Liste ≡ Beste Sportlerinnen aller Zeiten


In dieser Liste „Beste Sportlerinnen aller Zeiten“ finden Sie:

  • 60 Beste Sportlerinnen aller Zeiten (ohne Anspruch auf Vollständigkeit)
  • Die Lebzeiten der Athletinnen
  • Die Sportart, in der sie erfolgreich waren
  • Die größten Erfolge & Titel der Sportlerinnen (Stand 6/2022)
  • Legende: TS=Turniersieg, GW=Gesamtweltcup, WPS=Weltpokalsieger, WM=Weltmeister, PS=Pokalsieger
  • Die größten deutschen Sportler finden Sie in der Liste: Beste deutsche Sportler
  • Die größten deutschen Sportlerinnen finden Sie in der Liste: Beste deutsche Sportlerinnen

Mit Klick auf  finden Smartphone-User weitere Infos über beste & größte Sportlerinnen aller Zeiten und deren größte Erfolge.

Taschenhirngibt’s auch als Buch bei Amazon + Verlag + iOS Quiz App

Größte Sportlerinnen aller Zeiten Lebzeiten Sportart Größte Erfolge
Ashford, Evelyn (USA) 1957 Leichtathletik 4 x Gold, 1 x Silber bei Olympia (1984-1992)
Bjørgen, Marit (NOR) 1980 Ski-Langlauf 8 x Gold + 3 x Silber bei Olympischen Spielen; 18 x Gold, 5 x Silber, 3 x Bronze bei Weltmeisterschaften; 4 x GW; 143 Weltcup-Siege, davon 84 x im Einzel, 25 x norwegische Meisterin.
Blankers-Koen, Fanny (NL) 1918-2004 Leichtathletik 4 x Gold bei den Olympischen Spielen in London (1948) in den Disziplinen 100 m, 200 m, 80 m Hürde und in der Staffel. 1946 und 1950 wurde sie 5 x Europameisterin. Sie stellte 21 Weltrekorde in 6 Disziplinen (Sprint, Hürde etc.) auf und wurde (weil sie bereits Mutter war) als sogenannte „fliegende Hausfrau“ weltbekannt.
Cáslavská, Vera (CS) 1942-2016 Kunstturnen 7 x Gold + 4 x Silber bei Olympia 1960-1968 im Einzelmehrkampf, Schwebebalken, Sprung, Boden, Stufenbarren). 4 x Gold und 5 x Silber bei WM, 11 x Europameisterin.
Chorkina, Swetlana (RUS) 1979 Kunstturnen 2 x Gold, 4 x Silber bei Olympia (1996-2004); 9 x Gold, 8 x Silber, 2 x Bronze bei WM (an verschiedenen Geräten).
Clark, Kelly (USA) 1983 Snowboard 1 x Gold + 2 x Bronze bei Olympia. 1 x Gold bei WM; 9 x Gold + 6 x Silber bei den x-Games.
Comaneci, Nadia (RUM) 1961 Kunstturnen 5 x Gold, 3 x Silber, 1 x Bronze bei Olympia 1976 und 1980. 4 x Gold bei EM, schaffte am Stufenbarren als erste Turnerin der Welt eine 10,0 (mit 14 Jahren).
Cuthbert, Betty (AUS) 1938-2017 Leichtathletik 4 x Gold bei den Olympischen Spielen im 100 m, 200 m und 400 m Sprint, davon drei 1956 in Melbourne. Hielt 16 Weltrekorde.
Devers, Gail (USA) 1966 Leichtathletik 3 x Gold bei den Olympischen Spielen 1992 und 1996. 5 x Gold + 3 x Silber bei WM, 4 x Gold bei Hallen-WM im Sprint und Hürdenlauf.
Dibaba, Tirunesh (ÄTH) 1985 Langstreckenlauf 3 x Gold + 2 x Bronze bei drei Olympischen Spielen 2004, 2008, 2012. 5 x Gold + 1 x Silber bei WM; 5 x Gold bei Crosslauf-W. 2 x Afrika-Meister.
Evert, Chris (USA) 1954 Tennis 18 Grand Slam Siege im Einzel (davon allein 7 x die French Open und 6 x die US Open) und 3 x Grand Slam Siege im Doppel. Insgesamt gewann Chris Evert 158 TS und stand 260 Wochen auf Welt-Rang 1.
