Bundesminister (Teil 1)


Taschenhirn gibt’s auch als Buch bei Amazon + Verlag + iOS Quiz App

Durch Scrollen finden Sie nachfolgend deutsche Bundesminister der a) Verteidigung b) Finanzen c) Arbeit & Soziales und d) Umwelt. Mit einem Klick auf + erfahren Smartphone-User auch etwas über ihre Lebzeiten und andere politischen Ämter.

Deutsche Bundesminister der Verteidigung 1955-2020

Bundesminister
der Verteidigung
Im Amt*/†War auch
Theodor Blank (CDU)1955-1956* 1905 in Elz
1972 in Bonn
  • 1957-65: Bundesminister für Arbeit und Sozialordnung
Franz Josef Strauß (CSU)1956-1963* 1915 in München
1988 in Regensburg 
  • 1953-55: Bundesminister für besondere Aufgaben
  • 1955-56: Bundesminister für Atomfragen 
  • 1966-69: Bundesminister der Finanzen
  • 1978-88: Bayerischer Ministerpräsident
Kai-Uwe von Hassel (CDU)1963-1966* 1913 in Gare (Deutsch-Ostafrika)
1997 in Aachen 
  • 1954-63: Ministerpräsident von Schleswig-Holstein
  • 1966-69: Bundesminister für Vertriebene, Flüchtlinge und Kriegsgeschädigte 
  • 1969-72: Präsident des Deutschen Bundestages
Gerhard Schröder (CDU)1966-1969* 1910 in Saarbrücken
1989 in Kampen auf Sylt 
  • 1953-61: Deutscher Innenminister
  • 1961-66: Bundesminister des Auswärtigen Amts
Helmut Schmidt (SPD)1969-1972* 1918 in Hamburg
2015 in Hamburg
  • 1961-65: Innensenator von Hamburg
  • 1967-69: SPD-Vorsitzender
  • 1972-74: Bundesminister der Finanzen
  • 1974-82: Deutscher Bundeskanzler 
Georg Leber (SPD)1972-1978* 1920 in Obertiefenbach
2012 in Schönau am Königssee 
  • 1966-72: Bundesverkehrsminister
  • 1969-72: Bundespostminister
  • 1979-83: Bundestagsvizepräsident 
Hans Apel (SPD)1978-1982* 1932 in Hamburg
2011 in Hamburg 
  • 1972-74: Staatssekretär beim Bundesminister des Auswärtigen Amts
  • 1974-78: Bundesminister der Finanzen
Manfred Wörner (CDU)1982-1988* 1934 in Stuttgart
1994 in Brüssel 
  • 1965-88: Mitglied des deutschen Bundestages
  • 1988-94: Erster und bis heute einziger deutscher NATO-Generalsekretär. Er starb im Amt.
Rupert Scholz (CDU)1988-1989* 1937 in Berlin 
  • 1981-88: Senator in Berlin 
Gerhard Stoltenberg (CDU)1989-1992* 1928 in Kiel
2001 in Bonn-Bad Godesberg 
  • 1965-69: Bundesminister für wissenschaftliche Forschung
  • 1971-82: Ministerpräsident in Schleswig-Holstein
  • 1982-89: Bundesminister der Finanzen 
Volker Rühe (CDU)1992-1998* 1942 in Hamburg 
  • 1976-05: Mitglied des Deutschen Bundestages
  • 1989-92: Generalsekretär der CDU  
Rudolph Scharping (SPD)1998-2002* 1947 in Niederelbert im Westerwald 
  • 1991-94: Ministerpräsident in Rheinland-Pfalz
  • 1993-95: Bundesvorsitzender der SPD 
  • 1995-01: Parteivorsitzender der SPE (Europa)
  • seit 2005: Präsident des Deutschen Radfahrer Bundes
Peter Struck (SPD)2002-2005* 1943 in Göttingen
2012 in Berlin
  • 1980-09: Mitglied des Deutschen Bundestages
  • 1998-02: SPD-Fraktionsvorsitzender
  • 2005-09: SPD-Fraktionsvorsitzender 
Franz Josef Jung (CDU)2005-2009* 1949 in Erbach im Rheingau 
  • 1987-91: Generalsekretär der CDU Hessen
  • 1987-99: Geschäftsführer der CDU-Fraktion
  • 2009: Bundesarbeitsminister (Rücktritt nach 33 Tagen wegen Kundusaffäre) 
Karl-Theodor zu Guttenberg (CSU)2009-2011* 1971 in München 
  • 2009: Bundesminister für Wirtschaft und Technologie
  • März 2011: Rücktritt aufgrund der Plagiatsaffäre seiner Doktorarbeit
Thomas de Maizière (CDU)2011-2013* 1954 in Bonn 
  • 2001-02: Sächsischer Staatsminister der Finanzen
  • 2002-04: Sächsischer Staatsminister der Justiz 
  • 2004-05: Sächsischer Staatsminister des Innern
  • 2005-09: Chef des Bundeskanzleramts
  • 2009-11: Bundesinnenminister
Ursula von der Leyen (CDU)2013-2019* 1958 in Ixelles/Elsene (B) 
  • 2003-05: Ministerin für Soziales, Frauen, Familie und Gesundheit in Niedersachsen
  • 2005-09: Bundesministerin für Familie
  • 2009-13: Bundesministerin für Arbeit und Soziales
  • ab 11/2019: Präsidentin der Europäischen Kommission
Annegret Kramp-Karrenbauer 
(CDU)
seit 2019* 1962 in Völklingen
  • 2000-07: Innen- und Sportministerin im Saarland
  • 2007-09: Saarländische Ministerin für Bildung, Familie, Frauen und Kultur
  • 2009-11: Saarländische Ministerin für Arbeit, Familie, Soziales und Sport
  • 2011-18: Ministerpräsidentin des Saarlandes
  • seit 2018: Generalsekretärin der CDU

