer Saison (Rekord)
Borg, Björn (SWE)1956Tennis62 Turnier-Siege; 11 Grand-Slam-Siege (5 x Wimbledon, 6 x French Open)
Brady, Tom (USA)1977American FootballDer größte Quarterback der NFL-Geschichte (verheiratet mit Topmodel Gisele Bündchen) spielt seit 2000 für die New England Patrios (Foxborough, Massachusetts), zog mit ihnen 9 x in den Super Bowl ein und gewann ihn 6 x, zuletzt 2019. 4 x Super Bowl MVP (Most Valuable Player). Er warf mehr als 6.000 Pässe für über 70.500 Yards. 517 Touch Downs. (Stand 3/2019)
Bryant, Kobe (USA)1978-2020Basketball2 x Gold bei Olympia (2008, 2012); 5 x NBA-Champion; 18 x NBA All-Star; 2008 MVP (wertvollster Spieler); Zweithöchste Punktzahl in einem Spiel (81!!!). Kobe Bryant war einer der besten Basketballspieler aller Zeiten und starb am 26.1.2020 mit 41 Jahren bei einem Hubschrauberabsturz.
Bubka, Sergej (UKR)1963Leichtathletik1 x Gold bei Olympia (1988); 6 x WM; 1 x EM im Stabhochsprung
Button, Richard (USA)1929Eiskunstlauf2 x Gold bei Olympia 1948 und 1952; 5 x Weltmeister, 1 x EM, 9 x US-Meister
Ceulemans, Raymond (B)1937Billard33 x Weltmeister, 44 x Europameister, 61 x belgischer Meister
Charlton, Bobby (ENG)1937Fußball1 x Weltmeister (1966); 3 x Englischer Meister; 1 x Europapokal; 106 LS, 49 Tore
Collignon, Frédéric (B)1975 Tischfußball Mit über 100 WM-Titeln der erfolgreichste Tischfußballspieler aller Zeiten. 
Connors, Jimmy (USA)1952Tennis109 Turnier-Siege; 10 Grand-Slam-Siege (5 x US Open); 268 Wochen auf Rang 1
Cruyff, Johan (NL)1947-2016Fußball1 x Vizeweltmeister (1974); 9 x NL-Meister; 6 x NL-Pokalsieger; 1 x Span. Meister
Daehlie, Björn (NOR)1967Skilanglauf8 x Gold, 4 x Silber bei Olympia; 9 x Weltmeister
Di Stefano, Alfredo (ARG)1926-2014Fußball2 x argentinischer, 4 x kolumbianischer und 8 x spanischer Meister mit Real Madrid (216 Tore in 282 Spielen); 5 x Europapokal-Sieger; 4. Platz „Spieler des Jahrhunderts“.
Đoković, Novak (SER)1987Tennis80 Turnier-Siege; 17 Grand-Slam-Siege (5 x Wimbledon, 3 x US-Open, 8 x Australien Open, 1 x French Open). 282 Wochen auf Platz 1 der Weltrangliste. (Stand: 8/2020)
Dunkerbeck, Björn (DEN)1969Surfen, Segeln42 x Weltmeister in verschiedenen Disziplinen. Über 100 Einzelsiege. Einer der erfolgreichsten Profis & TOP 5 „Beste Sportler aller Zeiten“)
Ewry, Ray(mond) (USA)1873-1937Leichtathletik8 x Gold bei Olympia (1900-1908) in den Disziplinen Standweitsprung, Standhochsprung und Standdreisprung. 15 x US-Meister. Sein Weltrekord im Standweitsprung von 3,47 m (von 1904) hatte bis 1938 Bestand.
Fangio, J. Manuel (ARG)1911-1995Autorennen5 x Weltmeister; 24 Siege bei 51 Grand Prix Starts
Federer, Roger (CH)1981Tennis111 Turnier-Siege; 20 Grand-Slam-Siege (8 x Wimbledon, 5 x US-Open, 6 x Australien Open, 1 x French Open). 310 Wochen auf Platz 1 der Weltrangliste (Rekord vor Pete Sampras). Stand: 8/2020.
