Berühmte Erfinder

Liste teilen:Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Share on TumblrEmail this to someone

Coming soon: die Quiz-App von Taschenhirn.de

Große Erfindungen Jahr Berühmte Erfinder Hintergründe & Lebzeiten
Bier 4000 v. Chr. Sumerer Die ersten Nachweise und Zutaten für Bier wurden in Keilschrift festgehalten. Herzog Wilhelm IV von Bayern hat es 1516 erstmals schmackhaft gebraut.
Rad 3000 v. Chr Mesopotamier  
Papyrus 2700 v. Chr. Ägypter  
Pyramiden 2630 v. Chr. Pharao Djoser, Pharao Snofru  
Glas 1800 v. Chr. Ägypter  
Kompass 1200 v. Chr. Chinesen  
Spinnrad 1000 v. Chr. Inder und Chinesen  
Aquädukt 600 v. Chr. Eupalinos aus Megara  
Windmühlen 550 v. Chr. Griechen, Perser, Babylonier  
Abakus 500 v. Chr. Ägypter, Babylonier, Griechen  
Ruderschiffe 500 v. Chr. Griechen  
Flaschenzug 260 v. Chr. Archimedes 287-212 vor Christus
Wasserrad 100 v. Chr. Römer  
Papier (heutige) 100 n. Chr. Der Chinese Cai Lun 50-121 n. Chr.
Porzellan 618 Chinesen  
Schwarzpulver 1044 Chinesische Alchemisten  
Gabel 1071 Byzantiner  
Kanonen 1250 Chinesen  
Brille mit Bügel 1299 Alexander von Spina Wertvolle Vorarbeit leistete Archi-medes, der das Brennglas um 200 v. Chr. erfand und die beiden arabischen Optiker Ibn Sahl (um 1.000) und Ibn al-Haitham (960-1040), die Lichtbrechung und -Reflexion erstmals berechneten.
Wecker 1350-1400 Deutschen  
Buchdruck 1440-1462 Johannes Gutenberg 1400 in Mainz – 1486 ebenda
Fallschirm 1483 Leonardo da Vinci 1452 in Anchiano, IT – 1519 im Schloss Clos Luce, F
Globus 1492 Martin Behaim 1459 in Nürnberg – 1507 in Lissabon
Taschenuhr 1511 Peter Henlein 1480 in Nürnberg – 1542 ebenda
Tapete 1509 Engländer  
Kondom 1560 Italiener  
Bleistift 1565 Schweizer  
Mikroskop 1590 Zacharias Janssen 1588 in Den Haag – 1631 in Amsterdam
Toilette mit Wasserspülung 1596 John Harington 1561 in Kelston, ENG – 1612 ebenda
Thermometer 1597 Galileo Galilei 1564 in Pisa, IT – 1642 in Arcedi bei Florenz
Fernrohr/Teleskop 1608/1610 Hans Lipperhey / Galilei 1570 in Wesel, D – 1619 in Middelburg, NL
U-Boot 1620 Cornelius Drebbel 1572 in Alkmaar, NL – 1633 in London
Rechenmaschine 1623 Wilhelm Schickard 1592 in Herrenberg – 1635 in Tübingen
Regenschirm 1637 Franzosen  


Pendeluhr 1640/1657 Galileo Galilei / Christiaan Huygens Galilei’s Sohn baute erstmals dessen Erfindung, die vom Holländer Huygens (1629-1695) perfektioniert wurde.
Luftpumpe 1649-1650 Otto von Guericke 1602 in Magdeburg – 1686 in Hamburg
Rollstuhl 1655 Stephan Farftler Der mit einer Handkurbel angetriebene Stuhl gilt als erster automobiler Rollstuhl. Schon früher gab es rollbare Stühle, die aber von anderen Personen geschoben werden mussten.
Champagner 1670 Mönch Dom Pérignon 1638 in Sainte-Menehould, F – 1715 in Hautvillers, Champagne
Binärsystem (0+1) 1679 Gottfried Wilhelm von Leibniz 1646 in Leipzig – 1716 in Hannover
Klarinette 1690-1695 Johann Chr. Denner 1655 in Leipzig – 1707 in Nürnberg
Klavier 1700 Bartolomeo Cristofori 1655 in Padua – 1731 in Florenz
Bio. Ordnungssystem 1735 Carl von Linné 1707 in Rashult, SWE – 1778 in Uppsala
Küchenherd 1735 Francois de Cuvilliés d.Ä. 1695 in Soignies, BEL – 1768 in München. De Cuvilliés entwickelte den ersten Herd mit durchgehender Eisenplatte und Rauchfang.