Deutsche Bundesminister der Finanzen 1949-2020

Bundesminister der FinanzenIm Amt*/†War auch
Fritz Schäffer (CDU)1949-1957* 1888 in München
1967 in Berchtesgarden 
  • 1945: Bayerischer Ministerpräsident (Mai-Nov.)
  • 1957-61: Bundesminister der Justiz
Franz Etzel (CDU)1957-1961* 1902 in Wesel
1970 in Wittlaer (Düsseldorf)
  • 1949-53: Mitglied des Deutschen Bundestages
  • 1957-65: Mitglied des Deutschen Bundestages 
Heinz Starke (FDP)1961-1962* 1911 in Schweidnitz (Schlesien)
2001 in Bonn
  • Vor 1945: Mitglied der NSDAP
  • 1953-80: Mitglied des Deutschen Bundestages
  • 1958-61: Mitglied im Europäischen Parlament
  • 1963-79: Mitglied im Europäischen Parlament 
Rolf Dahlgrün (FDP)1962-1966* 1908 in Hannover
1969 in Hamburg-Harburg 
  • 1933-45: Mitglied der NSDAP
  • 1957-69: Mitglied des Deutschen Bundestages
Kurt Schmücker (CDU)11/1966* 1919 in Löningen
1996 in Löningen 
  • 1937-45: Mitglied der NSDAP
  • 1963-66: Bundesminister für Wirtschaft
  • 1964: Gründung Stiftung Warentest
  • 1966-69: Bundesschatzminister 
Franz Josef Strauß (CSU)1966-19691915 in München
† 1988 in Regensburg  
  • 1953-55: Bundesminister für besondere Aufgaben
  • 1955-56: Bundesminister für Atomfragen 
  • 1956-63: Bundesminister  für Verteidigung
  • 1978-88: Bayerischer Ministerpräsident
Alexander Möller (SPD)1969-1971* 1903 in Dortmund
1985 in Karlsruhe 
  • Vorsitzender des SPD in Baden-Württemberg
Karl Schiller (SPD)1971-1972* 1911 in Breslau
1994 in Hamburg 
  • 1937-45: Mitglied der NSDAP
  • 1948-53: Senator in Hamburg
  • 1959-65: Senator in Berlin
  • 1966-72: Bundesminister für Wirtschaft
Helmut Schmidt (SPD)1972-19741918 in Hamburg
† 2015 in Hamburg 
  • 1961-65: Innensenator von Hamburg
  • 1967-69: SPD-Vorsitzender
  • 1969-72: Bundesminister der Verteidigung
  • 1974-82: Deutscher Bundeskanzler
Hans Apel (SPD)1974-19781932 in Hamburg
† 2011 in Hamburg  
  • 1972-74: Staatssekretär beim Bundesminister des Auswärtigen Amts
  • 1978-82: Bundesminister der Verteidigung
Hans Matthöfer (SPD)1978-1982* 1925 in Bochum
2009 in Berlin 
  • 1961-87: Mitglied des Bundestages
  • 1974-78: Bundesminister für Forschung und Technologie
  • 1982: Postminister
Manfred Lahnstein (SPD)9/1982* 1937 in Erkrath 
  • 1980-82: Chef des Bundeskanzleramtes
  • 9/1982: Bundesminister für Wirtschaft 
Gerhard Stoltenberg (CDU)1982-19891928 in Kiel
† 2001 in Bonn-Bad Godesberg  
  • 965-69: Bundesminister für wissenschaftliche Forschung
  • 1971-82: Ministerpräsident in Schleswig-Holstein
  • 1989-92: Bundesminister der Verteidigung  
Theo Waigel (CSU)1989-1998* 1939 in Oberrohr 
  • 1972-02: Mitglied des Bundestages
  • 1988-99 CSU-Vorsitzender 
Oskar Lafontaine (SPD)1998-1999* 1943 in Saarlautern-Roden 
  • 1985-98: Ministerpräsident im Saarland
  • 3/1999: Rückzug aus allen politischen Ämtern
  • 2005: Austritt aus der SPD
  • 2007-10: Parteivorsitzender (mit Lothar Bisky) „Die Linken“ 
Hans Eichel (SPD)1999-2005* 1941 in Kassel 
  • 1975-91: OB in Kassel
  • 1991-99: Ministerpräsident in Hessen
  • 1998-99: Bundesratspräsident
  • 2002-09: Mitglied des Bundestages 
Peer Steinbrück (SPD)2005-2009* 1947 in Hamburg 
  • 1993-98: Wirtschaftsminister in SH
  • 2002-05: Ministerpräsident in NRW
  • 2009-16: Mitglied des Bundestages 
Wolfgang Schäuble (CDU)2009-2017* 1942 in Freiburg im Breisgau 
  • 1984-89: Bundesminister für besondere Aufgaben
  • 1989-91: Deutscher Innenminister
  • seit 2017: Präsident des Deutschen Bundestages 
Olaf Scholz (SPD)seit 3/2018* 1958 in Osnabrück 
  • 2001: Innensenator in Hamburg
  • 2007-09: Bundesminister für Arbeit und Soziales
  • 2011-18: Erster Bürgermeister von Hamburg

