Deutsche Sänger


Taschenhirngibt’s auch als Buch bei Amazon + Verlag + iOS Quiz App

Wer ist der erfolgreichste deutsche Sänger?

Misst man Erfolg nach der Anzahl aller verkauften Tonträger, dann liegt der deutsche Sänger Herbert Grönemeyer mit über 18 Millionen Tonträger auf Platz 1. Allein sein Album „Mensch“ (2002) ist mit über 3 Mio. das meist verkaufte Album eines deutschen Künstlers. Knapp dahinter liegt Peter Maffay. der fast 15,5 Millionen Tonträger an den Mann bzw. an die Frau brachte. Die Überraschung folgt auf Platz 3: Der (Kinder-)Liedermacher Rolf Zuckowski mit 14,3 Mio. verkauften Kinder-Alben. Dahinter folgt der deutsche Sänger Marius Müller-Westernhagen (mit über 12 Mio.). Stand: Juni 2020.

Von den Verkaufszahlen abgesehen, könnte man „Erfolg“ auch anders definieren. Zum Beispiel mit der Anzahl der Nr. 1 Hits in den Charts. Oder nach gewonnen Musik-Preisen. Es gibt also mehrere Definitionen für „erfolgreiche deutsche Sänger“.

Mit Klick auf  finden Smartphone-User die erfolgreichsten Alben & größten Hits der besten deutsche Sänger aller Zeiten.

 Nächste Liste  Deutsche Sängerinnen

Deutsche SängerLebzeitenBeste Alben (EV)Größte Hits (EV)
Azad
(alias Azad Azadpour, Rapper)
*1973 im Iran (aufgewachsen in Frankfurt am Main)

Leben (2001); Faust des Nordwestens (2003); Der Bozz (2004); One (2005, Kollaboalbum mit Kool Savas); Game Over (2006); Blockschrift (2007); Assassin (2007); Lee II (2016); NXTLVL – Next Level (2017); Der Bozz II (2019); Goat (2020)

All 4 One (2005); Prison Break Anthem – Ich glaub’ an dich (2007 mit Adel Tawil)

Bendzko, Tim*1985 in Ost-Berlin

Wenn Worte meine Sprache wären (2011); Am seidenen Faden (2013); Immer noch Mensch (2013); Filter (2019)

Nur noch kurz die Welt retten (2011); Wenn Worte meine Sprache wären (2011); Am seidenen Faden (2013); Unter die Haut (2013); Keine Maschine (2016); Hoch (2017)

Bonez MC (alias „John“ Lorenz Moser, Rapper)*1985 in Hamburg

Krampfhaft kriminell (2012); High & hungrig (2014 mit Gzuz); High & hungrig 2 (2016 mit Gzuz); Palmen aus Plastik (2016 mit RAF Comora); Palmen aus Plastik 2 (2018 mit RAF Comora); Hollywood (2020); Hollywood Uncut (2020)

Palmen aus Plastik (2016 mit RAF Comora), 500 PS (2018 mit RAF Comora); Nummer unterdrückt (2018 mit RAF Comora); Kokain (2018 mit RAF Comora feat. Gzuz); Honda Civic (2019); Roadrunner (2020); Big Body Benz (2020); Fuckst mich nur ab (2020); Angeklagt (2020)

Bourani, Andreas*1983 in Augsburg

Staub & Fantasie (2011); Hey (2014)

Nur in meinem Kopf (2011); Auf uns (2014, WM-Song); Auf anderen Wegen (2014); Hey (2015)

Bushido (alias Anis Mohamed Youssef Ferchichi, Rapper)*1978 in Bonn

Vom Bordstein bis zur Skyline (2003); Electro Ghetto (2004); Staatsfeind Nr. 1 (2005); Von der Skyline zum Bordstein zurück (2006); 7 (2007); Heavy Metal Payback (2008); Zeiten ändern dich (2010); Berlins Most Wanted (2010 mit Bass Sultan Hengzt & King Orgasmus One); Jenseits von Gut und Böse (2011); 23 (2011, Kollaboalbum mit Sido); AMYF (2012); Sonny Black (2014); Carlo Cokxxx Nutten 3 (2015); CLA$$IC (2015, Kollaboalbum mit Shindy); Friday (2017); Mythos (2018); Carlo Cokxxx Nutten 4 (2019, Kollaboalbum mit Animus)

