Auto des Jahres seit 1964


Taschenhirn als Buch bei Amazon + Verlag + Quiz Spiel im Alle Auto des Jahres im Überblick - 9inline Quiz Spiel App

Das erste europäische „Auto des Jahres“ (auch „Car of the Year“ genannt) wurde 1964 von europäischen Zeitschriften gewählt. Ins Leben gerufen hatte den Preis Fred van der Vlugt, Redakteur des niederländischen Automagazins Autovisie. 

Das Organisations-Komitee besteht heute aus 7 Zeitschriften aus 7 Nationen. Für Deutschland zeigt sich der „Stern“ verantwortlich. Die Jury setzt sich aktuell aus 58 Mitglieder aus 22 europäischen Ländern zusammen. In der Statistik der meist gewonnenen Preise führt der italienische Autobauer Fiat (9 x Auto des Jahres).

Mit Klick auf + finden Smartphone- & Tablet-User weitere Infos wie Bauzeiten, Klasse oder Karosserievarianten zu jedem Auto des Jahres.

Jahr Auto des Jahres Punkte Bauzeiten Klasse Karosserien
1964 Rover P6 2000 76 1963-1977  Obere Mittelklasse  Limousine, Kombi 
1965 Austin 1800 78 1964-1975  Mittelklasse Limousine 
1966 Renault 16 98 1965-1980  Mittelklasse  Kombilimousine 
1967 Fiat 124 144 1966-1985  Untere Mittelklasse  Limousine, Kombi, Coupé, Spider 
1968 NSU Ro 80 197 1967-1977  Obere Mittelklasse  Limousine mit Otto-Wankel-Motor 
1969 Peugeot 504 119 1968-2005  Obere Mittelklasse  Limousine, Kombi, Coupé, Cabriolet, Pickup 
1970 Fiat 128 235 1969-1983  Kompaktklasse  Limousine, Kombi, Coupé, Kombicoupé 
1971 Citroēn GS 233 1970-1986  Untere Mittelklasse  Limousine, Kombilimousine, Kombi 
1972 Fiat 127 239 1971-1987  Kleinwagen  Limousine, Kombilimousine, Kombi 
1973 Audi 80 B1 114 1972-1978  Mittelklasse  Limousine, Kombi  
1974 Mercedes 450 SE 115 1972-1980  Oberklasse  Limousine der Baureihe 116 (auch S-Klasse genannt) 
1975 Citroēn CX 229  1974-1991  Obere Mittelklasse  Limousine, Kombi 
1976 Simca 1307/1308 192  1975-1986  Mittelklasse  Limousine, Kombilimousine (ab 1979 als Talbot 1510 Solera) 
1977 Rover 3500 SD1 157  1976-1986  Obere Mittelklasse  Kombilimousine 
1978 Porsche 928 261 1977-1995  Sportwagen  Kombicoupé (Grand-Tourismo mit V8 Frontmotor und Heckantrieb) 
1979 Simca Horizon 251 1978-1986  Kompaktklasse  Kombilimousine (ab 08/1979 als Talbot Horizon) 
1980 Lancia Delta 369 1979-1994, 2008-2014  Kompaktklasse  Kombilimousine (von 1994-1999 Delta Nuova)
1981 Ford Escort ’81 328 1980-1985  Kompaktklasse  Kombilimousine, Kombi, Kastenwagen, Cabriolet (Codename Erika)
1982 Renault 9 (R9) 335 1981-1988  Kompaktklasse  Limousine mit Stufenheck, Kombilimousine (1983 kam das Schwestermodell R11 auf den Markt)
1983 Audi 100 C3 410 1982-1991  Obere Mittelklasse  Limousine, Kombi 
1984 Fiat Uno 346 1983-1995  Kleinwagen  Kombilimousine (Typ 146 wurde in Brasilien bis 2014 gebaut)
1985 Opel Kadett E 326 1984-1993  Kompaktklasse  Limousine, Kombi, Kombilimousine, Cabriolet, Kastenwagen
1986 Ford Scorpio ’85 337 1985-1998  Obere Mittelklasse  Limousine, Kombi, Kombilimousine 
1987 Opel Omega A 275 1986-1993 Obere Mittelklasse Limousine, Kombi 
Allgemeinwissen in Listen
Taschenhirn gibts auch gedruckt! In Farbe. Mit über 340 Listen.
Sie können das Buch (in aktueller Auflage 2019) bequem bei Amazon, direkt in unserem eigenen Tusitala Verlag (mit kostenfreier Lieferung innerhalb D) oder im gut sortierten Buchhandel bestellen. Fragen Sie einfach Ihren Buchhändler!
1988 Peugeot 405 464 1987-1996  Mittelklasse  Limousine, Kombi (in Ägypten und Iran wird er noch gebaut) 
1989 Fiat Tipo 356 1988-1995  Kompaktklasse  Kombilimousine 
1990 Citroēn XM 390  1989-2000  Obere Mittelklasse  Kombi, Kombilimousine 