Felix, Allyson (USA) 1985 Leichtathletik (Sprint) 6 x Gold + 3 x Silber bei Olympischen Spielen; 12 x Gold + 3 x Silber + 2 x Bronze bei WM über 100 m, 200 m + 400 m (2005-2019).
Fraser, Dawn (AUS) 1937 Schwimmen, Freistil 4 x Gold + 4 x Silber bei Olympischen Spielen (1956-1964), 31 x australische Meisterin, 39 Weltrekorde. Erste Frau auf 100 m Freistil unter einer Minute.
Fraser-Pryce, Shelly-Ann (JAM) 1986 Leichtathletik (Sprint) 2 x Gold + 2 x Silber bei Olympischen Spielen; 8 x Gold und 2 x Silber bei WM.
Forsberg, Magdalena (SWE) 1967 Biathlon 6 x Gold, 1 x Silber, 5 x Bronze bei Biathlon-Weltmeisterschaften, 42 Weltcup-Siege; 6 GW, 2 x Bronze bei Olympia 2002.
Griffith-Joyner, Florence (USA) 1959-1998 Leichtathletik (Sprint) 3 x Gold, 2 x Silber bei Olympia; 1 x Gold, 1 x Silber bei WM. Florence Griffith-Joyner hält seit 1988 den Weltrekord über 100 und 200 m. Die US Leichtathletin gehört zu den größte Sportlerinnen der Geschichte.
Henie, Sonja (NOR) 1916-1969 Eiskunstlauf 3 x Gold bei Olympia (1928, 1932, 1936); 10 x Weltmeisterin, 1 x Vize-WM, 6 x Europameisterin. Bereits mit 11 Jahren war sie bei den Olympischen Spielen 1924 am Start, fiel bei der Kür aber auf den Po und rief „Hoppla“, weshalb man sie fortan auch „Fräulein Hoppla“ nannte.
Hosszú, Katinka (UNG) 1989 Schwimmen 3 x Gold + 1 x Silber bei Olympia in Lagen & Schmetterling; 9 x WM + 19 x WM (bei Kurzbahn); 14 x EM + 5 x Vize-EM; 20 x Gold auf Kurzbahn-EM.
Issinbajewa, Jelana (RUS) 1982 Stabhochsprung 2 x Gold bei den Olympischen Spielen 2004 und 2008. 3 x Weltmeister, 4 x Gold in Hallen-WM; 2 x EM; 1 x Weltcup-Sieger, übersprang als erste Frau die 5 m-Marke.
Jegorowa, Ljubow (RUS) 1966 Skilanglauf 6 x Gold, 3 x Silber bei Olympia; 3 x Gold bei WM.
Johaug, Therese (NOR) 1988 Skilanglauf 4 x Gold, 1 x Silber + 1 x Bronze bei den Olympischen Spielen 2010, 2014 und 2022. 14 x Gold, 2 x Silber, 3 x Bronze bei WM; 19 x Norwegische Meisterin. 45 Weltcup-Siege (Einzel); 18 Weltcup-Siege (Team), 3 x GW (Stand: 6/2022).
Joyner-Kersee, Jackie (USA) 1962 Leichtathletik 3 x Gold, 1 x Silber, 2 x Bronze bei den Olympischen Spielen im Weitsprung + Siebenkampf; 4 x WM.
Kaltenbrunner, Gerlinde (AUT) 1970 Bergsteigen Sie ist die dritte Frau (nach der Spanierin Edurne Pasaban und der Italienerin Nives Meroi), die alle 14 Achttausender bestieg und dabei die erste, die jede Besteigung ohne zusätzlich mitgeführten Sauerstoff schaffte.
Keleti, Agnes (UNG) 1921 Kunstturnen 5 x Gold, 3 x Silber und 2 x Bronze bei den Olympischen Spielen 1952-1956. Gold, Silber und Bronze bei WM 1954. Agnes Keleti feierte am 9. Januar 2022 ihren 101. Geburtstag.
King, Billie Jean (USA) 1943 Tennis 12 Grand Slam Titel im Einzeln, davon 6 x Wimbledon. Gewann insgesamt 20 x Wimbledon (Einzel, Doppel, Mix). Ihr zu Ehren wurde 2020 der Fed Cup-Wettbewerb durch die ITF in Billie Jean King Cup umbenannt.
Knight, Hilary (USA) 1989 Eishockey 6 x Gold + 2 x Silber bei WM; 3 x Silber bei Olympia; 143 Tore bei den Wisconsin Badgers.
Kostelic, Janica (CRO) 1982 Ski-Alpin 4 x Gold, 2 x Silber bei Olympia, 5 x WM-Gold, 30 Weltcupsiege, 3 x GW.