Sonnenbank Flavour (2006); Alles verloren (2007); Ching Ching (2008); Für immer jung (2008); Fackeln im Wind (2010); Alles wird gut (2010); Hades (2018); Für euch alle (2018 mit Capital Bra & Samra); Mephisto (2018); Inshallah (2018)

Capital Bra
(alias Vladislav Balovatsky, Rapper)
*1994 in Sibirien (RUS), aufgewachsen in Berlin

Kuku Bra (2016); Makarov Komplex (1017); Blyat (2017); Berlin lebt (2018); Allein (2018); CB6 (2019)

5 Songs in einer Nacht (2018); Neymar (2018); One Night Stand (2018); Berlin lebt (2018); Melodien (2018); Roli Glitzer Glitzer (2018); Für euch alle (2018 mit Bushido & Samra); Benzema (2019); Prinzessa (2019); Capital Bra je m’appelle (2019); Wir ticken (2019 mit Samra); Cherry Lady (2019); Wieder lila (2019 mit Samra); Tilidin (2019 mit Samra); Zombie (2019 mit Samra); Nummer 1 (2019 mit Samra); 110 (2019 mit Samra & Lea); Der Bratan bleibt der gleiche (2019); Baby (2020)

Cicero, Roger*1970 in Berlin †2016

Männersachen (2006); Beziehungsweise (2007); Artgerecht (2009); In diesem Moment (2011); Was immer auch kommt (2014); The Roger Cicero Jazz Experience (2015)

Zieh die Schuh aus (2006); Frauen regier’n die Welt (2007); Nicht artgerecht (2009) 

Cro
(alias Carlo Waibel, Rapper mit Pandamaske)
*1990 in Mutlangen

Raop (2012); Melodie (2014); tru. (2017)

Easy (2012); Du (2012); Einmal um die Welt (2012); Whatever (2013); Traum/Dream (2014); Bye Bye (2015); Unendlichkeit (2017)

Delay, Jan
(alias Jan Philipp Eißfeldt, Hip-Hop)
*1976 in HH-Eppendorf

Searching for the Jan Soul Rebels (2001); Mercedes-Dance (2006); Wir Kinder vom Bahnhof Soul (2009); Hammer & Michel (2014); Earth, Wind & Feier (2021)

Irgendwie, irgendwo, irgendwann (1999); Klar (2006); Oh Jonny (2009); St. Pauli (2014)

Deluxe, Samy (alias Samy Sorge, Rapper)*1977 in Hamburg

Samy Deluxe (2001); Wer hätte das gedacht (2003 mit Afrob als ASD); Verdammtnochmal (2004); Dis wo ich herkomm (2009); SchwarzWeiss (2011); Verschwörungstheorien mit schönen Melodien (2012 als Herr Sorge); Perlen vor die Säue (Mixtape, 2013); Männlich (2014); Gute alte Zeit (Mixtape, 2014); Blockbasta (2015 mit Afrob als ASD); Berühmte letzte Worte (2016); Hochkultur (2019)

Weck mich auf (2001); Adriano – Letzte Warnung (2001 mit Brothers Keepers); Sneak Preview (2003); Zurück/Ha Ha Ha (2004); Let’s go (2005); Haus am Mehr (2016)

Farid Bang
(alias Farid Hamed El Abdellaoui, Rapper)
*1986 in Melilla (E), aufgewachsen in Düsseldorf)

Asphalt Massaka (2008); Asphalt Massaka 2 (2010); Banger leben kürzer (2011); Der letzte Tag deines Lebens (2012); Jung, brutal, gutaussehend 2 (2013, Kollaboalbum mit Kollegah); Killa (2014); Asphalt Massaka 3 (2015); Blut (2016); Jung, brutal, gutaussehend 3 (2017, Kollaboalbum mit Kollegah); Platin war gestern (2018, Kollaboalbum mit Kollegah); Genkidama (2020)

Sturmmaske auf – Intro (2017 feat. Kollegah); Zieh’ den Rucksack aus (2017 feat. Kollegah); Ave Maria (2017 feat. Kollegah); Gamechanger (2017 feat. Kollegah); International Gangstas (2018 feat. Capo & 6ix9ine); Maghreb Gang (2019 feat. French Montana & Khaled)

