Größte Schiffskatastrophen


Taschenhirn als Buch bei Amazon + Verlag + Quiz Spiel im Größte Schiffskatastrophen im Überblick - 9inline Quiz Spiel App

Mit Klick auf + finden Smartphone- & Tablet-User weitere Infos über größte Schiffskatastrophen.

Wann Schiff, Fähre Was ist passiert? Tote
492 v. Chr. Persische Flotte Viele Schiffe der Persischen Flotte sanken im Sturm. über 20.000
255 v. Chr. Römische Flotte Fast 300 Schiffe der Römischen Flotte wurden durch einen Sturm versenkt. Ist vermutlich die größte Schiffskatastrophen in der Geschichte der Schifffahrt. bis 100.000
1281 Mongolische Flotte Die mongolisch-koreanische Flotte wurde von einem Taifun überrascht. ca. 70.000
1588 Spanische Armada Die Seeschlacht von Gravelines (zwischen Spanien und England) endete Unentschieden (Verluste: 3 span. Schiffe, ca. 3.000 Matrosen), doch auf dem Rückweg wurde die spanische Armada von einem Sturm überrascht, in dem 69 Schiffe sanken und ca. 12.000 Spanier ihr Leben verloren. Viele davon erreichten zwar schwimmend Schottland, wurden an Land aber von den Schotten erschlagen. ca. 13.000
24.12.1811 HMS Defence & HMS St. George Der britische Schiffskonvoi geriet vor der dänischen Westküste (bei Thorsminde) in einen Orkan. Beide Schiffe brachen auseinander und sanken. über 1.300
Jan. 1822 Tek Sing Diese chinesische Dschunke lief auf ein Riff auf und sank. über 1.600
13.06.1854 Pennsylvania  Auf dem hölzernen Mississippi-Raddampfer explodierte ein Dampfkessel, worauf das Schiff komplett ausbrannte. Einige Passagiere konnten zwar in ein Rettungsboot fliehen, erlitten auf diesem aber trotzdem tödliche Brandwunden, da das Boot strömungsbedingt direkt neben dem brennende Dampfer flussabwärts trieb. Mark Twain verlor durch dieses Unglück seinen Bruder. ca. 200-250
15.06.1904 General Slocum Der Schaufelraddampfer geriet während der Fahrt auf dem New Yorker East River in Brand. Auf dem Ausflugsdampfer befanden sich viele deutsche Auswanderer, darunter in der Mehrzahl Frauen und Kinder. Von 1388 Menschen an Bord konnten nur 367 gerettet werden, da der Dampfer an einer strömungsstarken Stelle (Hell Gate) nicht anlegen konnte und die Rettungsboote mit der Farbe am Dampfer festklebten. 1021
14.04.1912 Titanic Das damals größte Passagierschiff stieß während ihrer Jungfernfahrt mit einem Eisberg zusammen und sank innerhalb weniger Stunden. Zählt zu den größte Schiffskatastrophen in der Geschichte. 1502
22.09.1912 Kiche Maru Der japanische Dampfer sank während eines Taifuns ca. 1.000
29.05.1914 Empress of Ireland Das Passagierschiff sank nach einer Kollision mit dem norwegischen Kohlefrachter „Storstad“ im Sankt-Lorenz-Strom (Quebec, Kanada). Ursache war dichter Nebel. Der Tanker rammte die „Empress of Ireland“ gegen 2 Uhr Nachts so heftig, dass sofort Wasser eindrang und das Schiff nach nur 14 Minuten sank. Viele Passagiere schliefen während des Unglücks, nur 465 wurden gerettet. 1012
07.05.1915 Lusitania Das große Passagierschiff mit 4 Schornsteinen wollte während des 1. Weltkrieges von NYC nach Liverpool und wurde vor der Südküste Irlands durch Torpedobeschuss des deutschen U-Bootes U 20 versenkt. Als Fracht hatte das Schiff auch tonnenweise Kriegsmunition an Bord. Von den 1.959 Menschen an Bord überlebten nur 761. 1.198