Kowalczyk, Justyna (POL) 1983 Ski-Langlauf 2 x Gold, 1 x Silber, 2 x Bronze bei Olympia 2010 und 2014. 2 x Gold, 3 x Silber, 3 x Bronze bei WM; 4 x GW; 30 Weltcup-Siege.
Kronberger, Petra (AUT) 1969 Ski-Alpin 2 x Gold bei Olympia 1992; 1 x Gold bei WM 1991; 3 x GW; 16 Weltcup-Siege.
Lasutina, Larissa (RUS) 1965 Ski-Langlauf 5 x Olympiasiegerin 1992, 1994 und 1998. 11 x Gold + 3 x Silber bei WM; 2 x GW; 21 Weltcup-Siege im Einzel
Latynina, Larissa (RUS) 1934 Kunstturnen 9 x Gold, 5 x Silber, 4 x Bronze bei den Olympischen Spielen (1956-1964). 9 x Gold + 4 x Silber bei WM 1954-1962; 7 x Gold + 6 x Silber bei EM (1957-67). Die Russin Larissa Latynina ist eine Kunstturn-Legende und gehört als solche zu den größten Sportlerinnen aller Zeiten.
Longo-Ciprelli, Jeannie (F) 1958 Radsport 13 x Gold bei WM; 1 x Gold, 1 x Silber, 1 x Bronze bei Olympia. Die erfolgreichste Radsportlerin aller Zeiten.
Marta (BRA) 1986 Fußball Marta gilt als beste Fußballspielerin der Welt. Sie war 6 x (2006-2010 und zuletzt 2018) Weltfußballerin des Jahres und schoss die meisten WM Tore (17). 108 !!! Tore bei 154 Länderspielen für Brasilien.
Maze, Tina (SLW) 1983 Ski-Alpin 2 x Gold + 2 x Silber bei Olympia; 4 x Gold + 5 x Silber bei WM. 26 Weltcup-Siege, 1 x GW (2012/13).
Moody, Helen Wills (USA) 1905-1998 Tennis 31 Grand-Slam-Siege in Einzel, Doppel und Mixed; 2 x Gold bei Olympia. Von 1919 bis 1938 gewann sie 398 Spiele und verlor nur 35.
Moser-Pröll, Annemarie (AUT) 1953 Ski-Alpin 1 x Gold, 2 x Silber bei Olympia, 5 x Gold, 2 x Silber, 2 x Bronze bei WM, 6 x GW. Annemarie Moser-Pröll führte mit 62 Weltcup-Siegen (1970-1979) bis 2015 die ewige „Bestenliste“ der Ski-Damen an. Erst am 19. Januar 2015 wurde sie von Lindsey Vonn (bis 2019 schaffte sie 82 Siege) übertroffen.
Navratilova, Martina (CZ) 1956 Tennis Unfassbare 167 TS (im Einzel) und 177 TS (im Doppel); 18 Grand-Slam-Siege im Einzel (davon 9 x Wimbledon und 4 x die US Open) sowie 31 Grand-Slam-Siege im Doppel (davon 8 x die Australian Open, 7 x Wimbledon und 9 x die US Open). Sie führte 332 Wochen lang die Tennis-Weltrangliste (im Einzel) und 237 Wochen (im Doppel) an. Die gebürtige Tschechin Martina Navratilova, die 1981 die US Staatsbürgerschaft annahm, zählt bis heute zu den erfolgreichsten Tennisspielerinnen der Welt und größte Sportlerinnen aller Zeiten.
Niggli-Luder, Simone (CH) 1978 Orientierungslauf 23 x WM-Gold; 9 x Gold im Weltcup, 10 x EM; plus zusätzlich 13 x Silber + 9 x Bronze-Medaillen.
Ottey, Merlene (JAM) 1960 Leichtathletik (Sprint) 4 x Silber, 5 x Bronze bei Olympia (1980-2000); 6 x Gold, 6 x Silber, 8 x Bronze im 100 m, 200 m + Staffel-Sprint
Pärson, Anja (SWE) 1981 Ski-Alpin 1 x Gold, 1 x Silber, 3 x Bronze bei Olympia, 7 x WM, 2 x GW, 42 Weltcup-Siege
Pérez, Marie-José (F) 1968 Leichtathletik (400 m) 3 x Gold bei Olympia, 2 x WM, 2 x EM
Radcliffe, Paula (GB) 1973 Marathon Hält den aktuellen Marathon-Weltrekord der Frauen (2:15:25); gewann 3 x New York + 3 x London-Marathon + 9 weitere Siege