Forster, Mark*1984 in Kaiserslautern

Karton (2012); Bauch im Kopf (2014); TAPE (2016); LIEBE (2018)

Einer dieser Steine (2013 mit Sido); Au revoir (2014 mit Sido); Flash mich (2014); Stimme (2015); Bauch und Kopf (2015); Wir sind groß (2016); Chöre (2016); Sowieso (2017); Kogong (2017); Einmal (2018); 194 Länder (2019); Übermorgen (2020); Bist du okay (2020); Drei Uhr nachts (2021 feat. Lea)

Gabalier, Andreas*1984 in Friesach, AUT

Da komm’ ich her (2009); Herzwerk (2010); Volks-Rock‘n’Roller (2011); Home Sweet Home (2013); Mountain Man (2015); Vergiss mein nicht (2018)

So liab hob i di (2009); I sing a Liad für di (2011); Sweet Little Rehlein (2011); Go for Gold (2013); Amoi seg’ ma uns wieder (2014); Hulapalu (2016)

Gentleman
(alias Tilmann Otto, Rapper)
*1974 in Osnabrück

Trodin On (1999); Journey to Jah (2002); Confidence (2004); Another Intensity (2007); Diversity (2010); New Day Dawn (2013); Blaue Stunde (2020)

Superior (2004); To the Top (2010); You Remember (2013); Devam (2020)

Giesinger, Max*1988 in Waldbronn

Laufen lernen (2014); Der Junge, der rennt (2016); Die Reise (2018)

Dach der Welt (2012); 80 Millionen (2016); Wenn sie tanzt (2016); Legenden (2018); Auf das, was da noch kommt (2019)

Grönemeyer, Herbert*1956 in Göttingen

Grönemeyer (1979); Total Egal (1982); Gemischte Gefühle (1983); 4630 Bochum (1984); Sprünge (1986); Ö (1988); Luxus (1990); Chaos (1993); Bleibt alles anders (1998); Mensch (2002); 12 (2007); Schiffsverkehr (2011); Dauernd jetzt (2014); Tumult (2018)

Musik, nur wenn sie laut ist (1983); Männer (1984); Alkohol (1984); Flugzeuge im Bauch (1985); Kinder an die Macht (1986); Was soll das? (1988); Deine Liebe klebt (1990); Mensch (2002); Der Weg (2002); Zeit, dass sich was dreht (WM-Song 2006); Lied 1 – Stück vom Himmel (2007); Glück (2008); Komm zur Ruhr (2010); Schiffsverkehr (2011); Morgen (2014)

Gzuz
(alias Kristoffer Jonas Klauß, Rapper)
*1988 in Hamburg

High & hungrig (2014 mit Bonez MC); Ebbe & Flut (2015); High & hungrig 2 (2016 mit Bonez MC); Wolke 7 (2018); Gzuz (2020)

Mit den Jungz (2017 mit Bonez MC); Was hast du gedacht (2018); Was erlebt (2018); Warum (2018); Kokain (2018 mit Bonez MC & RAF Camora); Vor der Tür (2019); Donuts (2020)

Joris Ramon Buchholz*1989 in Stuhr-Brinkum

Hoffnungslos hoffnungsvoll (2015); Schrei es raus (2018); Willkommen Goodbye (2021)

Im Schneckenhaus (2014); Herz über Kopf (2015); Bis ans Ende der Welt (2015); Signal (2018); Glück auf (2018); Willkommen Goodbye (2021)

Kay One
(alias Kenneth Glöckler, Rapper)
*1984 in Friedrichshafen

Kenneth allein zu Haus (2010); Berlins Most Wanted (2010 mit Bushido); Prince of Belvedair (2012); Rich Kidz (2013); J.G.U.D.Z.S. – Jung genug um drauf zu scheissen (2015); Der Junge von damals (2016); Makers Gonna Make (2018)

V.I.P. (2013 feat. The Product G&B); Keep Calm – Fuck U (2013 feat. Emory); Louis Louis (2017); Señorita (2017 feat. Pietro Lombardi)

KC Rebell
(alias Hüseyin Kökseçen, Rapper)
*1988 in Pazarcık (TRK), aufgewachsen in Essen

