Freddie Mercurys Geburtstag


Wir sind mit ihm, mit Killer Queen und Bohemian Rhapsody groß geworden. Wir haben seine Musik (allen voran die Wahnsinns-Platten „A Night at the Opera“ und „A Day at the Races“) geliebt – und später, als die Songs immer poppiger wurden – auch schon mal verdammt.

Von 1971-1991 hatten Freddie Mercury, Brian May, Roger Taylor und John Deacon die Band „Queen“ zu dem gemacht, was sie heute noch ist: eine der genialsten Rockbands aller Zeiten. Am 5. September 2016 wäre Freddie Mercurys Geburtstag gewesen. Er wäre – wenn er nicht am 24.11.1991 an den Folgen von AIDS und einer Lungenentzündung gestorben wäre – an diesem Tag 70 Jahre alt geworden.

Pssst!

Mit Freddie starb exakt am selben Tag (24. November 1991) auch der Schlagzeuger Eric Carr (1950-1991). Carr war von 1980-1991 Drummer & Songwriter bei der US-Rockband KISS. Er erlag innerhalb von nur wenigen Monaten seinem Krebsleiden.

Noch ein Zufall gefällig?

An Freddies letztem Geburtstag (5.9.1991) hatte Carr zeitgleich seinen letzten öffentlichen Auftritt bei den MTV Music Awards. Nur wenige Tage danach fiel er ins Koma – und wachte nie wieder auf.

Freddie Mercurys Geburtstag. Der Sänger und Songwriter von Queen

Weitere Wissenshäppchen auch auf Facebook