Richards-Ross, Sanya (USA) 1985 Leichtathletik (400 m) 4-fache Olympiasiegerin. Sowie 5 x Gold + 2 x Silber bei WM in 400 m Einzel + in der Staffel
Rudolph, Wilma (USA) 1940-1994 Leichtathletik (Sprint) 3 x Olympia-Gold (1960 in Rom) 1 x Bronze (1956 in Melbourne). Insgesamt 5 Weltrekorde. Die hübsche Wilma Rudolph wurde aufgrund ihrer Schnelligkeit auch „schwarze Gazelle“ genannt. Eine Bezeichnung, die heute zu Recht eine „Political Correctness“-Debatte auslösen würde.
Schneider, Vreni (CH) 1964 Ski-Alpin 3 x Gold, 1 x Silber, 1 x Bronze bei Olympia; 3 x WM; 3 x GW; 55 Weltcupsiege
Smith Court, Margaret (AUS) 1946 Tennis Rekord-Grand-Slam-Siegerin der Damen mit insgesamt 64 gewonnenen Grand Slam Titel (davon 24 im Einzel = ebenfalls Rekord, 19 im Doppel sowie 21 im Mixed). Insgesamt gewann die Australierin 92 Turniere im Einzel), 48 im Doppel sowie 21 im Mixed. Sie ist damit eine der größte Sportlerinnen der Welt.
Sörenstam, Annika (SWE) 1970 Golf 93 Turnier-Siege und 10 Majorsiege. Die Schwedin Annika Sörenstam gehört zu den erfolgreichsten Golferinnen aller Zeiten
Szewinska, Irena (POL) 1946-2018 Leichtathletik  3 x Gold, 2 x Silber, 2 x Bronze im Sprint & Weitsprung bei vier Olympischen Spiele 1964-1976. 5 x Europameisterin, hielt insgesamt 8 Weltrekorde.
Thompson, Jenny (USA)
1973 Schwimmen 8 x Gold, 3 x Silber, 1 x Bronze im Schmetterling und Freistil bei vier Olympischen Spielen 1992-2004. 7 x Gold, 5 x Silber bei WM, 11 x Gold auf der Kurzbahn-WM, 25 x Gold bei den Pan Pacific Swimming Championships.
Torres, Regla (CUB) 1975 Volleyball 3 x Gold bei olympischen Spielen; 2 x Gold bei WM; 2 x Gold beim World Grand Prix. Regla Torres wurde zur besten Volleyball-Spielerin des 20. Jahrhunderts gewählt.
Vonn, Lindsey (USA) 1984 Ski-Alpin 1 x Gold, 2 x Bronze bei Olympia, 2 x Gold, 3 x Silber + 3 x Bronze bei WM, 4 x GW, insgesamt 82 Weltcup-Siege im Einzel (Stand 2022). Lindsey Vonn ist eine der größte Sportlerinnen aller Zeiten, sie beendete ihrer Ski-Karriere 2019.
Vos, Marianne (NL) 1987 Radsport 2 x Gold bei olympischen Spielen; 12 x Weltmeisterin; 16 nationale Titel, eine der besten Radsportlerin aller Zeiten
Walliser, Maria (CH) 1963 Ski-Alpin 1 x Silber, 2 x Bronze bei Olympia; 3 x Gold bei WM; 25 Weltcup-Siege, davon 14 x in der Abfahrt; 2 x GW
Walsh, Kerri (USA) 1978 Beach-Volleyball 3 x Gold bei Olympia + 3 Gold bei WM gemeinsam mit ihrer Partnerin Misty May-Treanor (*1977). Beide gelten in dieser Sportart als größte Sportlerinnen und erfolgreichste Beach-Volleyballerinnen aller Zeiten.
Wambach, Abby (USA) 1980 Fußball 2 x Gold bei Olympia; WM 2015 + Vize-WM. Sie schoss 183 Länderspieltore.
Wickenheiser, Hayley (CAN) 1978 Eishockey Gilt bis heute als eine der besten Eishockey-Spielerin der Welt.
Williams, Serena (USA) 1981 Tennis 23 Grand Slam Titel (Einzel) + 14 Grand Slam im Team und 2 Grand Slams im Mixed. Insgesamt schaffte sie 73 TS (im Einzel) und 23 TS (im Doppel). 319 Wochen Nr. 1 im Weltrang (Stand: 6/2022). Damit zählt die US amerikanische Tennisspielerin zu den größte Sportlerinnen der Welt.