Fischer, Bobby (USA)1943-2008SchachWurde 1972 WM im „Match des Jahrhunderts“ gegen Boris Spasski (WM 1969-1972)
Foreman, George (USA)1949Boxen76 Siege (68 k.o.) in 81 Kämpfen; Gold bei Olympia; WM mit 44 Jahren
Garrincha (BRA)1933-1983Fußball2 x Weltmeister (1958/1962); 50 LS, 12 Tore
Gerevich, Aladár (UNG)1910-1991Fechten7 x Gold, 1 x Silber und 2 x Bronze bei Olympia von 1932-1960 im Säbelfechten. Gerevich ist der einzige Sportler, der bei sechs aufeinanderfolgenden Olympischen Spielen Gold gewann.
Grafström, Gillis (SWE)1893-1938Eiskunstlauf3 x Gold + 1 x Silber bei vier Olympischen Spielen 1920 bis 1932. 3 x Gold bei der Eiskunstlauf-WM (1922, 1924, 1929) 
Gretzky, Wayne (CAN)1961Eishockey4 x Stanley-Cup; Insgesamt 894 Toren und 1963 Vorlagen; bester Eishockey-Spieler aller Zeiten
Hayes, Bob (USA)1942-2002American Football2 x Gold bei Olympia (100 m + Staffel, 1964 in Tokio); 1 x Superbowl (1971)
Heiden, Eric (USA)1958Eisschnelllauf5 x Gold bei den olympischen Winterspielen in Lake Placid (1980)
Hendry, Stephen (SCOT)1969Snooker 7 x Weltmeister, 36 Turniersiege; führte von 1990-97 die Weltrangliste an; gilt als erfolgreichster Spieler der Snooker-Geschichte
Hinault, Bernard (F)1954Radrennen5 x Tour de France Sieger (78,79,81,82,85); 3 x Giro d’Italia; 1 x Straßen-WM (1980)
Hoy, Chris (SCOT)1976Bahnradsport6 x olympisches Gold in Zeitfahren, Keirin und Sprint (2004, 2008, 2012) plus 1 x Silber im Team-Sprint (2000); 11 x WM
Induráin, Miguel (E)1964Radrennen5 x Tour de France Sieger (1991-1995); 2 x Giro d’Italia; 1 x Gold bei Olympia
Johnson, „Magic“ Earvin (USA)1959Basketball1 x Gold bei Olympia; 5 x NBA-Meister; 17.700 Punkte in 905 Spielen
Jones, Bobby (USA)1902-1971Golf4 x US-Open, 3 x Open Championship, 1 x British Championship (alle 1922-1930)
Jordan, Michael (USA)1963Basketball2 x Olympia-Gold; 6 x NBA-Meister (Chicago Bulls); 32.292 Punkte in 1.072 Spielen
Karpow, Anatoli (RUS)1951SchachWeltmeister von 1975-1985; FIDE-Weltmeister von 1993-1999; Elo-Zahl: 2.780
Kasparov, Garri (RUS)1963SchachGroßmeister (1980) und Weltmeister von 1985-2000; Mit 2.851 2-höchste Elo-Zahl
Kato, Sawao (JP)1946Kunstturnen8 x Gold, 3 x Silber, 1 x Bronze bei drei Olympischen Spielen 1968-1976. 1 x Gold bei der WM 1974.
Keino, Kipchogo (KEN)1940Leichtathletik2 x Gold, 2 x Silber bei Olympia (1968, 1972); 2 x Afrika-Meister
Kempes, Mario (ARG)1954Fußball1 x Weltmeister (1978); 2 x spanischer Pokalsieger, 1 x argentinischer Meister; 1 x Europa-Pokal
Killy, Jean-Claude (F)1943Ski-Alpin3 x Gold bei Olympia 1968 in Mexiko, 6 x WM, 1 x GW
Kiraly, Charles „Karch“ (USA)1960Volleyball, Beach-Volleyball3 x Gold bei Olympia (2 x in Halle, 1 x im Sand); 2 x Weltmeister, 3 x US-Meister, zählt zu den besten Volleyballern und Beach-Volleyballern (mit 148 Siegen) der Welt
Klitschko, Vitali (UKR)1971Boxen35 Siege (34 durch K.O.) in 37 Kämpfen; WBO und WBC-WM; Europameister
Klitschko, Wladimir (UKR)1976Boxen58 Siege (51 durch K.O.) in 61 Kämpfen; WM der IBF, WBO, WBA und IBO
Kolehmainen, „Hannes“ (FIN)
1889-1966Langstreckenlauf4 x Gold (5.000, 10.000, Crosslauf und Marathon) + 1 x Silber bei Olympischen Spielen 1912 und 1920.