Deutsche Bundesminister für Arbeit & Soziales 1949-2020

Bundesminister der ArbeitIm Amt*/†War auch
Anton Storch (CDU)1949-1957* 1892 in Fulda
1975 in Fulda 
  • 1949-65: Mitglied des Bundestages
  • 1958-65: Mitglied des Europäischen Parlaments
Theodor Blank (CDU)1957-19651905 in Elz
† 1972 in Bonn 
  • 1955-56: Bundesminister für Verteidigung
Hans Katzer (CDU)1965-1969* 1919 in Köln
1996 in Köln 
  • 1957-80: Mitglied des Bundestages
  • 1979-84: Mitglied im Europäischen Parlament 
Walter Arendt (SPD)1969-1976* 1925 in Heessen (bei Hamm)
2005 in Bornheim
  • 1961-80: Mitglied des Bundestages
  • 1961-70: Mitglied im Europäischen Parlament 
Herbert Ehrenberg (SPD)1976-1982* 1926 in Kolniszki (heute POL)
2018 in Wilhelmshaven
  • 1972-90: Mitglied des Bundestages
Heinz Westphal (SPD)1982* 1924 in Berlin
1998 in Bonn 
  • 1983-90: Vizepräsident des Bundestages 
Norbert Blüm (CDU)1982-1998* 1935 in Rüsselsheim
2020 in Bonn
  • 1972-81: Mitglied des Bundestages
  • 1983-02: Mitglied des Bundestages 
Walter Riester (SPD)1998-2002* 1943 in Kaufbeuren 
  • 1988-05: Mitglied im SPD-Parteivorstand
  • 2002-09: Mitglied des Bundestages
  • 2002: Initiator der Riester-Rente 
Wolfgang Clement (SPD)2002-2005* 1940 in Bochum 
  • 1970-08: Mitglied in der SPD
  • 1998-02: Ministerpräsident in NRW 
Franz Müntefering (SPD)2005-2007 * 1940 in Arnsberg 
  • 1975-92: Mitglied des Bundestages
  • 1998-13: Mitglied des Bundestages
  • 1998-99: Bundesverkehrsminister
  • 2004-05: SPD-Bundesvorsitzender
  • 2008-09: SPD-Bundesvorsitzender  
Olaf Scholz (SPD)2007-20091958 in Osnabrück  
  • 2001: Innensenator in Hamburg
  • 2011-18: Erster Bürgermeister von Hamburg
  • seit 3/2018: Bundesfinanzminister
Franz Josef Jung (CDU)2009 1949 in Erbach im Rheingau  
  • 1987-99: Geschäftsführer der CDU-Fraktion
  • 2005-09: Verteidigungsminister
Ursula von der Leyen (CDU)2009-2013 1958 in Ixelles/Elsene (B) 
  • 2003-05: Ministerin für Soziales, Frauen, Familie und Gesundheit in Niedersachsen
  • 2005-09: Bundesministerin für Familie
  • seit 2013: Bundesministerin für Verteidigung
Andrea Nahles (SPD)2013-2018 * 1970 in Mendig 
  •  2009-13: SPD-Generalsekretärin
  • seit 2017: Vorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion
  • seit 4/2018: SPD-Bundesvorsitzende 
Hubertus Heil (SPD)seit 3/2018 * 1972 in Hildesheim 
  • Seit 1998: Mitglied im Bundestag
  • 2005-09: Generalsekretär der SPD 