06.12.1917 Mont Blanc Die eigentliche Tragödie war nicht die Kollision mit dem norw. Dampfschiff „Imo“, sondern der darauf folgende Funkenflug, der ca. 20 Minuten später die Ladung zur Explosion brachte. Bis zur Explosion trieb die Mont Blanc führerlos (die Mannschaft schwamm an Land um die Bevölkerung zu warnen) in den Hafen von Halifax (Ostküste Kanadas). Dort standen Hunderte von Schaulustigen am Kai, sie hatten keine Überlebenschance. Denn die Explosion war so heftig, dass das gesamte Stadtviertel Richmond dem Erdboden gleich gemacht wurde. 1.946
18.03.1921 Kong Moh Eine Meuterei auf dem Passagierschiff führte zum Untergang. ca. 1.000
07.12.1941 US Flotte Japanische Kampfflieger bombardieren die Insel Owahu auf Hawaii. Ihr Ziel ist der US-Militärhafen Pearl Harbor. Vor Anker liegt die Pazifikflotte der USA. Der Überraschungsangriff hat fatale Folgen für die USA: 12 gesunkene Schiffe, 9 beschädigte Schiffe, 188 zerstörte Flugzeuge, 155 beschädigte Flugzeuge. 2.403 (US) + 61 Japaner
27.03.1943 Dasher Ein Unfall, der zu einer Explosion führte, war die Ursache des Untergangs des britischen Flugzeugträgers. 379
08.06.1943 Mutsu Auf dem japanischen Schlachtschiff ereignete sich eine heftige Explosion. 1.121
26.12.1943 Scharnhorst Das deutsche Kriegsschiff wird im Polarmeer vom brit. Schlachtschiff „Duke of York“ getroffen und versenkt. Nur 32 Überlebende wurden aus dem Eiswasser gezogen. über 1.930
14.04.1944 Fort Stikine Eine Explosion verursachte den verheerenden Brand auf dem Frachtdampfer. bis zu 1.500
25.06.1944 Tango Maru & Ryusei Maru Das US-U-Boot „Rasher“ kreuzt vor Lombok (Indonesien). Es versenkt erst die „Tango Maru“, auf der sich Zwangsarbeiter und Kriegsgefangene befinden (ca. 3.000 Tote) und kurz darauf den jap. Truppentransporter „Ryusei Maru“ mit fast 5.000 Soldaten an Bord. ca. 8.000
29.06.1944 Toyama Maru Der japanische Truppentransporter wird vor Okinawa von einem US-U-Boot per Torpedo versenkt. ca. 5.400
22.09.1944 Tsushima Maru Besonders tragisch war die Versenkung des japanischen Frachters durch Torpedo-Beschuss. Er hatte Zivilisten und über 740 Schulkinder an Bord, von denen aber nur 59 den Untergang überlebten. 1.529
18.09.1944 Junyo Maru Vor Sumatra wird das japanische Fracht- und Gefängnisschiff von einem britischen U-Boot torpediert. Es sinkt mit über 6.000 Gefangenen an Bord, darunter fast 1.400 Holländer. ca. 5.620
24.10.1944 Arisan Maru Auch die Versenkung dieses japanischen Frachtschiffs durch einen Torpedo-Treffer eines US-U-Bootes war ein großer Fehler. An Bord waren nämlich knapp 1.800 US-Gefangene, von denen nur 8 überlebten. ca. 1.890
30.01.1945 Wilhelm Gustloff Das Passagierschiff, das mit Flüchtlingen aus dem Osten überfüllt war, wird vor der Danziger Bucht torpediert und sank. Gehört zu den größte Schiffskatastrophen in Kriegszeiten. über 9.000
10.02.1945 Steuben Das Lazarettschiff hatte überwiegend Verwundete und Flüchtlinge an Bord, als es kurz nach Mitternacht in der Ostsee von einem sowjetischen U-Boot torpediert und versenkt wird. ca. 4.000
