Liste: Bundesliga Rekordtorjäger


50 Bundesliga Rekordtorjäger von 1964-2022

Welcher Spieler ist der erfolgreichste Rekordtorjäger der Bundesliga?

Gerd Müller (1945-2021) schoss in der Saison 1971/72 40 Toren und ist damit Rekordtorjäger einer Bundesliga-Saison. Der Stürmer von Bayern München hält zudem drei weitere Bundesliga-Rekorde: 1) Er war insgesamt 7 x Torschützenkönig und 2) Er war mit 21 Jahren jüngster Torschützenkönig (1967) und 3) Er schoß in der Geschichte der Bundesliga 365 Tore und führt damit die Ewig Tabelle an. Außerdem schoss er als einziger deutscher Nationalspieler für den DFB mehr Tore (68) als er an Spielen eingesetzt wurde (62). Bester noch aktiver Bundesliga Rekordtorjäger ist Robert Lewandowski mit 312 Toren (Stand: 23.6.2022).

Wer war erster Torschützenkönig der Bundesliga?

In der ersten Bundesliga-Saison 1963/64 traf Uwe Seeler (*1936) vom Hamburger SV ingsgeamt 30 mal und wurde damit erster Torschützenkönig der neugegründeten Fußball-Bundesliga. Im Jahr darauf holte sich die Krone ein Fußballer, der leider in Vergessenheit geraten ist: Rudolf „Rudi“ Brunnenmeier (1941-2003). Er traf in der Saison 1964/65 für den TSV 1860 München 24 mal.

Wussten Sie schon? Ältester Torschützenkönig der 1. Bundesliga war Martin Max mit 33 Jahren (im Jahr 2002). Auch interessant: Rekord-Torschützenkönig in Europa (Trophäe: Goldener Schuh) ist Lionel Messi. Er schoss in der Saison 2011/12 für den spanischen Club FC Barcelona 50 Tore!!!

Mit Klick auf  finden Smartphone- & Tablet-User weitere Infos über die größten und erfolgreichsten Bundesliga Torschützen! Stand: Ende Juni 2022.

