Taschenhirn als Buch bei Amazon + Verlag + Quiz Spiel im Große Puccini Opern im Überblick - 9inline Quiz Spiel App

Mit Klick auf + finden auch Smartphone-User die schönsten Puccini Opern und deren Handlung.

Puccini Opern Uraufführung
& Dauer
Handlung
MANON LESCAUT

Libretto: mehrere Autoren

1.2.1893 in Turin

4 Akte: ca. 2 Std.

Der Student Des Grieux ist in Manon Lescaut verliebt, die auf Wunsch des Vaters aber ins Kloster soll. Auch der Steuerpächter Geronte ist verliebt und plant mit ihr ein Rendezvous. Des Grieux erfährt davon und überredet Manon zur Flucht nach Paris, wo beide in einer ärmlichen Behausung miteinander leben.

Doch ihr Bruder bringt sie zurück zu Geronte, der sie mit Geschenken überhäuft. Des Grieux reist ihr hinterher und Manon fällt ihm in die Arme. Geronte ist eifersüchtig und droht mit Verhaftung. Der Student will fliehen, doch Manon will ihren Schmuck nicht zurücklassen.

Plötzlich ist das Haus umstellt, sie wird verhaftet und in eine amerikanische Strafkolonie verbannt. Des Grieux folgt ihr nach Amerika, wo beide in die Wüste fliehen. Dort schwört Manon ihm die ewige Liebe und verdurstet.

LA BOHÈME

Libretto: Giuseppe Giacosa


Vorlage: Henri Murger

1.2.1896 in Turin

4 Akte: ca. 1:50 Std.

Der Poet Rodolpho, der Maler Marcello, der Musiker Schaunard und der Philosoph Colline hocken am Weihnachtsabend frierend in ihrer Wohnung. Nur Schaunard hat noch Geld und lädt alle zum Essen in ein Cafe ein.

Rudolpho bleibt zurück, da klopft es an die Tür. Mimi, die hübsche aber kranke Nachbarin, bittet um Feuer für ihre Kerze. Sie verlieben sich und folgen den Freunden ins Cafe. Auch Musetta – die frühere Geliebte von Marcello – tritt mit einem reichen, älteren Liebhaber ins Lokal, lässt den aber sitzen und zieht mit Marcello davon.

Monate später verlässt Rudolpho Mimi, weil er glaubt, dass er dem kranken Mädchen ohne Geld nicht helfen kann. Mimi überredet ihn, bei ihr zu bleiben. Wieder einige Monate später (die Künstler machen sich gerade über ihre Armut lustig) stürzt Musetta mit der todkranken Mimi in die Wohnung. Alle wollen helfen, doch es ist zu spät. Mimi stirbt in den Armen Rodolphos. La Bohème gehört zu den beliebtesten und meist aufgeführten Puccini Opern.

TOSCA

Libretto: Luigi Illica, Giuseppe Giacosa

14.1.1900 in Rom

3 Akte: ca. 2 Std.

Cesare Angelotti, ein politischer Flüchtling, versteckt sich bei seinem Freund, dem Maler Mario Cavaradossi in einer Kirche. Da stürzt Tosca, die Geliebte Marios, herein und findet, dass eines seiner Gemälde der Schwester Angelottis ähnlich sähe. Rasend vor Eifersucht droht sie, mit dem Polizeichef zurückzukehren.

Mario hilft Angelotti sich neu zu verstecken. Die Polizei kommt und verhaftet Mario, der trotz Folter das Versteck nicht verrät. Tosca hört die Schreie und bittet Scarpia um Gnade. Der Polizeichef verspricht Marios Leben zu schonen, wenn sie sich ihm hingibt. Sie willigt ein – und ersticht ihn bei der ersten Umarmung.

Dann schleicht sie sich zu Mario und erklärt ihm, dass die Erschießung (wie von Scarpia versprochen) nur zum Schein stattfindet. Die Schüsse fallen, doch Mario bleibt liegen. Tosca begreift, dass Scarpia sie noch im Tode belogen hat und stürzt sich verzweifelt von der Engelsburg.