Kraenzlein, Alvin (USA)1876-1928Leichtathletik4 x Gold bei den Olympischen Spielen 1900 in Paris. Erster Athlet der vier Goldmedaillen in Einzelwettbewerben (60 m Lauf, 110 m Hürde, 200 m Hürden und Weitsprung) erringen konnte.
Lauda, Niki (AUT)1949Formel 13 x WM (1975, 1977, 1984); 25 Siege in 171 Rennen; 420,5 WM-Punkte. Siehe auch Formel 1 Ewige Tabelle!
Lemieux, Mario (CAN)1965EishockeyGold bei Olympia 2002; 2 x Stanley-Cup; 7 x NHL All Star; 690 Tore in 915 Spielen
Lendl, Ivan (CS)1960Tennis8 x Grand-Slam, 100 Turnier-Siege, 1.070 gewonnene Spiele
Lewis, Carl (USA)1961Leichtathletik9 x Gold, 1 x Silber bei Olympia; 8 x Weltmeister
Lin Dan (VR China)1983Badminton2 x Gold bei Olympia (2008, 2012); 5 x WM; 5 x Gold beim Thomas Cup; 5 x Gold beim Sudirman Cup; 4 x Gold (Asienspiele); 4 x Asienmeister
Lochte, Ryan (USA)1984Schwimmen6 x Gold, 3 x Silber, 3 x Bronze bei Olympischen Spielen 2004-2016. 18 x Gold, 6 x Silber + 4 x Bronze bei Weltmeisterschaften. 21 x Gold auf der WM Kurzbahn, 8 x Gold bei Pan Pacific Champs. 
Louis, Joe (USA)1914-1981Boxen„Der braune Bomber“ gewann 69 von 72 Kämpfen; 12 Jahre lang WM (1937-1949)
Maier, Hermann (AUT)1972Ski-Alpin2 x Gold, 1 x Silber, 1 x Bronze bei Olympia, 3 x WM, 4 x GW, 54 Weltcupsiege
Mangiarotti, Edoardo (IT)
1919-2012Fechten6 x Gold, 5 x Silber, 2 x Bronze bei Olympischen Spielen 1936-1960 mit dem Degen und dem Florett.
Marciano, Rocky (USA)1923-1969Boxen49 Siege in 49 Kämpfen (davon 43 mit K.o.); Weltmeister von 1952-1956
Maradona, Diego (ARG)1960Fußball1 x Weltmeister (1986); 1 x Vizeweltmeister (1990); 2 x Ital. Meister; 1 x UEFA-Cup
McEnroe, John (USA)1959TennisEinzel: 7 x GS (3 x Wimbledon, 4 x US Open); Doppel: 7 x GS; 155 Turniersiege
Merckx, Eddy (B)1945Radrennen5 x Tour de France Sieger (1969, 70, 71, 72, 74); 5 x Giro d’Italia; 4 x Straßen-WM
Messi, Lionel (ARG)1987FußballJunior WM 2005, Gold bei Olympia 2008, 8 x spanischer Meister, 5 x span. Pokal, 4 x Champions League, 3 x UEFA Cup, 5 x Weltfußballer des Jahres (2009, 2010, 2011, 2012, 2015). Stand 3/2019
Messner, Reinhold (IT)1944BergsteigenBestieg alle 14 Achttausender ohne Sauerstoffgerät; Antarktis-Durchquerung zu Fuß
Montana, Joe (USA)1956American FootballDer legendäre Quarterback gewann mit den San Francisco 49ers 4 x den Super-Bowl und wurde 3 x Super Bowl MVP. Er warf insgesamt über 3.400 Pässe für 40.551 Yards.