Ventilator 1740 Stephen Hales 1677 in Beckesbourn, GB – 1761 in Teddington
Blitzableiter 1752 Benjamin Franklin 1706 in Boston – 1790 in Philadelphia
Sextant um 1730 John Hadley / Thomas Godfrey Der engl. Astronom Hadley und der amerik. Optiker Godfrey entwickelten zeitgleich die ersten Sextanten.
Dampfmaschine 1712/1765 Thomas Newcomen / James Watt Die erste dampfbetriebene Maschine von Newcomen war nicht zu gebrauchen, erst James Watt nutzte die Kondensation des Wasserdampfes und steigerte dadurch die Effizienz.
Heißluftballon 1783 Gebrüder Montgolfier Joseph (1740-1810) und Jacques (1745 -1799), beide aus der Nähe von Lyon.
Dampfschiff 1783 Claude de Jouffroy d’Abbans 1751 in Abbans, F – 1832 in Paris
Krankenwagen 1792 Dominique-Jean Larrey 1766 in Pyrenäen, F – 1842 in Lyon
Batterie 1799 Alessandro Volta 1745 in Cormo – 1827 in Camnago, IT
Dampf-Lokomotive 1804 Richard Trevithick 1771 in Illogan – 1833 in Dartford, GB
Konservendose 1810 Nicolas Appert Der franz. Koch und Konditor Appert (1749-1841) entwickelte das Konservierungsverfahren durch Einkochen. Den Auftrag zur Entwicklung gab Napoleon Bonaparte, der für seine Soldaten länger haltbaren Proviant mit auf den Weg geben wollte. Als Belohnung setzte dieser 12.000 Franc aus, die Appert erhielt.
Elektrisches Licht 1808 Humphry Davy 1778 in Penzance, ENG – 1829 in Genf
Schreibmaschine 1808/1821 Pellegrino Turri / Karl von Drais Die Idee hatte der Brite Henry Mill schon 1714, gebaut wurde sie aber erstmals vom Italiener Turri, vom Deutschen Freiherr von Drais sogar mit Tastatur.
Zweirad, Laufrad 1817 Karl Freiherr von Drais 1785 in Karlsruhe – 1851 ebenda; Drais erfand das erste funktionsfähige Fahrrad (damals noch ohne Kette), weil er sich über die gestiegenen Haferpreise ärgerte, wodurch Pferdekutschen und Droschken immer teurer wurden.
Mundharmonika 1821 Christian Buschmann 1805 in Friedrichroda – 1864 in Hamburg
Elektromotor (Gleichstrommotor) 1822/1829 Peter Barlow / Anyos Jedlik 1822 entwickelte der Brite Barlow den ersten Unipolarmotor (Barlow-Rad), der ungarische Pater Jedlik (auch Erfinder des Sodawassers) baute 1829 den ersten Gleichstrommotor.
Elektromagnet 1825 William Sturgeon 1783 in Whittington, GB – 1850 in Prestwich
Schiffsschraube 1826 Josef Ressel 1793 in Chrudim (Böhmen) – 1857 in Laibach (heute: Ljubljana, Slowenien)
Zündholz 1826/1832 John Walker / Friedrich Kammerer Der engl. Apotheker Walker (1781-1859) nutzte Kaliumchlorat, der deutsche Kammerer (1796-1857) Phosphorköpfe (wie sie heute noch in Gebrauch sind) zur Entflammung. Walker dachte uneigennützig und verzichtete auf ein Patent. Grund: Er wollte, dass Feuer jedem Menschen frei zugänglich bleibt. Hut ab, Mr. Walker.
Kondensmilch 1827 Nicolas Appert Der französische Koch entwickelt 1810 auch die Konservendose.
Allgemeinwissen in Listen
Taschenhirn ist auch als Buch erhältlich!
