Oscar – Beste Schauspielerin


Taschenhirn als Buch bei Amazon + Verlag oder Quiz Spiel im Oscar Gewinnerin Beste Schauspielerin seit 1929 - 9inline Quiz Spiel App

Die erste Oscar Gewinnerin wurde am 12. Februar 1929 mit dem Academy Award (auch Oscar genannt) ausgezeichnet – für ihre Rolle in einem Film, der bereits 1928 im Kino lief. 1930 wurde der Oscar (durch eine zeitliche Umstellung) 2 x verliehen: im April (für 1929) und November (für 1930). Erst 1934 ging man wieder dazu über, im Frühjahr Hauptdarstellerinnen aus Filmen des vorherigen Jahres zu prämieren. **Durch diesen Wechsel fand 1933 keine Oscar-Verleihung statt.

Der Oscar selbst ist 34,29 cm hoch und knapp 4 kg schwer. Der Materialwert der – mit 24-karätigem Blattgold überzogenen – Trophäe beträgt ca. 300 US $. Entworfen hat sie Cedric Gibbons, seiner Zeit Art-Director (und selbst 11-maliger Oscar Gewinner für das „beste Szenenbild“) bei Metro-Goldwyn-Mayer, kurz: MGM. 

Mit Klick auf + finden Smartphone-User weitere Infos zu jeder Oscar Gewinnerin von 1929-2019.