Moses, Edwin (USA)1955Leichtathletik2 x Gold, 1 x Bronze bei Olympia; 2 x WM; 3 x Weltpokalsieger
Nadal, Rafael (E)1986Tennis96 TS davon 19 Grand-Slam-Turniere (12 x French Open, 2 x Wimbledon, 4 x US-Open, 1 x Australia-Open). Insgesamt 209 Wochen auf Platz 1 der Weltrangliste. (Stand: 8/2020)
Naish, Robby (USA)1963Windsurfen24 x Weltmeister im Windsurfen; 4 x Weltmeister im Kite-Surfen (für die Redaktion gehört er zu den TOP 5 „Beste Sportler aller Zeiten“.)
Nicklaus, Jack (USA)1940Golf113 TS; 18 Major-Siege (6 x Masters; 4 x US Open; 5 x PGA Championship)
Nurmi, Paavo (FIN)1897-1973Leichtathletik9 x Gold, 3 x Silber bei Olympia (1920-1928); 24 Weltrekorde
Nykänen, Matti (FIN)1963-2019Skispringen4 x Gold, 1 x Silber bei Olympia; 7 x WM-Gold; 46 Weltcupsiege; 4 x GW; 2 x VST
Oerter, „Al“ Alfred Adolf (USA)1936-2007Diskuswurf4 x Gold bei vier aufeinander folgenden Olympischen Spielen 1956-1968 (Rekord im Diskuswurf)
O‘Neal, Shaquille (USA)1972Basketball1 x Gold bei Olympia (1996); 1 x WM (1994); 4 x NBA-Meister
Ono, Takashi (JP)1931Turnen5 x Gold, 4 x Silber, 4 x Bronze bei Olympischen Spielen (1956-64), 2 x Gold + 5 x Silber bei WM
Owens, Jesse (USA)1913-1980Leichtathletik4 x Gold bei Olympia (1936); 6 Weltrekorde innerhalb von 45 Minuten
Phelps, Michael (USA) 1985 Schwimmen Der erfolgreichste Olympionike in der Geschichte mit 23 × Gold, 3 x Silber, 2 × Bronze bei Olympischen Spielen von 2004-2016 sowie bester & vielseitigster Schwimmer aller Zeiten > 26 × Weltmeister; 6 x Vize-WM
Pelé (BRA)1940Fußball3 x WM (1958, 1962, 1970); 5 x Brasilien-Meister; 1.281 Tore in 1.363 Spielen (WR)
Pippen, Scottie (USA)1965Basketball2 x Gold bei Olympia; 6 x NBA-Meister
Platini, Michel (F)1955Fußball1 x EM (1984); 71 LS, 41 Tore; UEFA-Cup (1984); 1 x Franz. Meister; 2 x Ital. Meister
Prinstein, Meyer (POL/USA)1878-1925Weitsprung, Dreisprung3 x Gold + 1 x Silber bei Olympischen Spielen 1900-1904 im Weitsprung und Dreisprung. Die vierte Goldmedaille verpasste er nur deshalb, weil er am Endkampf, der an einem Sonntag stattfand, nicht teilnehmen durfte.  1 x Gold bei den olympischen Zwischenspielen 1906.
Prost, Alain (F)1955Formel 14 x Weltmeister; 51 Siege in 199 Rennen
Puskas, Ference (UNG)1927-2006Fußball1 x Vize-WM (1954); 85 LS, 84 Tore; 4 x Ungarischer Meister, 5 x Spanischer Meister
Ritola, Ville (FIN)1896-1982LeichtathletikDer „fliegende Finne“ (wie man ihn nannte), gewann 1924 und 1928 insgesamt 5 x olympisches Gold und 2 x Silber in den Langstrecken 
Ronaldo (BRA)1976Fußball1 x WM (2002); 1 x Vize-WM (1998); 1 x UEFA-Cup, 3 x Weltfußballer des Jahres
Ronaldo, Cristiano (POR) 1985 Fußball 1 x EM (2016), 1 x Vize-EM (2004); 4 x Champions-League; 3 x UEFA-Super Cup; 3 x englischer Meister; 2 x spanischer Meister; 2 x span. Pokalsieger; 5 x Weltfußballer des Jahres (2008, 2013, 2014, 2016, 2017). Stand 3/2019
Rossi, Paolo (IT)1956Fußball1 x Weltmeister (1982), 20 Tore in 48 Länderspielen. Europas Fußballer und Weltsportler des Jahres (1982)
Russell, Bill (USA)1934Basketball11 x NBA-Meistertitel, davon 8 x in Folge (1959-1966) = bis heute Rekord; 1 x Gold bei Olympia 1956.