Taschenhirngibt’s auch als Buch bei Amazon + Verlag + iOS Quiz App

Tore  Rekordtorjäger Spiele Quote Torschützen-König 1. BL-Vereine (Tore) aktiv von Lebzeiten 
365 Gerd Müller 427 0,85  1966/67, 1968/69, 1969/70, 1971/72, 1972/73, 1973/74, 1977/78 Bayern München (365) 1965-1979 1945-2021
312 Robert Lewandowski* 359 0,80 2013/14, 1015/16, 2017/18, 2018/19, 2019/20, 2020/21 Bayern München (236), Borussia Dortmund (74) noch aktiv seit 2010  1988
268 Klaus Fischer 535 0,50 (1975/76) Schalke (182), Köln (31), 1860 München (28), Bochum (27) 1968-1988 1949
220 Jupp Heynckes 369 0,60  1973/74, 1974/75 Bor. M’Gladbach (195), Hannover 96 (25) 1965-1978 1945
213 Manfred „Manni“ Burgsmüller 447 0,48    Bor. Dortmund (135), Werder Bremen (34), Rot-Weiß Essen (32), FC Nürnberg (12) 1969-1990  1949-2019
197 Claudio Pizarro 472 0,42    Werder Bremen (109), Bayern München (87), 1. FC Köln (1) 1999-2020  1978
182 Ulf Kirsten 350 0,52  1992/93, 1996/97, 1997/98 Bayer Leverkusen (182)  1990-2003  1965
179 Stefan Kuntz 449 0,40  1985/86, 1993/94 FC Kaiserlautern (75), VfL Bochum (47), KFC Uerdingen 05 (32), Arminia Bielefeld (25) 1983-1999  1962
177 Dieter Müller 303 0,58  1976/77, 1977/78 FC Köln (159), VfB Stuttgart (14), FC Saarbrücken (4) 1973-1986  1954
177 Klaus Allofs 424 0,42  1978/79, 1984/85 FC Köln (88), Fortuna Düsseldorf (71), Werder Bremen (18) 1975-1993  1956
177 Mario Gómez 351 0,50 2010/11 VfB Stuttgart (85), Bayern München (75), VfL Wolfsburg (17) 2004-2020 1985
166 Hannes Löhr 381 0,44  1967/68 1. FC Köln (166) 1964-1977  1942-2016
162 Karl-Heinz Rummenigge 310 0,52  1979/80, 1980/81, 1983/84 FC Bayern München (162)  1974-1984  1955
160 Bernd Hölzenbein 420 0,38    Eintracht Frankfurt (160)  1967-1981  1946
157 Fritz Walter 348 0,45    VfB Stuttgart (102), Waldhof Mannheim (55)  1983-1996  1920-2002
148 Thomas Allofs 378 0,39  1988/89 FC Kaiserslautern (61), Fortuna Düsseldorf (57), FC Köln (30) 1978-1992  1959
144 Stefan Kießling 403  0,36  2012/13 Bayer 04 Leverkusen (131), 1. FC Nürnberg (13)  2002-2018  1984
141 Bernd Nickel 426 0,33    Eintracht Frankfurt (141)  1968-1983  1949-2021
137 Marco Reus* 319 0,43   Bor. Dortmund (101), Bor. M’Gladbach (36) noch aktiv seit 2009 1989
137 Uwe Seeler 239 0,57  1963/64 Hamburger SV (137) 1963-1972  1936-2022
136 Horst Hrubesch 224 0,61  1981/82 Hamburger SV (96), Rot-Weiss Essen (38), Bor. Dortmund (2) 1975-1985 1951
133 Giovane Elber (BRA) 260 0,51  2002/03 FC Bayern München (92), VfB Stuttgart (41) 1994-2005  1972
132 Thomas Müller* 392 0,34   Bayern München (132) noch aktiv seit 2008 1989
132 Rudi Völler 232 0,57  1982/83 Werder Bremen (97), Bayer Leverkusen (26), 1860 München (9) 1980-1996  1960
131 Michael Zorc 463 0,28    Borussia Dortmund (131)  1981-1998  1962
129 Karl Allgöwer 338 0,38    VfB Stuttgart (129) 1980-1991  1957
127 Dieter Hoeneß 288 0,44    FC Bayern München (102), VfB Stuttgart (25)  1977-1987  1953
127 Vedad Ibišević 375 0,35   TSG 1899 Hoffenheim (43); Hertha BSC (45); VfB Stuttgart (33), Alemannia Aachen (6), FC Schalke 04 (0) 2006-2020 1984
126 Martin Max 396 0,32  1999/00, 2001/02 1860 München (51), Schalke 04 (33), Bor. M’Gladbach (22), Hansa Rostock (20) 1989-2004  1968
125 Georg „Schorsch“ Volkert 410 0,30   Hamburger SV (62), FC Nürnberg (37), VfB Stuttgart (26) 1965-1981 1945-2020
123 Frank Mill 387 0,32   Bor. M’Gladbach (71), Bor. Dortmund (47), Rot-Weiss Essen (3), Fortuna Düsseldorf (2) 1976-1996 1958
121 Herbert Laumen 267 0,45   Bor. M’Gladbach (87), Werder Bremen (18), FC Kaiserslautern (6) 1965-1974 1943
121 Miroslav Klose 307 0,39 2005/06 Werder Bremen (53), FC Kaiserslautern (44), FC Bayern München (24) 2000-2011 1978
121 Lothar Matthäus 464 0,26   FC Bayern München (85), Bor. M’Gladbach (36) 1979-2000 1961
120 Roland Wohlfahrt 287 0,42 1988/89, 1990/91 FC Bayern München (119), MSV Duisburg (1) 1981-1997 1963
119 Bernd Rupp 274 0,43   Bor. M’Gladbach (50), 1. FC Köln (46), Werder Bremen (23) 1965-1974 1942
119 Ronald „Ronnie“ Worm 380 0,31   MSV Duisburg (71), Eintracht Braunschweig (78) 1972-1985 1953
116 Pierre Littbarski 406 0,29   1. FC Köln (116) 1978-1993 1960
115 Lothar Emmerich 183 0,63 1965/66, 1966/67 Borussia Dortmund (115) 1963-1969 1941-2003
113 Reiner Geye 485 0,23   Fortuna Düsseldorf (66), 1. FC Kaiserslautern (47) 1971-1986 1949-2002
111 Kevin Kurányi 275 0,40   Schalke 04 (71), VfB Stuttgart (40) 2001-2016 1982
110 Jürgen Klinsmann 221 0,50 1987/88 VfB Stuttgart (79), FC Bayern München (31) 1984-1997 1964
110 Andreas Möller 429 0,26   Borussia Dortmund (71), Eintracht Frankfurt (31), Schalke 04 (6) 1986-2004 1967
109 Jürgen Grabowski 441 0,25   Eintracht Frankfurt (109) 1965-1980 1944-2022
108 Klaus Toppmöller 204 0,53   1. FC Kaiserslautern (108) 1973-1979 1951
108 Fredi Bobic 285 0,38 1995/96 VfB Stuttgart (69), Bor. Dortmund (17), Hannover 96 (14), Hertha BSC (8) 1994-2005 1971
107 Uwe Rahn 318 0,34 1986/87 Bor. M’Gladbach (81), 1. FC Köln (13), Fortuna Düsseldorf (5), Hertha BSC (5), Eintracht Frankfurt (3) 1980-1993 1962

*Dieser Bundesliga Rekordtorjäger ist heute noch aktiv

 Next  Aktuelles Allgemeinwissen

 Back  Bundesliga Rekordspieler

Wer löst die verrückten Fußball-Rätsel?

Deutsche Rekordtorjäger der Bundesliga. Echt krass verrückte Fakten _Fußball_Frage    

Frag Dich & Deine Freunde! Auf Instagram Echt krasse Fußball Fakten und kuriose Geschichten echtkrassefakten

Echt krass verrückte Fakten Fußball_Antwort

Bundesliga Rekordtorjäger + 340 weitere Listen finden Sie im Listenbuch Taschenhirn!

Alle Bundesliga Rekordtorjäger im Fußball und aller Zeiten + Wissen in Listen_Allgemeinbildung verbessern und lernen auf Taschenhirn.de


Quellen zur Liste „Ewige Bundesliga Rekordtorjäger“:

11 Freunde, Kicker.de, Wikipedia, Bücher über die besten Bundesliga Torschützen, diverse Fußball-Webseiten etc.


Spiel 9inline mit 1 bis 4 Freunden! Bring Dein Wissen auf die Reihe!

Die Bundesliga Rekordtorjäger und Rekord Torschützen seit 1961

 Next List  Aktuelles Allgemeinwissen