Große Bundesliga Vereine


Taschenhirn als Buch bei Amazon + Verlag oder Quiz Spiel im Große Bundesliga Vereine im Überblick - 9inline Quiz Spiel App

In Deutschland gibt es rund 26.000 Fußball-Vereine in 5 Regional- und 21 Landesverbänden. Mit ihren insgesamt über 6,5 Millionen Mitgliedern (fast 8 % der Gesamtbevölkerung) ist der DFB der größte Sportfachverband der Welt. Aktuell spielen 56 Bundesliga Vereine in der 1., 2. und 3. Bundesliga.

Nur die fett gedruckten Vereine spielen diese Saison (2018/19) im Oberhaus. Mit Klick auf + finden Sie weitere Infos über die großen Bundesliga Vereine wie  z.B. deren Stadionkapazität, Gründungsdatum und Titelerfolge. 

DM = Deutscher Meister seit 1963 CL = Champions League Sieger, EP = Europapokal-Sieger, PS = Pokalsieger seit 1952/53.

Bundesliga Vereine Mitglieder Aktueller Trainer Stadion Kapazität seit Erfolge Spitzname
FC Bayern München 290 000 Niko Kovač (*1971, KRO) Allianz Arena 75 000 1900 28 x DM; 18 x PS; 5 x CL; 4 x EP; 1 x UEFA (1996) Die Bayern 
Borussia Dortmund 154 000  Lucien Favre (*1957, CH) Signal Iduna Park  81 360  1909  5 x DM; 4 x PS; 1 x CL (1997); EP (1966)  Der BVB 
FC Schalke 04 156 100 Domenico Tedesco (*1985, D/IT) Veltins-Arena 62 271 1904 5 x PS; 1 x UEFA (1997) Die Knappen, Die Königsblauen 
1. FC Köln 104 600 Markus Anfang (*1974) RheinEnergie- Stadion 50 000 1948 2 x DM (1964, 1983); 4 x PS Die Geißböcke 
Hamburger SV 86 100 Hannes Wolf (*1981) Volksparkstadion 57 000 1887  3 x DM; 3 x PS; 2 x EP (1977, 1983)   Der Dino, Die Rothosen  
Bor. Mönchengladbach 83 400 Dieter Hecking (*1964) Borussia-Park 54 067 1900 5 x DM; 3 x PS; 2 x UEFA (1975, 1979) Die Fohlen 
VfB Stuttgart 65 000 Markus Weinzierl (*1974)  Mercedes-Benz-Arena 60 449 1893 3 x DM (1984, 92, 2007); 3 x PS Die Schwaben-Kicker 
Eintracht Frankfurt 60 000  Adolf „Adi“ Hütter (*1970, AUT) Commerzbank Arena  51 500  1899  5 x PS (1974, 1975, 1981, 1988, 2018); 1 x UEFA (1980)  Die Adler, Die SGE 
Werder Bremen 36 500 Florian Kohfeld (*1982) Weser-Stadion 42 500 1899 4 x DM; 5 x PS; 1 x EP (1992) Die Werderaner 
Hertha BSC Berlin 36 000 Pal Dardai (*1976, UNG) Olympia-Stadion 74 650 1892 Vize-Meister 1975 Die Alte Dame 
Bayer 04 Leverkusen 27 500 Heiko Herrlich (*1971) BayArena 30 210 1904 1 x PS (1993); 1 x UEFA (1988) Die Werkself, Vizekusen 
FC St. Pauli 27 000 Markus Kauczinski (*1970) Millerntor-Stadion 29 546 1910   Die Kiezkicker 
1. FC Nürnberg 22 840  Michael Köllner (*1969)  Max-Morlock-Stadion   50 000  1900  1 x DM (1968), 4 x PS   Der Club, Die Glubberer  
TSV 1860 München 22 700 Daniel Bierofka (*1979) Sechzgerstadion 12 500  1860  1 x DM (1966); 1 x PS (1964) Die Löwen, Die Sechziger 
SG Dynamo Dresden 22 100  Maik Walpurgis (*1973)  DDV-Stadion  32 066  1953  8 x DDR Meister, 6 x DDR-PS  Die SGD 
Allgemeinwissen in Listen