Sie können es bei Amazon, direkt beim Tusitala Verlag (mit kostenfreier Lieferung innerhalb D) oder in jeder beliebigen Buchhandlung bestellen.
Briefmarke 1834 James Chalmers Der engl. Verleger Chalmers (1782-1853) entwickelte die Wertmarken-Idee zur Auslieferung seiner Zeitungen.
Relais 1835 Joseph Henry 1797 in Albany – 1878 in Washington D.C.
Revolver 1835 Samuel Colt 1814 in Hartford, Connecticut – 1862 ebenda
Lochkarte 1837/1888 Charles Babbage / Herman Hollerith Der Engländer Babbage (1791-1871) entwickelte die sog. “Analytical Engine”, die der Amerikaner Hollerith (1840-1929) später alltagstauglich umfunktionierte.
Fotokamera 1839 Louis Daguerre / William Fox Talbot / Hippolyte Bayard Beinahe zeitgleich erfand der franz. Maler Daguerre das sog. Dago-Verfahren. Der Brite Talbot entwickelte das Negativ-Verfahren, mit denen Fotos mehrmals entwickelt werden konnten. Auch der Franzose Bayerd hatte entscheidenden Einfluss auf die Entwicklung
Fahrrad 1839 Kirkpatrick Macmillan Nachdem Karl von Drais den Vorderrad-Antrieb entwickelte, entwarf der schottische Schmid Macmillan (1812-1878) den Hinterrad-Antrieb.
Telegramm (Impulse) 1844 Samuel Morse 1791 in Charlestown – 1872 in New York
Saxophon 1846 Adolphe Sax 1814 in Dinant (BEL) – 1894 in Paris
Fahrstuhl/Aufzug 1853 Elisha Graves Otis 1811 in Halifax, Vermont (USA) – 1861
Aspirin 1853 Charles Gerhardt  
Litfaß-Säule 1854 Ernst Litfaß  
Dynamo 1854 Søren Hjorth Werner von Siemens hat den Dynamo 1866 überarbeitet und verbessert
Backpulver 1854 Eben N. Horsford & Justus von Liebig  
Stahl (industriell) 1855 Henry Bessemer Er entwarf den Hochofen und die sog. “Bessemer-Birne” (ein riesiger Behälter, in dem Stahl schneller bearbeitet werden konnte).
Dosenöffner 1855 Robert Yeates  
Moderner Kühlschrank 1859 Ferdinand Carré 1824 in Moislains, F – 1900 in Pommeuse
Telefon 1861/1876 Philipp Reis / Graham Bell  
Drahtseilbahn 1861 Friedrich Franz von Dücker  
Plastik/Kunststoff 1862 Alexander Parkes  
Periodensystem 1864/1869 Julius Meyer / Dmitri Mendelejew  
Baby(fertig)nahrung 1865 Justus von Liebig 1803 in Darmstadt – 1873 in München
Dynamit 1867 Alfred Nobel 1833 in Stockholm – 1896 in Sanremo
Druckknopf 1870 Paul Sormani Der Franzose entwickelte den Verschluss für Taschen, Portemonnaies und später auch für Mäntel, Kleider und Hosen.
Kaugummi 1872 Thomas Adams 1818 in New York – 1905 ebenda
Jeans 1872/73 Levi Strauss 1829 in Buttenheim – 1902 in San Francisco
Schreibmaschine (mit QWERTY-Tastatur) 1873 Christopher Latham Sholes Ab 1876 stellte Remington Arms die ersten Schreibmaschinen industriell her. Die Remington No. 2 von 1878 konnte erstmals auf Großbuchstaben umschalten.
Stacheldraht 1874 Joseph F. Glidden  
Viertakt-Motor 1876 Nikolaus August Otto 1832 in Holzhausen (Taunus) – 1891 in Köln
Phonograph 1876/77 Thomas Alva Edison Ausgedacht hat sich das Aufnahmegerät Edison (1847-1931), gebaut hat den Prototypen allerdings der Schweizer John Kruesi. Erste Aufnahme war übrigens das Kinderlied “Mary had a little lamb”
Mikrophon 1878 David Edward Hughes 1831 in London – 1900 ebenda
Elektrische Straßenbahn 1879 Werner von Siemens 1816 in Gehrden – 1892 in Berlin
Gleichstrom (DC) 1879 Thomas Alva Edison 1847 in Milan, Ohio – 1931 in West Orange, New Jersey
Glühlampe 1879 Thomas Alva Edison Glühbirnen mit kurzer Lebensdauer wurden schon zuvor entwickelt (u.a. von Heinrich Göbel), aber erst Edison fand nach über 6.000 Versuchen den richtigen Faden (aus verkohlter Baumwolle, später aus Wolfram-Draht).