Derdo Derdo (2011); Rebellismus (2012); Banger rebellieren (2013); Rebellution (2014); Fata Morgana (2015); Abstand (2016); Maximum (2017, Kollaboalbum mit Summer Cem); Hasso (2019); Maximum III (2020, Kollaboalbum mit Summer Cem)

Bist du real? (2015 feat. Moé); Murcielago (2017 feat. Summer Cem); DNA (2019 feat. Summer Cem & Capital Bra); Alleen (2019); Neptun (2019 feat. RAF Camora); Valla nein! (2020 feat. Luciano); Geh dein Weg (2020 feat. Summer Cem & Loredana); Down (2020 feat. Summer Cem)

Kollegah
(alias Felix Blume, Rapper)
*1984 in Friedberg

Alphagene (2007); Kollegah (2008); Jung, brutal, gutaussehend (2009, Kollaboalbum mit Farid Bang); Bossaura (2011); Jung, brutal, gutaussehend 2 (2013, Kollaboalbum mit Farid Bang); King (2014); Zuhältertape Vol. 4 (2015); Imperator (2016); Jung, brutal, gutaussehend 3 (2017, Kollaboalbum mit Farid Bang); Platin war gestern (2018, Kollaboalbum mit Farid Bang); Monument (2018); Alphagene II (2019)

Alpha (2014); AKs im Wandschrank (2014); Sturmmaske auf (2017 mit Farid Bang); Zieh den Rucksack aus (2017 mit Farid Bang); Gamechanger (2017 mit Farid Bang); Ave Maria (2017 mit Farid Bang); Alphagenetik (2019)

Kontra K
(alias Maximilian Diehn, Rapper)
*1987 in Berlin

Dobermann (2010); Was die Zeit bringt (2012); 12 Runden (2013); Aus dem Schatten ins Licht (2015); Labyrinth (2016); Gute Nacht (2017); Erde & Knochen (2018); Sie wollten Wasser doch kriegen Benzin (2019)

Diamanten (2017); Soldaten 2.0 (2017); Fame (2018); Farben (2018); Warnung (2019); Blei (2019); Letzte Träne (2019); Puste sie weg (2020)

Kool Savas
(alias Savaş Yurderi, Rapper)
*1975 in Aachen

Der beste Tag meines Lebens (2002); One (2005, Kollaboalbum mit Azad); Tot oder lebendig (2007); John Bello Story III (Mixtape, 2010); Aura (2011); Gespaltene Persönlichkeit (2012 als Xavas mit Xavier Naidoo); Märtyrer (2014); Essahdamus (Mixtape, 2016); Royal Bunker (2017, Kollaboalbum mit Sido); KKS (2019)

All 4 One (2005 feat. Azad); Schau nicht mehr zurück (2012 als Xavas mit Xavier Naidoo); Deine Mutter (2019 feat. Nessi); Dicka was (2020 feat. Sido & Nessi)

Kunze, Heinz Rudolf*1956 in Espelkamp-Mittwald

Reine Nervensache (1981); Dein ist mein ganzes Herz (1985); Wunderkinder (1986); Einer für alle (1988); Gute Unterhaltung (1989); Brille (1991); Draufgänger (1992); Kunze: Macht Musik (1994); Korrekt (1999); Halt! (2001); Protest (2009); Die Gunst der Stunde (2011); Deutschland (2016); Schöne Grüße vom Schicksal (2018); Der Wahrheit die Ehre (2020)

Dein ist mein ganzes Herz (1995)

Lage, Klaus*1950 in Soltau

Stadtstreicher (1984); Schweißperlen (1984); Heiße Spuren (1985); Amtlich! (1987); Rauhe Bilder (1989); Lieben und Lügen (1991); Katz & Maus (1994); Mensch bleiben (2000); Die Welt ist schön! (2003); Zug um Zug (2007); Der Moment (2011); Blaue Stunde (2016); Nachtschwärmer (2021)

1000 und 1 Nacht – Zoom! (1984); Faust auf Faust (1985); Monopoli (1985)