Taschenhirn gibts auch gedruckt! In Farbe. Mit über 340 Listen.
Sie können das Buch (in aktueller Auflage 2018) bequem bei Amazon, direkt in unserem eigenen Tusitala Verlag (mit kostenfreier Lieferung innerhalb D) oder im gut sortierten Buchhandel bestellen. Fragen Sie einfach Ihren Buchhändler!
VfL Wolfsburg 21 500  Bruno Labbadia (*1966) Volkswagen Arena  30 000  1945  1 x DM (2009); 1 x PS (2015)  Die Wölfe 
Hannover 96 21 000 Andrè Breitenreiter (*1973) HDI Arena  49 000  1896  1 x PS (1992)  Die Roten, Die alte Liebe 
Fortuna Düsseldorf 20 800  Friedhelm Funkel (*1953)   ESPRIT Arena  54 600  1895  2 x PS (1979, 1980)  Die Fortuna, Die Flingerane 
1. FC Union Berlin 20 430 Urs Fischer (*1966, CH) An der Alten Försterei 22 012 1966 DDR PS (1968) Die Eisernen
1. FC Kaiserslautern 17 500 Michael Frontzeck (*1964) Fritz-Walter-Stadion 49 780 1900 2 x DM (1991, 1998); 2 x PS (1990, 1996) Die roten Teufel
SC Freiburg 16 000 Christian Streich (*1965)   Schwarzwald-Stadion  24 000  1904    SCF 
FC Augsburg 14 800  Manuel Baum (*1979)  WWK Arene  30 660  1907     
FSV Mainz 05 13 500  Sandro Schwarz (*1978) Opel Arena  34 034  1905    Die Null Fünfer, Der Karnevalsverein 
Hansa Rostock 12 220  Pavel Dotchev (*1965, BUL)  Ostseestadion  29 000  1965    FC Hansa 
Arminia Bielefeld 11 540 Jeff Saibene (*1968, LUX) SchücoArena (Alm)  26 515  1905    Die Blauen, Die Arminen 
VfL Bochum 10 360  Robin Dutt (*1965)  Vonovia Ruhrstadion 27 600  1938    Die blaue Maus 
TSG 1899 Hoffenheim 10 300 Julian Nagelsmann (*1987) Wirsol Rhein-Neckar-Arena  30 150  1899     
MSV Duisburg 8 780 Torsten Lieberknecht (*1973) Schauinsland-Reisen-Arena  31 500  1902  Deutscher Vize-Meister (1964)  Die Zebras 
Darmstadt 98 7 600 Dirk Schuster (*1967) Merck-Stadion, Böllenfalltor 17 470 1898   Die Lilien
Karlsruher SC 7 350 Alois Schwartz (*1967) Wildparkstadion 28 760 1894   KSC, Die Badenser 
FC Erzgebirge Aue 7 000 Daniel Meyer (*1979) Erzgebirgsstadion 15 690 1949 3 x DDR Meister Die Veilchen
SC Paderborn 07 5 300 Steffen Baumgart (*1972) Benteler-Arena  15 000 1907   Der SCP 
Eintracht Braunschweig 5 150 André Schubert (*1971) Eintracht-Stadion 23 325 1895 1 x DM (1967) Die Löwen 
Energie Cottbus 2 940  Claus-Dieter Wollitz (*1965)  Stadion der Freundschaft  22 582  1966    Die Energie 
SpVgg Greuther Fürth 2 600 Damir Burić (*1964, KRO) Sportpark Ronhof Thomas Sommer 18 000 1903   Die Kleeblätter 
Kickers Offenbach 2 600 Daniel Steuernagel (*1980) Sparda-Bank-Hessen-Stadion (Bieberer Berg) 20 500 1901 1 x PS (1970) Die Kickers 
FC Ingolstadt 04 2.220 Alexander Nouri (*1979) Audi-Sportpark 15 200 2004   Die Schanzer

Ewige Bundesligatabelle
Bundesliga Tabellen

Große Bundesliga Vereine finden Sie auch im Listenbuch


Spiel 9inline! Nominiert zur „Super App 2015“ ↓ Gratis Download

Die größten Bundesliga Vereine im Überblick