Wechselstrom (AC) 1881 Nikola Tesla Der “Magier der Elektrizität” Tesla wurde 1856 in Smiljan geboren, wanderte 1884 in die USA aus und starb 1943 in New York. Tesla war ein kreativer Entwickler, arbeitete u.a. für Edison und wurde von diesem um eine Prämie in Höhe von 50.000 $ betrogen.
Füllfederhalter 1884 Lewis Edson Waterman 1837 in Decatur, NY – 1901 ebenda
Benzinmotor/Viertakter 1883-1885 Gottlieb Daimler & Wilhelm Maybach  
Automobil 1885-1886 Carl Benz  
Cola (Coke) 1886 John Pemberton  
Esperanto (Sprache) 1887 Ludwik Lejzer Zamenhof  
Schallplatte  1887 Emil Berliner Mit der ersten Schallplatte erfindet Emil Berliner (1851-1929) auch das erste Grammophon. Die erste Platte war noch aus Zink und hatte ein Laufzeit von ca. 4 Minuten. Erst 1896 entwickelte Berliner die Schellackplatte. Ab 1930 wurden Vinyl-Platten aufgelegt.
Autoreifen 1888 John Boyd Dunlop  
Inkubator (Brutkasten) 1888 Dr. William Ch. Deming  
BH (Büstenhalter) 1889 Christine Hardt / Herminie Cadolle  
Elektrisches Bügeleisen 1890 Károly Zipernowsky 1853 in Wien – 1942 in Budapest
Gleitflug/Gleitschirm 1891-1896 Otto Lilienthal 1848 in Anklam – 1896 in Berlin
Bierdeckel 1892 Robert Sputh 1843 in Dresden – 1913 ebenda
Elektroherd 1893 George B. Simpson Der Amerikaner erfand den Elektroherd bereits in den 1850er Jahren, er wurde aber erst von 1891-93 von der Firma Carpenter Electric gebaut und 1893 vorgeführt.
Reißverschluss 1893 Whitcomb Judson 1836 in Chicago – 1909 ebenda
Dieselmotor 1892 Rudolf Diesel 1858 in Paris – 1913 auf Fährschiff nach England
Motorrad 1894 Alois Wolfmüller 1864 in Landberg am Lech – 1948 in Oberstdorf
Radio 1894-1901 Guglielmo Marconi  
Kino/Film 1895 Gebrüder Lumière  
Büroklammer 1899 Johann Vaalen  
Zeppelin 1900 Graf Ferdinand von Zeppelin  
Motorflugzeug 1901/1903 Gustav Weißkopf / Brüder Wright  
Elektr. Waschmaschine 1901 Alva J. Fisher  
Staubsauger 1901/1906 Hubert Booth / James Spangler  
Zündkerze 1902 Robert Bosch (D)  
Thermosflasche 1903 Reinhold Burger 1866 in Glashütten – 1954 in Ost-Berlin
Radar 1904 Christian Hülsmeyer 1881 in Eydelstedt – 1957 in Ahrweiler
Intelligenztest 1905 Alfred Binet & Théodore Simon Binet (1857-1911); Simon (1872-1961)
Waschmittel 1907 Firma Henkel Persil (damals noch mit Natriumsilicat und -perborat). Ab !960 wurde Waschmittel mit dem biologisch abbaubaren Tenside produziert. Ab 1992 Color-Waschmittel für bunte Wäsche.
Zahnpasta 1907 Ottomar von Mayenburg 1865 in Schönheide – 1932 am Wörthersee
“Mensch ärgere dich nicht” 1908 Josef Friedrich Schmidt 1871 in Amberg – 1948 in München; bis heute wurden ca. 70 Mio. Spiele verkauft.