Jahr* Oscar Gewinnerin – Beste Hauptdarstellerin Lebzeiten für ihre Hauptrolle in
1929 Janet Gaynor, USA 1906-1984 „Engel der Straße“
1930 (1) Mary Pickford, CAN 1892-1979 „Coquette“
1930 (2) Norma Shearer, USA 1902-1983 „Die Frau für alle“
1931 Marie Dressler, CAN 1868-1934 „Die fremde Mutter“
1932 Helen Hayes, USA 1900-1993 „Die Sünde der Madelon Claudet“
1933 fand keine Oscar-Verleihung statt**   keine Oscar Gewinnerin 
1934 Katharine Hepburn, USA 1907-2003 „Morning Glory“
1935 Claudette Colbert, F/USA 1903-1996 „Es geschah in einer Nacht“
1936 Bette Davis, USA 1908-1989 „Dangerous“
1937 Luise Rainer, D 1910-2014 „Der große Ziegfeld“
1938 Luise Rainer, D 1910-2014 „Die gute Erde“
1939 Bette Davis, USA 1908-1989 „Jezebel – Die boshafte Lady“
1940 Vivien Leigh, GB 1913-1967 „Vom Winde verweht“
1941 Ginger Rogers, USA 1911-1995 „Fräulein Kitty“
1942 Joan Fontaine, USA 1917-2013 „Verdacht“
1943 Greer Garson, GB 1904-1996 „Mrs. Miniver“
1944 Jennifer Jones, USA 1919-2009 „Das Lied von Bernadette“
1945 Ingrid Bergman, SWE 1915-1982 „Das Haus der Lady Alquist“
1946 Joan Crawford, USA 1905-1977 „Solange ein Herz schlägt“
1947 Olivia de Havilland, USA 1916 „Mutterherz“
Allgemeinwissen in Listen
Taschenhirn gibts auch gedruckt! In Farbe. Mit über 340 Listen.
Sie können das Buch (in aktueller Auflage 2019) bequem bei Amazon, direkt in unserem eigenen Tusitala Verlag (mit kostenfreier Lieferung innerhalb D) oder im gut sortierten Buchhandel bestellen. Fragen Sie einfach Ihren Buchhändler!
1948 Loretta Young, USA 1913-2000 „Die Farmerstochter“
1949 Jane Wyman, USA 1917-2007 „Schweigende Lippen“
1950 Olivia de Havilland, USA 1916 „Die Erbin“
1951 Judy Holliday, USA 1921-1965 „Die ist nicht von gestern“
1952 Vivien Leigh, GB 1913-1967 „Endstation Sehnsucht“
1953 Shirley Booth, USA 1898-1992 „Kehr zurück, kleine Sheba“
1954 Audrey Hepburn, GB/NL/USA 1929-1993 „Ein Herz und eine Krone“
1955 Grace Kelly, USA 1929-1982 „Ein Mädchen vom Lande“
1956 Anna Magnani, IT 1908-1973 „Die tätowierte Rose“
1957 Ingrid Bergman, SWE 1915-1982 „Anastasia“
1958 Joanne Woodward, USA 1930 „Eva mit den drei Gesichtern“
1959 Susan Hayward, USA 1917-1975 „Laßt mich leben“
1960 Simone Signoret, F 1921-1985 „Der Weg nach oben“
1961 Elizabeth Taylor, GB/USA 1932-2011 „Telefon Butterfield 8“
1962 Sophia Loren, IT 1934 „Und dennoch leben sie“
1963 Anne Bancroft, USA 1931-2005 „Licht im Dunkel“
1964 Patricia Neal, USA 1926-2010 „Der Wildeste unter Tausend“
1965 Julie Andrews, GB 1935 „Mary Poppins“
1966 Julie Christie, GB 1941 „Darling“
1967 Elizabeth Taylor, GB/USA 1932-2011 „Wer hat Angst vor Virginia Woolf?“
1968 Katharine Hepburn, USA 1907-2003 „Rat mal, wer zum Essen kommt“
1969 Katharine Hepburn & Barbra Streisand, USA   „Der Löwe im Winter“ & „Funny Girl“
1970 Maggie Smith, GB 1934 „Die besten Jahre der Miss Joan Brodie“
1971  Glenda Jackson, GB 1936 „Liebende Frauen“
1972  Jane Fonda, USA 1937 „Klute“
1973  Liza Minnelli, USA 1946 „Cabaret“
1974  Glenda Jackson, GB 1936 „Mann, bist du Klasse“
1975  Ellen Burstyn, USA 1932 „Alice lebt hier nicht mehr“
1976  Louise Fletcher, USA 1934 „Einer flog über das Kuckucksnest“
1977  Faye Dunaway, USA 1941 „Network“
1978  Diane Keaton, USA 1946 „Der Stadtneurotiker“
1979  Jane Fonda, USA 1937 „Coming Home – Sie kehren heim“
1980  Sally Field, USA 1946 „Norma Rae – eine Frau steht ihren Mann“
1981  Sissy Spacek, USA 1949 „Nashville Lady“
1982  Katharine Hepburn, USA 1907-2003 „Am goldenen See“
1983  Meryl Streep, USA 1949 „Sophies Entscheidung“
1984  Shirley MacLaine, USA 1934 „Zeit der Zärtlichkeit“
1985  Sally Field, USA 1946 „Ein Platz im Herzen“
1986  Geraldine Page, USA 1924-1987 „A Trip to Bountiful – Reise ins Glück“
1987  Marlee Matlin, USA 1965 „Gottes vergessene Kinder“
1988  Cher, USA 1946 „Mondsüchtig“
1989  Jodie Foster, USA 1962 „Angeklagt“
1990  Jessica Tandy, GB 1909-1994 „Miss Daisy und ihr Chauffeur“
1991  Kathy Bates, USA 1948 „Misery“
1992  Jodie Foster, USA 1962 „Das Schweigen der Lämmer“
1993  Emma Thompson, GB 1959 „Wiedersehen in Howards End“
1994  Holly Hunter, USA 1958 „Das Piano“
1995  Jessica Lange, USA 1949 „Operation Blue Sky“
1996  Susan Sarandon, USA 1946 „Dead Man Walking“
1997  Frances McDormand, USA 1957 „Fargo“
1998  Helen Hunt, USA 1963 „Besser geht‘s nicht“
1999  Gwyneth Paltrow, USA 1972 „Shakespeare in Love“
2000  Hilary Swank, USA 1974 „Boys don‘t cry“
2001  Julia Roberts, USA 1967 „Erin Brockovich“
2002  Halle Berry, USA 1966 „Monster‘s Ball“
2003  Nicole Kidman, AUS/USA 1967 „The Hours – Von Ewigkeit zu Ewigkeit“
2004  Charlize Theron, SFA 1975 „Monster“
2005  Hilary Swank, USA 1974 „Million Dollar Baby“
2006  Reese Whiterspoon, USA 1976 „Walk the Line“
2007  Dame Helen Mirren, GB 1945 „Die Queen“
2008  Marion Cotillard, F 1975 „La vie en rose“
2009  Kate Winslet, GB 1975 „Der Vorleser“
2010  Sandra Bullock, USA 1964 „Blind Side – Die große Chance“
2011  Natalie Portman, ISR/USA 1981 „Black Swan“
2012  Meryl Streep, USA 1949 „Die Eiserne Lady“
2013  Jennifer Lawrence, USA 1990 „Silver Linings“
2014 Cate Blanchett, AUS 1969 „Blue Jasmin“
2015 Julianne Moore, USA 1960 „Still Alice – Mein Leben ohne Gestern“
2016 Brie Larson, USA 1989 „Room“
2017 Emma Stone, USA 1988 „La La Land“
2018 Frances McDormand, USA 1957 „Three Billboards Outside Ebbing, Missouri
2019      

*Jahr der Preisverleihung für Filme und deren „Oscar Gewinnerin“ aus dem Jahr zuvor.

Sport & Olympia
Oscar – Bester Schauspieler

Jede Oscar Gewinnerin finden Sie auch im Listenbuch

  • Haben Sie Vorschläge, wie wir diese Liste „Oscar Gewinnerin“ verbessern können?
  • Jede Oscar Gewinnerin finden Sie auch in englischer Sprache > Oscar Best Actress Winners
  • Haben wir Fehler in dieser Liste gemacht? Inhaltliche oder grammatikalische?
  • Dann schreiben Sie uns bitteMit Ihrem Wissen wird Taschenhirn.de immer klüger. Danke!

Spiel mit! Wann gewann welche Oscar Gewinnerin ihren Preis?

Alle Oscar Gewinnerin - Beste Hauptdarstellerin in Listen