21.02.1945 USS Bismarck Sea (CVE-95) Der US-Geleitflugzeugträger wurde von zwei Kamikaze-Fliegern getroffen und so schwer beschädigt, dass er sank. 318 
19.03.1945 USS Franklin (CV-13) Der US-Flugzeugträger wird von einem japanischen Jagdflieger angegriffen und schwer getroffen. 742 Seeleute starben, 265 wurden verletzt. Bereits 6 Monate zuvor stürzten zwei Kamikaze-Flieger auf die USS Franklin (56 Tote). 742
16.04.1945 Goya In der Ostsee wird das deutsche Fracht- und Evakuierungsschiff durch ein sowjetisches U-Boot (Torpedobeschuss) versenkt. über 7.000
03.05.1945 Cap Arcona Das Luxusschiff wird 4 Tage vor Kriegsende von englischen Jagdfliegern in der Lübecker Bucht versenkt. ca. 8.000
11.05.1945 USS Bunker Hill (CV-17) Der US-Flugzeugträger wird von zwei japanischen Kamikaze-Fliegern getroffen und schwer beschädigt. 372 Seeleute starben, 264 wurden verwundet. 372
16.04.1947   Drei Schiffe in Texas City explodierten.  bis zu 568
11.06.1948 Kjöbenhaven Der dänischer Dampfer lief auf eine Seemine. über 140
3.12.1948 SS Kiangya Der Untergang des chinesischen Passagierschiffes vor der Küste von Shanghai gilt als eine der größte Schiffskatastrophen (nach dem Unglück der Dona Paz, 1987) in Friedenszeiten. Vermutlich lief das Schiff auf eine Seemine. 2.000-4.000
Allgemeinwissen in Listen
Taschenhirn gibts auch gedruckt! In Farbe. Mit über 340 Listen.
Sie können das Buch (in aktueller Auflage 2019) bequem bei Amazon, direkt in unserem eigenen Tusitala Verlag (mit kostenfreier Lieferung innerhalb D) oder im gut sortierten Buchhandel bestellen. Fragen Sie einfach Ihren Buchhändler!
17.09.1949 Noronic Der Dampfer geriet in Toronto in Brand. 130
31.01.1953 Princess Victoria Die Fähre und mind. zehn weitere Schiffe sanken durch eine Flutkatastrophe. ca. 240
26.09.1954 Toya Maru Die japanische Eisenbahnfähre geriet in schwere See und sank. 1.150
29.10.1955 Noworossik Auf dem Schlachtschiff ereignete sich eine Explosion. 608
25.07.1956 Andrea Doria Das italienische Schiff sinkt vor New York City. Es war zuvor mit einem anderen Schiff kollidiert. 50
21.09.1957 Pamir Das deutsche Segelschulschiff geriet in einen schweren Sturm. 80
10.04.1963 Thresher Ein Wassereinbruch führte zum Untergang des US-Atom-U-Bootes. 129
29.07.1967 USS Forrestal (CV-59) Auf dem US Flugzeugträger explodierte (durch eine fehlgezündete Zuni-Rakete) ein vollgetanktes Jagdflugzeug und löste eine Kettenreaktion aus, wodurch weitere Flugzeuge Feuer fingen. 134 starben, 161 wurden verletzt. 134
29.04.1986 Ekhlas Star Die Fähre aus Bangla Desh sank im Sturm. ca. 1.000
31.08.1986 A. Nachimow Das Kreuzfahrtschiff kollidierte mit einem anderen Schiff. 423
06.03.1987 Harold of Free Enterprises Die englische Fähre kenterte im Ärmelkanal vor Zeebrugge (Belgien) während eines Sturms. ca. 200
20.12.1987 Dona Paz Durch die Kollision mit dem Öl-Tanker „Vector“ kam es zu Explosionen und Bränden auf beiden Schiffen. Der Untergang der philippinischen Fähre gilt bis heute als größte Schiffskatastrophen zu Friedenszeiten. Nur 26 Personen überlebten das Unglück. Vermutlich eine der größte Schiffskatastrophen der Neuzeit. 4.386