Lindenberg, Udo*1946 in Gronau

Lindenberg (1971); Alles klar auf der Andrea Doria (1973); Ball Pompös (1974); Votan Wahnwitz (1975); Galaxo Gang – Das sind die Herrn vom andern Stern (1976); Panik Udo (1976); Sister King Kong (1976); Panische Nächte (1977); Lindenbergs Rock Revue (1978); Dröhnland Symphonie (1978); Der Detektiv (1979); Panische Zeiten (1980); Udopia (1981); Keule (1982); Odyssee (1983); Götterhämmerung (1984); Sündenknall (1985); Phönix (1987); Feuerland (1987); Hermine (1988); CasaNova (1988); Gänsehaut – Der sanfte Udo Lindenberg (Kompilation 1988); Bunte Republik Deutschland (1989); Ich will dich haben (1991); Gustav (1991); Panik-Panther (1992); Stark wie zwei (2008); MTV Unplugged – Live aus dem Hotel Atlantic (Live 2011); Stärker als die Zeit (2016); MTV Unplugged 2: Live vom Atlantik (Live 2018); 75 Jahre Panik (Kompilation 2021); Udopium – Das Beste (Kompilation 2021)

Baby, wenn ich down bin (1980); Wozu sind Kriege da? (1981); Sonderzug nach Pankow (1983); Find’ ich gut (1986); Horizont (1987); Die Klavierlehrerin (1988); Ich lieb dich überhaupt nicht mehr (1988); 16 Jahr (1989); Reeperbahn (1989); Wenn du durchhängst (2008); Hinter’m Horizont (2010); Cello (2011); Durch die schweren Zeiten (2016)

Maffay, Peter*1949 in Kronstadt, Siebenbürgen, RUM

Für das Mädchen, das ich liebe (1970); Du bist wie ein Lied (1971); Samstagabend in unserer Straße (1974); Meine Freiheit (1975); Und es war Sommer (1976); Tame & Maffay (1977); Dein Gesicht (1977); Steppenwolf (1979); Revanche (1980); Ich will leben (1982); 6 Tabaluga-Alben (1983-2014); Carambolage (1984); Sonne in der Nacht (1985); Lange Schatten (1988); Kein Weg zu weit (1989); 38317 – Liebe (1991); Freunde & Propheten (1992); Sechsundneunzig (1996); Begegnungen (1998); X (2000); Laut und leise (2005); Ewig (2008); Wenn das so ist (2014); MTV Unplugged (Live 2017); Tabaluga (Soundtrack, 2018); Jetzt! (2019)

Du (1970); Du bist anders (1970); Wo bist du? (1972); Josie (1975); Und es war Sommer (1976); Doreen (1978); So bist du (1979); Du hattest keine Tränen mehr (1979); Über sieben Brücken musst du gehn (1980)

Mey, Reinhard*1942 in Berlin

Ich wollte wie Orpheus singen (1967); Ich bin aus jenem Holze (1971); Mein achtel Lorbeerblatt (1972); Wie vor Jahr und Tag (1974); 20.00 Uhr (1974); Keine ruhige Minute (1979); Jahreszeiten (1980); Hergestellt in Berlin (1985); Flaschenpost (1998); Einhandsegler (2000); Rüm Hart (2002); Nanga Parbat (2004); Bunter Hund (2007); Mairegen (2010); Dann mach’s gut (2013); Mr. Lee (2016); Das Haus an der Ampel (2020)

Annabelle, ach Annabelle (1972); Gute Nacht, Freunde (1972); Über den Wolken (1974); Mann aus Alemannia (1974); Ich bin Klempner von Beruf (1974)

Meyle, Gregor*1978 in Backnang

So soll es sein (2008); Meylenweit (2010); Meile für Meyle (2012); New York – Stintino (2014); Meylensteine (Soundtrack, 2015); Die Leichtigkeit des Seins (2016); Meylensteine Vol. 2 (Soundtrack, 2017); Hätt’ auch anders kommen können (2018)

Niemand (2008); Keine ist wie du (2014)

Mousse T.
(alias Mustafa Gündoğdu, Rapper)
*1966 in Hagen

Gourmet de Funk (2002); All Nite Madness (2004); Right About Now (2004); Where Is the Love (2018)

Horny ’98 (1998 vs. Hot’n Juicy); Sex Bomb (1999 mit Tom Jones); Let’s Go to Bed (2002); Pop Muzak (2004)