1991 Renault Clio I 312  1990-1998  Kleinwagen  Kombilimousine 
1992 VW Golf III  276  1991-1997  Kompaktklasse  Kombilimousine, Kombi, Cabriolet 
1993 Nissan Micra K11 338  1992-2003  Kleinwagen  Kombilimousine, Cabriolet 
1994 Ford Mondeo ’93  290  1993-1996  Mittelklasse  Limousine, Kombilimousine, Kombi 
1995 Fiat Punto Typ 176  370  1993-2000  Kleinwagen  Kombilimousine, Cabriolet
1996 Fiat Bravo/Brava Typ 182 378  1995-2001  Kompaktklasse  Kombilimousine (Typ 198 wurde von 2007-2014 gebaut).
1997 Renault Mégane Scénic 405  1996-heute  Kompaktvan  Kombi 
1998 Alfa Romeo 156 454  1997-2007  Mittelklasse  Limousine, Kombi 
1999 Ford Focus ’98 444  1998-2004  Kompaktklasse  Limousine, Kombilimousine, Kombi 
2000 Toyota Yaris  344  1998-2006  Kleinwagen, Minivan  Kombilimousine, Kombi (die 2. Generation wird noch gebaut)
2001 Alfa Romeo 147  238  2000-2010  Kompaktklasse  Kombilimousine 
2002 Peugeot 307  286  2001-2009  Kompaktklasse  Limousine, Kombilimousine, Kombi, Cabriolet 
2003 Renault Mégane II  322  2002-2009  Kompaktklasse  Limousine, Kombilimousine, Kombi, Cabriolet  
2004 Fiat Panda Typ 169 281  2003-2012  Kleinstwagen  Kombilimousine 
2005 Toyota Prius II  406  2003-2009  Mittelklasse  Kombilimousine 
2006 Renault Clio III  256  2005-2014  Kleinwagen  Kombilimousine, Kombi 
2007 Ford S-MAX  235  2006-2014  Van, Sportvan  Kombi 
2008 Fiat 500  385  2007-  Kleinstwagen  Kombilimousine, Cabriolimousine 
2009 Opel Insignia A  321  2008-2017 Mittelklasse  Limousine, Kombi (Der Insignia B wird seit Januar 2017 gebaut)
2010 VW Polo V  347  2008-2017  Kleinwagen  Kombilimousine, Kombi 
2011 Nissan Leaf  257  2010-  Kompaktklasse  Kombilimousine (Das erste serienmäßig gebaute Elektroauto)
2012* Opel Ampera  330  2012-2016  Kompaktklasse  Kombilimousine (*teilt sich den Titel „Auto des Jahres“ mit dem Chevrolet Volt).
2012* Chevrolet Volt 330  2010-2015  Kompaktklasse  Kombilimousine auch mit Elektromotor (*teilt sich den Titel „Auto des Jahres“ mit dem Opel Ampera). 
2013 VW Golf VII  414  2012-  Kompaktklasse  Kombilimousine, Kombi (Der erste VW Golf lief im Juni 1974 vom Band). 
2014 Peugeot 308  307  2013-  Kompaktklasse  Kombilimousine, Kombi
2015 VW Passat B8 Typ 3G 340  2014-  Mittelklasse  Limousine, Kombi 
2016 Opel Astra K  312  2015-  Kompaktklasse  Kombilimousine, Kombi 
2017 Peugeot 3008  319  2016-  SUV  Kombi. Der Peugeot 3008 ist der erste SUV der die Auszeichnung „Auto des Jahres“ erhält.
2018 Volvo XC40 325 2017- Kompakt-SUV Kombi. Der SUV ist als Benziner (1,5 bis 2 Liter) oder als Diesel (2,0 Liter) erhältlich.
2019 Jaguar I-Pace 250 2018- SUV Allradangetriebene Kombi-Limousine mit Elektromotor. Punktgleich (aber in den Einzelwertungen etwas schlechter) war der Alpine A110.

Deutsche Autobahnen
Älteste U-Bahnen der Welt

Auto des Jahres im Überblick finden Sie nur auf Taschenhirn.de

  • Kennen Sie weitere Infos, Daten, Zahlen zu unserer Liste „Auto des Jahres“?
  • Haben wir Fehler in dieser Liste gemacht? Inhaltliche oder grammatikalische?
  • Siehe auch KFZ-Kennzeichen A-E inkl. PLZ und Vorwahl aller Städte & Landkreise.
  • Siehe auch KFZ-Kennzeichen F-N inkl. PLZ und Vorwahl aller Städte & Landkreise.
  • Siehe auch KFZ-Kennzeichen O-Z inkl. PLZ und Vorwahl aller Städte & Landkreise.
  • Dann schreiben Sie uns bitte! Mit Ihrem Wissen wird Taschenhirn.de immer klüger. Danke!

Auszeit nehmen, Welt entdecken! So einfach geht’s >> Leseprobe

Alle Auto des Jahres im Überblick - Allgemeinbildung verbessern mit Taschenhirn.de