Filtertüten 1908 Melitta Bentz 1873 in Dresden – 1950 in Porta Westfalica
Dübel 1911 John Joseph Rawlings Der Brite erhielt zuvor den Auftrag, Elektroinstallationen im British Museum möglichst dezent anzubringen. Dafür erfand er den Dübel.
Fließband 1913 Henry Ford 1863 in Greenfield, Michigan – 1947 in Fair Lane. Ford gilt als Erfinder der modernen Fließbandarbeit, das System war aber bereits im 15. Jhrdt. bekannt.
Kreuzworträtsel 1913 Arthur Wynne 1871 in Liverpool – 1945
Verkehrsampel 1914 American Traffic Signal Company  
Echolot 1915 Paul Langevin  
Panzer 1916 William Tritton, W. Wilson  
Flugzeug, aus Metall 1919 Hugo Junkers 1859 in Rheydt -1935 in Gauting
Haartrockner 1920 Racine Universal Motor Company  
Gummibärchen 1922 Hans Riegel 1893 bei Bonn – 1945 ebenda
Tonfilm 1922 Tykocinski-Tykociner, Berglund  
Fernsehapparat 1924/1926 Wladimir Zworykin / John Baird Wichtige Vorarbeit zum Fernsehapparat leistete Karl Ferdinand Braun 1897 mit seiner Elektronenbeschleunigung in einer Röhre, der sog. “Braunschen Röhre”.
Rakete 1926 Robert Hutchins Goddard  
Fernseh-Übertragung 1928 General Electric (GE) Die erste Fernseh-Übertragung fand im Januar 1928 statt – und hatte ganze 3 Zuschauer (die einzigen, die damals schon einen Fernseher hatten).
(Papier)Tonband 1928 Fritz Pfleumer Schon 1899 wurde ein sog. Telegraphon (das erste Tonbandgerät) vom Dänen Valdemar Poulsen entwickelt. Ab 1935/36 wurden Kunststoff-Tonbänder von BASF hergestellt.
Tempo-Taschentuch 1929 Oskar Rosenfelder  
Teebeutel 1929 Adolf Rambold Unser heute bekannte Teebeutel (bestehend aus Manilahanf und Thermoplastik) wurde 1929 von Rambold (*1900 in Stuttgart-1996), einem Mitarbeiter der Firma “Teekanne” erfunden. Bereits 1904 entwickelte der US Amerikaner Thomas Sullivan ein nicht ganz alltagstaugliches Vorgängermodell.
Computer 1936/1941 Vannevar Bush / Konrad Zuse  
Monopoly 1933 Elisabeth M. Phillips & Charles Darrow  
Magnetschwebebahn 1934 Hermann Kemper  
Nylonstrumpf 1935 Wallace Hume Carothers  
Parkuhr 1935 Carlton C. Magee  
Düsentriebwerk 1936 Hans von Ohain 1911 in Dessau – 1998 in Florida
Hubschrauber 1937 Henrich Focke  
Espressomaschine 1938 Achille Gaggia  
Düsenflugzeug 1939/1941 Ernst Heinkel / Sir Frank Whittle  
Farbfernseher 1940 Peter Carl Goldmark 1906 in Budapest – 1977 in Port Chester, NY
Kernkraft/Atomreaktor 1942 Enrico Fermi 1901 in Rom – 1954 in Chicago
Kugelschreiber 1943 Ladislao Biro 1899 in Budapest – 1985 in Buenos Aires
Langspielplatte (LP) 1944-48 Peter Carl Goldmark Der gebürtige Ungar war auf einer Party davon genervt, dass jedes Lied nach längstens 4 Minuten zu Ende war. Durch den Einsatz von neuen Kunststoffe machte der bei Columbia Records Beschäftigte die Drehzahl 331/3 möglich.
Polaroid-Sofortbildkamera 1947 Edwin Herbert Land 1909 in Bridgeport – 1991 in Cambridge
Currywurst 1949 Herta Heuwer 1913 in Königsberg – 1999 in Berlin
SOS-Kinderdörfer 1949 Hermann Gmeiners 1919 in Alberschwende (AUT) – 1986 in Innsbruck
Kreditkarte (Diners) 1950 Ralph Edward Schneider 1909 – 1964 in New York
Klettverschluss 1951 George de Mestral 1907 in Nyon (CH) – 1990 in Commugny
Herzschrittmacher 1952 Paul Zoll Der Arzt aus Boston entwickelte den ersten großen Apparat. Erst 1982 konstruierte ihn der Amerikaner William DeVries so klein, dass er erstmals in ein Herz eingepflanzt werden konnte.