Deutsche Bundesminister für Umwelt 1986-2020

Bundesminister für UmweltIm Amt*/†War auch
Walter Wallmann (CDU)1986-1987* 1932 in Uelzen
2013 in Frankfurt am Main 
  • 1977-86: OB in Frankfurt am Main 
  • 1987-91: Ministerpräsident in Hessen
  • 1987: Bundesratspräsident 
Klaus Töpfer (CDU)1987-1994* 1938 in Waldenburg (Schlesien) 
  • Seit 1972: CDU-Mitglied
  • 1994-98: Bundesbauminister 
Angela Merkel (CDU)1994-1998* 1954 in Hamburg
  • 1991-94: Bundesministerin für Frauen und Jugend
  • 2000-18: CDU-Vorsitzende
  • Seit 2005: Erste Bundeskanzlerin Deutschlands  
Jürgen Trittin (GRÜNE)1998-2005* 1954 in Bremen-Vegesack
  • 1994-98: Bundessprecher von Bündnis 90/Die Grünen
  • 2009-13: GRÜNE-Vorsitzender (mit Renate Künast)
Sigmar Gabriel (SPD)2005-2009* 1959 in Goslar 
  • 1999-03: Ministerpräsident in Niedersachsen
  • 2009-17: SPD-Vorsitzender
  • 2013-18: Vizekanzler
  • 2017-18: Bundesaußenminister
Norbert Röttgen (CDU)2009-2012* 1965 in Meckenheim 
  • Seit 1994: Mitglied des Bundestages
  • 2010-12: CDU-Landesvorsitzender in NRW
  • Seit 2014: Vorsitzender des Auswärtigen Ausschusses 
Peter Altmaier (CDU)2012-2013* 1958 in Ensdorf an der Saar 
  • Seit 1994: Mitglied des Bundestages
  • 2013-18: Bundesminister für besondere Aufgaben
  • 2013-18: Chef des Bundeskanzleramts
  • Seit 4/2018: Bundeswirtschaftsminister 
Barbara Hendricks (SPD)2013-2018* 1952 in Kleve 
  • Seit 1994: Mitglied des Bundestages
  • 2007-13: Bundesschatzmeisterin der SPD
Svenja Schulze (SPD)seit 3/2018* 1968 in Düsseldorf 
  • 2010-17: Ministerin für Innovation, Wissenschaft und Forschung in NRW

Deutsche Bundesminister (Teil 2)
Innenminister

Deutsche Bundesminister finden Sie auch in unserem Listenbuch!

  • Kennen Sie weitere deutsche Bundesminister, die wir hier vergessen haben?
  • Haben wir Fehler in dieser Liste gemacht? Inhaltliche oder grammatikalische?
  • Dann schreiben Sie uns bitte! Mit Ihrem Wissen wird Taschenhirn.de immer klüger. Danke!

Quellen dieser Liste:

Tagesschau (TV), Die Bundesregierung (Web), Bundestag.de (Web) sowie diverse Fachbücher über deutsche Bundesminister, Fachzeitschriften, Wikipedia u.v.a.


Spiel 9inline mit 1 bis 4 Freunden! Als Quiz-Duell (iPhone) oder Brettspiel (iPad)

Deutsche Bundesminister im Überblick - Verteidigungsminister, Finanzminister, Umweltminister