MADAME BUTTERFLY

Libretto:
G. Giacosa


Vorlage: David Belasco

17.2.1904 in Mailand

3 Akte: ca. 2,5 Std.

Der US-Marineleutnant Pinkerton verliebt sich in Nagasaki in das 15-jährige Geisha-Mädchen Cio-Cio-San, genannt Butterfly. Doch die folgende japanische Heirat nimmt er nicht ernst. Sie dagegen schon. Seinetwegen ist sie sogar Christin geworden, worauf sie von ihrer Familie verflucht wird.

Wenig später muss Pinkerton zurück in die U.S.A. Sie bleibt und wartet mit dem gemeinsamen Sohn auf seine Rückkehr. Einige Jahre später kehrt Pinkerton endlich zurück. Doch nicht alleine.

Mit seiner neuen Frau will er nun das Sorgerecht für den Sohn. Butterfly willigt ein, aber nur unter der Bedingung, dass er selbst vorbeikommt um ihn abzuholen. Kurz bevor das geschieht, zieht Cio-Cio-San ein Harakiri-Schwert und begeht – nach einem tränenreichen Abschied von ihrem Sohn – Selbstmord.

TURANDOT

Libretto:
G. Adami, Renato Simoni


Vorlage: Carlo Gozzi

postum am 25.4.1926 in Mailand

3 Akte: ca. 1:45 Std.

Tumult in Peking. Das Volk hat sich versammelt um einer Hinrichtung beizuwohnen. Das Opfer konnte die drei schwierigen Rätsel der Prinzessin Turandot nicht lösen. In der Menge sind auch der Tatarenkönig Timur und sein Sohn Kalaf, der nun sein Glück versuchen will – und alle Rätsel tatsächlich lösen kann.

Turandot müsste ihn jetzt heiraten, weigert sich aber und ist verzweifelt. Da macht Kalaf ihr ein Angebot. Sollte sie bis zum Morgengrauen seinen Namen wissen, wird er sich selbst töten.

Die Prinzessin erlässt ein „Schlafverbot“ über Peking („Nessun dorma“). Der Vater wird gefoltert und die (in ihn verliebte) Sklavin Liu begeht Selbstmord. Alles vergeblich. Sie erfährt den Namen nicht. Nur Kalaf selbst verrät ihn ihr und nimmt so den eigenen Tod in Kauf. Doch durch diese mutige Tat verliebt sie sich in ihn – und beide heiraten.

Weitere große Puccini Opern  

Insgesamt komponierte Giacomo Puccini 12 Opern:

  • La Villi – seine erste Oper – UA am 31.5.1884 in Mailand
  • Edgar – UA am 21.4.1889 in der Mailänder Scala, 4 Akte
  • Das Mädchen aus dem goldenen Westen – UA: 10.12.1910 in NYC
  • Die Schwalbe (La rondine)- UA am 27.3.1917 in Monte Carlo, 3 Akte
  • Das Triptychon (Dreiteiler) bestehend aus
    a) Der Mantel – UA am 14.12.1918 in NYC, 1 Akt: 60 Min.
    b) Schwester Angelica – UA am 14.12.1918 in NYC, 1 Akt
    C) Gianni Schicchi – UA am 14.12.1918 in NYC, 1 Akt: 60 Min.

Große Verdi-Opern
Große Wagner-Opern

Puccini Opern finden Sie auch in unserem Listenbuch

  • Kennen Sie noch weitere berühmte Puccini Opern, die wir hier vergessen haben?
  • Haben wir Fehler in dieser Liste gemacht? Inhaltliche oder grammatikalische?
  • Dann schreiben Sie uns bitte! Mit Ihrem Wissen wird Taschenhirn.de immer klüger. Danke!

Spiel mit! Bring dein Wissen auf die Reihe! Mit 9inline ↓

Große Puccini Opern im Detail inkl. Handlung