Fußballschuh (mit Schraubstollen) 1953 Adolf Dassler Adolf Dassler (Gründer von Adidas) erfand bereits 1920 einen Laufschuh mit Spikes. Übrigens: Mit dem neuen Schuh und den neuen Stollen gewann das deutsche Team gegen die Ungarn (die mit alten Modellen aufliefen) die WM 1954.
Kaffeemaschine 1954 Gottlob Widmann Die erste Kaffeemaschine mit Filter wurde nach den Initialen ihres Erfinder auf WIGOMAT getauft. Halbautomatische Maschinen gab es aber schon seit Anfang 1800.
Solarzellen 1954 Gerald Pearson 1905-1987
Glasfaserkabel 1955 Narinder Singh Kapany  
Anti-Baby-Pille 1957 Gregory Pincus, John Rock 1961 brachte die Berliner Schering AG mit “Anovlar” erstmals  eine Anti-Baby-Pille auf den deutschen Markt..
Laser 1957 Gould, Schawlow, Townes  
Dübel (Kunststoff) 1958 Artur Fischer 1919 in Tumlingen
Sicherheitsgurt 1958 Volvo  
Barbie-Puppe 1959 Ruth Handler 1916 in Denver – 2002 ebenda
Bonanza-Rad (Sting-Ray) 1962 Al Fritz, USA (1924-2013) Für den Fahrrad-Hersteller Schwinn entwickelte der Ingenieur Bananensattel und Geweihlenker.
Filzstift 1963 Fa. Pentel, Japan  
Kassettenrecorder 1963 Fa. Philipps, NL  
Mainzelmännchen 1963 Wolf Gerlach 1928 in Stolp – 2012 in Bad Zwischenahn
Minirock 1964 Mary Quant 1934 in Blackheath, ENG
Quarzuhr 1969 Seiko  
Internet 1969 Advanced Research Projects Agency (ARPA)  
Mikroprozessor 1969 Marcian Edward Hoff  
Airbag 1971 Mercedes Benz  
Taschenrechner 1971 Fa. Texas Instruments  
E-Mail und @-Zeichen 1971 Ray Tomlinson  
CD, Video-Disk 1972 Fa. Philipps, NL  
Handy (B-Netz) 1972 Deutsche Bundespost  
Computertomographie 1972 Godfrey Newbold Hounsfield, Allan MacLeod Cormack  
PC (“Apple II”) 1977 Steven Wozniak, Steve Jobs Wozniak (1950); Jobs (1955-2011)
Walkman 1979 Fa. Sony, Japan  
GPS (Global Posit. Syst.) 1979 US Verteidigungsministerium  
Zauberwürfel 1980 Ernö Rubik  
Laptop (Osborne 1) 1981 Adam Osborne 1939 in Thailand – 2003 in Indien
Mp3 1982-87 Fraunhofer Inst./AT&T/Thomson  
MIR, Raumstation 1986 Sowjetunion (Russland)  
Gameboy 1989 Fa. Nintendo, Japan  
World Wide Web 1989 Sir Tim Berners-Lee (CERN)  
Funkarmbanduhr 1991 Junghans AG  
Handy (GSM) 1992 Fa. Motorola  
ISS (Internationale Raumstation) 1998-2013 NASA, ESA und Russland  
USB Stick 2000 Dov Moran 1956 in Israel
1-Liter-Auto 2002 Volkswagen  
ASIMO (humanoider Roboter) 2004 Honda  
HD-DVD 2006 HD DVD Promotion Group  
LHC Teilchenbeschleuniger 2008 Eur. Kernforschungszentrum CERN  
Quantencomputer D-Wave One 2011 D-Wave Systems, Kanada  
Curiosity (Mars-Mobil) 2011 NASA  

Weiter zur Liste “Was geschah zum ersten Mal?“, zurück zur Liste “Große Entdecker und Forscher


Liste teilen:Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Share on TumblrEmail this to someone