17.02.1993 Neptune  Die haitianische Fähre war völlig überfrachtet und sank. min. 1.000
28.09.1994 Estonia  Die Bugtore schlossen nicht richtig. Das eindringende Wasser brachte die estnische Fähre erst in Schräglage – und schließlich zum Untergang. 854
21.05.1996 Bukoba  Die Fähre auf dem Viktoriasee sank aufgrund einer Überfrachtung (zu viele Passagiere). ca. 800
05.08.2000 Kursk  Auf dem russischen Atom-U-Boot ereignete sich eine Explosion, die das Auftauchen unmöglich machte. Die Besatzung lebte noch einige Tage auf dem Grund der Beringsee und hoffte auf Rettung. Vergeblich. 118
26.09.2002 Joola  Die senegalesische Fähre war hoffnungslos überladen und sank im Sturm vor Gambia. ca. 2.000
03.02.2006 Al-Salam Bocca  Auf der ägyptischen Fähre brach während eines Sturms ein Brand aus. 1.026
21.06.2008 Princess of Stars  Die philippinische Fähre sank in einem Taifun. ca. 800
13.01.2012 Costa Concordia  Das italienische Kreuzfahrtschiff lief vor der italienischen Insel Giglio auf einen Felsen und bekam Schlagseite. Ursache: menschliches Versagen, vor allem seitens des Kapitäns, der sein Schiff noch während der Evakuierung verließ. 32
16.04.2014  Sewol  Vermutlich durch eine abrupte Kursänderung kenterte die südkoreanische Fähre, die zum Unglückszeitpunkt nicht vom Kapitän, sondern von einer jungen Offizierin gesteuert wurde. An Bord waren 476 Passagiere, davon 325 Schüler und Lehrer einer einzigen Schule. 185 Schüler starben, worauf sich der Rektor nach seiner Rettung erhängte. Besonders feige: Der Kapitän wies die Passagiere an, in ihren Kajüten zu bleiben, floh aber derweil selbst, ohne sich um die Rettung zu kümmern. 302 
28.12.2014 Norman Atlantic  Die Autofähre fängt vor der albanischen Küste Feuer und brennt vollständig aus. Die Ursache des Brandes ist derzeit noch ungeklärt. 427 Passagiere wurden von Hubschraubern gerettet, 11 starben auf der Fähre, 2 weitere beim Versuch es abzuschleppen. Die Zahl der Vermissten schwankt zwischen 30 und 98. bisher 13
2015 Flüchtlings-boote Beinahe täglich ertrinken im Mittelmeer Flüchtlinge, die von Schleppern aus Afrika nach Europa (meist Italien) gebracht werden sollten. Deren Boote sind aber oft see-untauglich und sinken bei schwerer See. Oder sie sind mit Menschen so überfüllt, dass einige aus den Booten fallen und ertrinken. Ein Drama, das (noch) kein Ende kennt.  seit 2000 mind. 25.000
2.6.2015 Stern des Ostens  Das Flusskreuzfahrtschiff sinkt bei schwerem Sturm innerhalb weniger Minuten auf den Grund des Jangtse-Flusses. Von den 456 Passagieren an Bord überleben nur 14. 442

Zu früh gestorben
< Flugkatastrophen

Größte Schiffskatastrophen finden Sie auch im Listenbuch

  • Kennen Sie weitere größte Schiffskatastrophen, die wir hier vergessen haben?
  • Haben wir Fehler in dieser Liste gemacht? Inhaltliche oder grammatikalische?
  • Dann schreiben Sie uns bitte! Mit Ihrem Wissen wird Taschenhirn.de immer klüger. Danke!

Spiel mit! Bring dein Wissen auf die Reihe ↓ Mit 9inline!

Größte Schiffskatastrophen der Welt im Überblick