Müller-Westernhagen, Marius*1948 in Düsseldorf

Das erste Mal (1975); Bittersüß (1976); Ganz allein krieg ich’s nicht hin (1977); Mit Pfefferminz bin ich dein Prinz (1978); Sekt oder Selters (1980); Stinker (1981); Das Herz eines Boxers (1982); Geiler is schon (1983); Die Sonne so rot (1984); Lausige Zeiten (1986); Westernhagen (1987); Halleluja (1989); Ja Ja (1992); Affentheater (1994); Radio Maria (1998); In den Wahnsinn (2002); Nahaufnahme (2005); Williamsburg (2009); Alphatier (2014); Das Pfefferminz-Experiment (Kompilation, 2019)

Mit Pfefferminz bin ich dein Prinz (1979); Mit 18 (1979); Dicke (1979); Johnny W. (1979; Lass uns leben (1984); Nimm mich mit (1987); Freiheit (1987); Ganz und gar (1988); Sexy (1989); Weil ich dich liebe (1989); Fertig (1989);  Lieben werd‘ ich dich nie (1989); Engel (1989); Es geht mir gut (1994); Willenlos (1994); Schweigen ist feige (1995); Keine Zeit (1996); Jesus (1998); Wieder hier (1998); Durch deine Liebe (1999); Es ist an der Zeit (2002); Eins (2005)

Naidoo, Xavier (Gründer der Söhne Mannheims)*1971 in Mannheim

Seeing Is Believing (1994); Nicht von dieser Welt (1998); Zwischenspiel – Alles für den Herrn (2002); Telegramm für X (2005); Alles kann besser werden (2009); Gespaltene Persönlichkeit (2012 mit Rapper Kool Savas); Bei meiner Seele (2013); Nicht von dieser Welt 2 (2016); Für dich. (2017); Hin und weg (2019)

20.000 Meilen (1998); Nicht von dieser Welt (1998); Führ mich ans Licht (1998); Sie sieht mich nicht (1999); Seine Straßen (2000); Wo willst du hin? (2002); Bevor du gehst (2002); Abschied nehmen (2002); Ich kenne nichts das so schön ist wie du (2003); Dieser Weg (2005); Danke (2006); Was wir alleine nicht schaffen (2006); Das hat die Welt noch nicht gesehen (2008); Alles kann besser werden (2009); Schau nicht mehr zurück (2012); Bei meiner Seele (2013); Amoi seg’ ma uns wieder (2014); Hallelujah (2014)

Niedecken, Wolfgang (auch Sänger von BAP)*1951 in Köln

Schlagzeiten (1987); Leopardefell (1995); Niedecken Koeln (2004); Zosamme alt (2013); Reinrassije Stroossekööter – das Familienalbum (2017)

Maat et joot (1987)

Oerding, Johannes*1981 in Münster

Erste Wahl (2009); Boxer (2011); Für immer ab jetzt (2011); Alles brennt (2015); Kreise (2017); Konturen (2017)

Engel (2010); Nichts geht mehr (2013); Alles brennt (2015); Kreise (2017); An guten Tagen (2019); Pyramiden (2019 mit Rapper Sido); Anfassen (2020)

Reim, Matthias*1957 in Korbach

Reim (1990); Reim 2 (1991); Sabotage (1993); Reim 3 (1997); Reim 4 (2003); Unverwundbar (2005); Männer sind Krieger (2007); Sieben Leben (2010); Unendlich (2013); Die Leichtigkeit des Seins (2014); Phoenix (2016); Meteor (2018); MR20 (2019)

Verdammt, ich lieb dich (1990); Ich hab geträumt von dir (1990); Ich hab mich so auf dich gefreut (1991)

Reiser, Rio
(alias Ralph Christian Möbius) von 1970-1985 Sänger bei der Band Ton Steine Scherben
*1950 in Berlin als Ralph Möbius †1996 in Fresenhagen

Rio I. (1986); Blinder Passagier (1987); *** Sternchen (1990); Durch die Wand (1991); Über Alles (1993); Himmel und Hölle (1995)

Junimond (1986); König von Deutschland (1986); Für immer und dich (1986); Hoffnung (1995)