(Babe) Ruth, George (USA)1895-1948BaseballBei 34,2 % Batting Average (Schlagtrefferquote) lief er insgesamt 714 Home-Runs (ein Rekord, der fast 40 Jahre hielt). 1927 lief er 60 Home Runs in einer Saison. Babe Ruth (nachdem der Schokoriegel BabyRuth benannt wurde) ist heute noch ein großes Sportidol in den USA. 
Sailer, Toni (AUT)1935-2009Ski-Alpin3 x Gold bei Olympia 1956; 7 x WM; ca. 170 Weltcup-Siege (später: Schauspieler)
Salchow, Ulrich (SWE)1877-1949EiskunstlaufGold bei Olympia 1908, 10 x Weltmeister, 9 x EM und damit bis heute im Eiskunstlauf der beste Sportler aller Zeiten. Machte ab 1909 den „Salchow-Sprung“ bekannt.
Sampras, Pete (USA)1971Tennis14 x Grand-Slam-Siege (7 x Wimbledon, 5 x US Open), 64 Turniersiege. Insgesamt 286 Wochen auf Platz 1 in der Weltrangliste.
Schachlin, Boris (RUS)1932-2008Kunstturnen7 x Gold, 4 x Silber, 2 x Bronze bei Olympia 1956-1964. Außerdem: 6 x Weltmeister und 2 x Europameister.
Schollander, Don (USA)1946Schwimmen4 x Gold bei Olympia 1964 in Tokio und 1 x Gold bei Olympia 1968 in Mexiko. Außerdem stellte er 20 Weltrekorde auf.
Schranz, Karl (AUT)1938Ski-Alpin1 x Silber bei Olympia 1964; 3 x WM; 2 x GW; 12 Weltcupsiege im Einzel.
Senna, Ayrton (BRA)1964-1994Formel 13 x Weltmeister; 41 Siege; 65 Pole Position. Ayrton Senna starb beim Großen Preis von San Marino 1994. Siehe auch alle Formel 1 Weltmeister
Slater, Kelly (USA)1972Surfen11 x Weltmeister und damit der beste Wellenreiter aller Zeiten. „King Kelly“ ist jüngster und ältester Surf-WM.
Spitz, Mark (USA)1950Schwimmen9 x Gold, 1 x Silber, 1 x Bronze bei Olympia; eMark Spitz trat bereits im Alter von 22 Jahren zurück.
Stenmark, Ingemar (SWE)1956Ski-Alpin2 x Gold, 1 x Bronze bei Olympia; 5 x WM; 86 Weltcupsiege; 3 x GW
Swahn, Oscar (SWE)1847-1927Sportschütze4 x Gold, 1 x Silber, 1 x Bronze beim „Laufenden Hirsch“ in drei Olympischen Spielen 1908, 1912 und 1920. Er ist bis heute der älteste Olympiasieger mit damals 72 Jahren (1920 in Antwerpen). Auch Sohn Alfred Swahn gewann 3 x Gold, 3 x Silber und 3 x Bronze.
Taylor, Phil (GB)1960DartErfolgreichster Spieler in der Dart-Geschichte: 14 x WM (PDC), 2 x WM (BDO), 16 x World Matchplay Sieger, 11 x Word Grand Prix, 6 x Grand Slam, 6 x Premier League Sieger u.v. weitere Siege (Stand 3/2019)
Thorpe, James (USA)1888-1953LeichtathletikDer Indianer galt als größtes „Naturtalent“ des Jahrhunderts. Er gewann 1912 Olympia-Gold im Fünf- und Zehnkampf.