 Next  Beste deutsche Sportler

 Back  Beste Sportler der Welt

 Oder  Deutsche Sportlerinnen

Größte Sportlerinnen aller Zeiten + 340 weitere Listen finden Sie im Listenbuch Taschenhirn!

Größte Sportlerinnen aller Zeiten im Überblick. Wissen in Listen_Allgemeinbildung verbessern und lernen auf Taschenhirn.de

  • Kennen Sie weitere größte Sportlerinnen aller Zeiten, die wir hier vergessen haben?
  • Haben wir Fehler in dieser Liste gemacht? Inhaltliche oder grammatikalische?
  • Dann schreiben Sie uns bitte! Mit Ihrem Wissen wird Taschenhirn.de immer klüger. Danke!

Quellen zu dieser Liste: Größte Sportlerinnen aller Zeiten

Wikipedia, Sportmagazine über größte Sportlerinnen aller Zeiten, Sportzeitschriften, Sport-Rekord-Bücher etc. 


Spiel 9inline mit 1 bis Freunden ↓ Sortiere 9 größte Sportlerinnen nach deren Geburtsjahr!

 Sortiere größte Sportlerinnen aller Zeiten und in der Geschichte mit 9inline Quiz App von Taschenhirn.de      Größte Sportlerinnen aller Zeiten und in der Geschichte mit 9inline Quiz Fragen von Taschenhirn.de      9inline Quiz App von Taschenhirn.de


Quizfragen-Vorlagen downloaden, ausdrucken + gleich mit Freunden quizzen! 

Kostenlose Quizfragen-Vorlagen auf Qwissen.com    Fertige Quizfragen-Vorlagen auf Qwissen.con

 Nächste Liste  Deutsche Sportler