Samra
(alias Hussein Akkouche, Rapper)
*1995 in Berlin-Lichterfelde

Berlin lebt 2 (2019 mit Capital Bra); Jibrail & Iblis (2020)

Cataleya (2018); Harami (2019); Wir ticken (2019 feat. Capital Bra); Wieder lila (2019 feat. Capital Bra); Tilidin (2019 feat. Capital Bra); Zombie (2019 feat. Capital Bra); Nummer 1 (2019 feat. Capital Bra); 110 (2019 feat. Capital Bra); Colt (2019); Mon ami (2020); Berlin (2020 feat. Capital Bra); BaeBae (2020); Weiss (2020); Schüsse im Regen (2020); Zu Ende (2020 feat. Elif); Rohdiamant II (2020); Kennst du das ?! (2020); Lost (2020 feat. Topic42)

Sasha
(alias Sascha Schmitz & Dick Brave)
*1972 in Soest

Dedicated to…(1998); Mirrors (1986); You (2000); Surfin’ on a Backbeat (2001); Dick This! (2003 als Dick Brave & The Backbeats); Open Water (2006); Good News on a Bad Day (2009); Rock‘n’Roll Therapy (2011 als Dick Brave & The Backbeats); The One (2014); Schlüsselkind (2018)

If You Believe(1998); We Can Leave the World (1999); I Feel Lonely (1999); This Is My Time (2002); Hide & Seek (2007); Lucky Day (2007)

Schulz, Purple*1956 in Köln

Hautnah (1985); Verliebte Jungs (1985); Der Stand der Dinge (1987); /’tsvai/ (1988);  Purple Schulz (1990); Haha (1992); Spass beiseite (1994); Pop (1997); Programmänderung (2003); So und nicht anders (2012); Der Sing des Lebens (2017)

Sehnsucht (1984); Verliebte Jungs (1985); Kleine Seen (1986); Ich will raus (1999)

Sido
(alias Paul Hartmut „Siggi“ Würdig, Rapper)
*1980 in Ost-Berlin

Maske (2004); Ich (2006); Ich und meine Maske (2008); Aggro Berlin (2009); 23 (2011 mit Bushido); 30-11-80 (2013); VI (2015); Das goldene Album (2016); Royal Bunker (2017 mit Rapper Kool Savas); Wasch den Thron (2018 mit Rapper Kool Savas); Kronjuwelen (2018, Kompilation); Ich & keine Maske (2019)

Augen auf/Halt dein Maul (2008); Hey Du! (2009); Der Himmel soll warten (2010); Bilder im Kopf (2012); Einer dieser Steine (2013 feat. Mark Forster); Liebe (2013); Astronaut (2015); Tausend Tattoos (2018); Pyramiden (2019 mit Johannes Oerding)

Tawil, Adel
(singt mit Annette Humpe auch im Duo „Ich + Ich„)
*1978 in Berlin

Lieder (2013); So schön anders (2017); Alles lebt (2019)

Prison Break Anthem – Ich glaub’ an dich (2007 mit Rapper Azad); Lieder (2013); Aschenflug (2013); Zuhause (2014); Ist da jemand (2014)

Urlaub, Farin
(alias Jan Vetter), auch Gründer + Sänger der Band „Die Ärzte
*1963 in West-Berlin

Endlich Urlaub! (2001); Am Ende der Sonne (2005); Livealbum of Death (2006); Die Wahrheit übers Lügen (2008); Faszination Weltraum (2014)

Dusche (2005); Zehn (2006); Herz? Verloren (2014); iDisco (2015)

Wader, Hannes*1942 in BielefeldIch hatte mir noch so viel vorgenommen (1971); 7 Lieder (1972); Der Rattenfänger (1974); Plattdeutsche Lieder (1974); Volkssänger (1975); Kleines Testament (1976); Wieder unterwegs (1979); Es ist an der Zeit (1980); Nicht nur ich allein (1983); Glut am Horizont (1985); Liebeslieder (1986); Nach Hamburg (1989); Nie mehr zurück (1991); 10 Lieder (1995); Liebe, Schnaps, Tod – Wader singt Bellmann (1996); Wünsche (2001); …und es wechseln die Zeiten (2004); Neue Bekannte (2007); Nah dran (2012); Sing (2015); Macht’s gut! (Live, 2018)Ich hatte mir noch so viel vorgenommen (1971); Heute hier, morgen dort (1972); Die Moorsoldaten (1977); Nichts bleibt wie es war (1982)
Wecker, Konstantin*1947 in München