Tomba, Alberto (IT)1966Ski-Alpin3 x Gold, 2 x Silber bei Olympia; 2 x WM; 50 Weltcupsiege; 1 x GW
Tschukarin, Wiktor (RUS)
1921-1984Geräteturnen7 x Gold, 3 x Silber, 1 x Bronze bei Olympischen Spielen 1952 und 1956 im Seitpferd, Pferdsprung, Barren, Ringe und im Mannschaftsmehrkampf. 3 x Gold + 1 x Bronze bei WM 1954.
Tyson, Mike (USA)1966Boxen50 Siege in 58 Kämpfen; 2 x WBC-Weltmeister; 2 x WBA-Weltmeister; 1 x IBF-WM
Uchimura, Kohei (JP)
1989Kunstturnen3 x Gold, 4 x Silber bei drei olympischen Spielen 2008-2016. 10 x Gold, 5 x Silber + 3 x Bronze bei WM.
Van Innis, Hubert (B)1866-1961Bogenschießen2 x Gold + 1 x Silber 1900 in Paris, 4 x Gold +  2 Silber 1920 in Antwerpen (er nahm im Alter von 54 Jahren daran teil). 1933 wurde der Belgier außerdem Weltmeister.
Virén, Lasse (FIN)194910.000 Meter-Lauf4 x Gold bei Olympia (2 x 1972 & 2 x 1976 auf 5.000 und 10.000 Meter). Bronze bei EM 1974. Berühmt wurde der Finne für seinen Olympiasieg 1972 in München auf 10.000 Metern. Denn in der 12ten von 25 Runden stürzte er, rappelte sich hoch, lief weiter und gewann dennoch – in Weltrekordzeit.
Weismüller, Johnny (USA)1904-1984Schwimmen5 x Gold bei Olympia (1924 und 1928); 51 Weltrekorde; Olympia-Bronze im Wasserball
Wlassow, Juri (RUS)1935Gewichtheben1 x Gold, 1 x Silber bei Olympia (1960+1964); 4 x WM (1959-1963); 2 x EM; hielt 29 Weltrekorde im Drücken, Reißen und Stoßen.
Woods, Tiger (USA)1975Golf108 TS; 15 Major-Siege (Stand:4/2019: 4 x PGA, 5 x Masters, 3 x US Open, 3 x Open Championship); über 500 Wochen auf Rang 1 (1998-2013)
Zatopek, Emil (CS)1922-2000Leichtathletik4 x Gold bei Olympia (1948, 1952); 3 x EM
Zico (BRA)1953Fußball88 LS, 66 Tore; 4 x Bras. Meister; 1 x Weltpokal (1981); Weltfußballer des Jahres 1983
Zidane, Zinedine (F)1972FußballAls Spieler: 1 X WM (1998); 1 x Vize-WM; 1 x EM (2000); 1 x CL; 3 x Weltfußballer des Jahres. Als Trainer: 
Zoff, Dino (IT)1942Fußball1 x Weltmeister (1982); 6 x Italienischer Meister; 2 x Ital. Pokal; 1 x UEFA-Pokal. Dino Zoff gilt als einer der besten Torhüter der Fußball-Geschichte.
Zurbriggen, Pirmin (CH)1963Ski-Alpin1 x Gold, 1 x Bronze bei Olympia; 4 x WM; 4 x GW; 40 Weltcupsiege

Beste Sportlerinnen
< Sportarten & Regeln

Beste Sportler aller Zeiten finden Sie auch im Listenbuch

  • Kennen Sie weitere beste Sportler aller Zeiten, die wir hier vergessen haben?
  • Haben wir Fehler in dieser Liste gemacht? Inhaltliche oder grammatikalische?
  • Dann schreiben Sie uns bitte! Mit Ihrem Wissen wird Taschenhirn.de immer klüger. Danke!

Spiel 9inline mit 1 bis 4 Freunden ↓ Ordne 9 beste Sportler aller Zeiten nach Alter!

Beste Sportler aller Zeiten im Überblick