Ich lebe immer am Strand (1974); Weckerleuchten (1976); Genug ist nicht genug (1977); Eine ganze Menge Leben (1978); Liebesflug (1981); Das macht mir Mut (1982); Wieder dahoam (1986); Ganz schön Wecker (1988); Stilles Glück, trautes Heim (1989); Uferlos (1993); Gamsig (1996); Brecht (1998); Vaterland (2001); Am Flussufer (2005); Ich gestatte mir Revolte (2006); Wut und Zärtlichkeit (2011); Ohne Warum (2015); Poesie und Widerstand (2017); Sage Nein! Antifaschistische Lieder 1978 bis heute (2018); Poesie in stürmischen Zeiten (2020); Jeder Augenblick ist ewig (Livealbum, 2020)

Liebeslied (1976); Genug ist nicht genug (1977); Willy (1977) > Weitere erfolgreiche deutsche Sänger finden Sie auch in den Listen der deutsche Bands A-Z.

Wirtz, Daniel*1975 in Heinsberg

11 Zeugen (2008); Erdling (2009); Akustik Voodoo (2011); Auf die Plätze, fertig, los (2015); Die fünfte Dimension (2017)

Ne Weile her (2008); Keine Angst (2008); Gib mich nicht auf (2017)

 Next  Deutsche Sängerinnen

 Back  Deutsche Bands M-Z

 Oder  Schlagersänger A-I

 Oder  Schlagersänger J-Z

Wer löst die verrückten Rätsel aus Rock & Pop?

Beste deutsche Sänger aller Zeiten. Echt krass Rock & Pop Quiz-Karten-Spiel. Verrückte und kuriose Fakten Größte Musiker

Frag Dich & Deine Freunde! Auf Instagram Echt krasse Fußball Fakten und kuriose Geschichten echtkrassefakten

Echt krass verrückte Fakten Rock & Pop + Größte Musiker aller Zeiten

Wer findet die kuriosen Wahrheiten? Quiz-Rate-Spiele für 2 bis 99 Spieler!

Beste deutsche Sänger + Echt krass verrückte Fakten und kuriose Geschichten Rock & Pop. Fragespiel & Ratequiz mit wahren Geschichten über Bands, Songs & KonzerteEcht krass verrückte Fakten Geschichte. Fragespiel & Ratequiz mit wahren Geschichten.  Echt krasse Fakten und kuriose Geschichten. Fragespiel & Ratequiz mit wahren Geschichten  

Deutsche Sänger in einer Liste findet ihr nur hier auf Taschenhirn.de

Beste deutsche Sänger + Wissen in Listen_Allgemeinbildung verbessern und lernen auf Taschenhirn.de

  • Kennen Sie noch weitere erfolgreiche deutsche Sänger, die wir hier vergessen haben?
  • Haben wir Fehler in dieser Liste gemacht? Inhaltliche oder grammatikalische?
  • Dann schreiben Sie uns bitte! Mit Ihrem Wissen wird Taschenhirn.de immer klüger. Danke!

Sie lesen „Deutsche Sänger“. Folgende Seiten könnten Sie daher auch interessieren:


Quellen zu dieser Liste „Erfolgreiche deutsche Sänger & Musiker“:

Wikipedia, Bücher über deutsche Sänger und Sängerinnen, Zeitungen und Zeitschriften, Bloggbeiträge über die besten deutsche Sänger etc.


Spiel 9inline mit 1 bis 4 Freunden! Ordne 9 deutsche Sänger nach Geburtsjahren!

 Ordne 9 deutsche Sänger nach Alter in die korrekte Reihenfolge! 9inline Quiz App von Taschenhirn.de      9inline Quiz Fragen - Quiz Spiel von Taschenhirn.de      9inline Quiz App von Taschenhirn.de


Quizfragen-Vorlagen downloaden, ausdrucken + gleich mit Freunden quizzen! 

Kostenlose Quizfragen-Vorlagen auf Qwissen.com    Fertige Quizfragen-Vorlagen auf Qwissen.con